Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Einsamer Wolf - Flucht aus dem Dunkeln (German Edition)

Einsamer Wolf - Flucht aus dem Dunkeln (German Edition)

Titel: Einsamer Wolf - Flucht aus dem Dunkeln (German Edition)
Autoren: Joe Dever
Ads
abschüssigen Bett nach Süden fließt. Auf der anderen Seite trifft der Pfad auf einen breiteren Weg, der von Norden nach Süden verläuft. Dir ist klar, dass die Nordroute dich noch weiter von der Hauptstadt fortführt, also wendest du dich an der Gabelung nach rechts und folgst dem Pfad nach Süden.
    Lies weiter bei 155 .
8
    In einiger Entfernung hörst du die Geräusche galoppierender Pferde, die auf dich zukommen. Rasch gehst du hinter einem Baumstumpf in Deckung und wartest ab, während sich die Reiter nähern. An ihren prächtigen weiß-goldenen Uniformen erkennst du schließlich, dass es sich um die Reiterei der Garde von König Ulnar handelt.
    Wenn du dich mit lautem Rufen bemerkbar machen willst, lies weiter bei 267 .
    Willst du die Reiter dagegen passieren lassen, um dann deinen Weg durch den Wald fortzusetzen, lies weiter bei 295 .
9
    (Abbildung nächste Seite)
    Wie ein Blatt auf einem trägen Fluss wirst du vom Strom der Masse durch die Straßen getragen. Es kommt dir vor wie eine Ewigkeit, und verzweifelt versuchst du auf den Füßen zu bleiben, doch nach der Anstrengung der letzten Tage fühlst du dich schwach und schwindelig und deine Beine sind schwer wie Blei. Als du an der Vorderfront einer alten Fachwerktaverne entlang geschoben wirst, fällt dein Blick plötzlich auf eine schmale Steintreppe, die zum Dach dieses altertümlichen Gasthauses hinaufführt.

Von diesem hochgelegenen Aussichtspunkt aus hast du einen herrlichen Blick über die Dächer und Türme von Holmgard
.

Du nimmst deine letzten Kräfte zusammen, bahnst dir einen Weg durch die Menge und beginnst die Steinstufen zu erklimmen. Auf halbem Weg hältst du kurz inne, um zu verschnaufen und deinen schmerzenden Beinen etwas Ruhe zu gönnen. Danach setzt du langsam den Rest deines Weges bis auf das Dach fort. Von diesem hochgelegenen Aussichtspunkt aus hast du einen herrlichen Blick über die Dächer und Türme von Holmgard und den prachtvollen Königspalast, der im Schein der Frühlingssonne glänzt. Die Häuser und Gebäude in diesem alten Viertel der Stadt sind sehr nah aneinander gebaut und es wäre gut möglich, von einem Dach zum nächsten zu springen. In der Tat benutzten viele Bürger Holmgards einst diese so genannten „Dachsteige“, wenn die ungepflasterten Straßen der Stadt durch die schweren Regenfälle im Herbst nahezu unpassierbar wurden. Nach den vielen Unfällen jedoch, die sich auf den Dächern ereignet hatten, erließ ein königliches Dekret im Jahre 5029MS das Verbot der Nutzung der Dachsteige.
    Nach reiflicher Überlegung beschließt du deinen Weg über die Dachsteige fortzusetzen, da dies die einzige Möglichkeit zu sein scheint, das Chaos in den überfüllten Straßen zu umgehen und den königlichen Palast zu erreichen. Du überquerst eine Reihe von Dächern und springst ohne größere Mühe über einige enge Gassen, bis du schließlich, nur noch eine Straße von der großen Zitadelle entfernt, an das Ende der Dächerreihe gelangst. Der Sprung zur nächsten Dächerreihe ist viel weiter als irgendeiner zuvor, und dein Magen verkrampft sich, als du über den Rand in die Tiefe und auf die Köpfe der vielen hundert Menschen unter dir blickst. Du hast deine Zweifel, ob deine Beine noch genug Kraft haben, um dich über den furchteinflößenden Abgrund auf die andere Seite zu tragen.
    Mit grimmiger Entschlossenheit entscheidest du dich schließlich zum Sprung, denn du bist viel zu weit gekommen, als dass du jetzt noch umkehren könntest. Das Blut pocht in deinen Ohren, als du Anlauf nimmst. Dann springst du ab, den Blick fest den Punkt gerichtet, den du dir für deine Landung auf der anderen Seite ausgesucht hast.
    Ermittle eine Zufallszahl. Wenn du gegenwärtig noch mindestens 10 A USDAUERPUNKTE besitzt, darfst du 1 zur ermittelten Zahl addieren. Beträgt deine A USDAUER dagegen nur noch 5 oder weniger, musst du einen Punkt von deinem Ergebnis abziehen.
    Ist dein Gesamtergebnis 3 oder weniger, lies weiter bei 151 .
    Wenn es 4 oder mehr ist, lies weiter bei 34 .
10
    Deine Kai-Sinne warnen dich vor einem wilden Gefecht, das im Süden tobt. Diese Richtung ist allerdings auch die schnellste Route zur Hauptstadt.
    Kehre jetzt zu Abschnitt 99 zurück und entscheide dich, welche Richtung du einschlagen willst.

11
    Mit wachsendem Entsetzen stellst du fest, dass du dich nicht mehr bewegen kannst. Eine starke unsichtbare Kraft hält dich umklammert, und deine Augen werden unablässig vom offenen Mund des Skeletts angezogen. Aus

Weitere Kostenlose Bücher

Neva
Neva von Sara Grant
Stahlhexen
Stahlhexen von authors_sort
Wein & Tod - ein Mira-Valensky-Krimi
Wein & Tod - ein Mira-Valensky-Krimi von Wien/Bozen Folio Verlag
Inside Outt
Inside Outt von Barry Eisler
Without Fail
Without Fail von Lee Child