Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Nichts

Nichts

Titel: Nichts
Autoren: Ben Louis
Ads
Bilder sind. Es gibt keinen Fremden da draußen, der die Leinwand unseres Lebens bemalt, keinen zuständigen Politiker, keinen gepriesenen Messias und auch kein mysteriöses, unentdecktes Teilchen – es gibt nur einen einsamen Künstler: Dich!
       Also; malt eure Welt, werft mit prächtigen Farben um euch und erschafft euch ein wunderschönes Bild, in dem Gerechtigkeit, Freude und Wohlsein herrschen. Verwendet immer nur einen bestimmten Pinsel. Den Pinsel der Demut und eine bestimmte Farbe, die Farbe Liebe und malt!
       Vielleicht wisst ihr nicht wo anfangen und welchen Strich zuerst zeichnen. Doch glaubt mir: Den richtigen Plan dazu findet ihr in eurer Seele. Er liegt darin längst verborgen, in Hoffnung und Sehnsucht, wartet nur darauf von euch entdeckt zu werden. Jede Sekunde klopft er aufs neue an euer Herz und sagt:
       Ich liebe dich.
       Ich liebe die Welt, die uns umgibt.
       Du bist dick oder dünn, ich liebe dich.
       Du bist schwarz oder weiß, ich liebe dich.
       Du bist viel oder wenig, ich liebe dich.
       Alles was ihr seid und habt, liebt es bedingungslos. Denn eines ist sicher, weder mit den Sorgen die ihr euch macht, mit dem Hass den ihr entwickelt noch mit dem Kampf den ihr bereit seid zu führen, werdet ihr euer heute verändern. Also liebt! Das was ihr seid, so wie es ist. Und so wird euer Gemälde langsam, Stück für Stück, mit jedem Herzschlag, immer bunter, heller und prächtiger – bis es dann irgendwann glänzt und strahlt und ihr darin Frieden finden könnt.
       Mehr, vertraut mir ruhig, gibt es nicht! Millionen vor euch haben versucht, es zu finden. In kleinen Kapellen, dunklen Wäldern oder in fernen Galaxien. Dennoch war es nicht da.
       Ihr seid, wer ihr seid!
       Liebt es.
       egô eimi ho ôn
       to ti ên einai
       Der Name deines Schöpfers lautet; ich. Du sollst ihn lieben von ganzem Herzen und von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist die würdigste und größte Aufgabe. Dann folgt  die Welt, die dich umgibt. Von diesen beiden Grundsätzen hängt alles ab.
       Das Licht in dir erleuchtet die Welt. Doch meine Seele ist betrübt, da du es nicht siehst. Leer bist du auf die Welt gekommen, bitte, versuche nicht sie ebenso zu verlassen - mit…

 
    NICHTS
     

Weitere Kostenlose Bücher

Transfer
Transfer von Stanislaw Lem
Die Vergessenen
Die Vergessenen von Bastei Lübbe
Pilates-Anatomie
Pilates-Anatomie von Paul Massey
Uschi Zietsch
Uschi Zietsch von Sternwolke und Eiszauber