Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

0997 - Straße der Psychode

Titel: 0997 - Straße der Psychode
Autoren: Unbekannt
Ads
Augenblick mehr für die Zwotter tun kann. Finden Sie nicht auch?"
    „Doch", sagte Tekener irritiert.
    Jenny und Salik mußten lachen, als sie sein Gesicht sahen. Aber Tekener faßte sich schnell und zeigte gIeich wieder sein Pokergesicht.
    „Waffenstillstand?" bot ihm Gail an.
    „Friede", sagte Tekener. Er wandte sich Salik zu. „Ich wundere mich, daß Sie den Umweg über Terra machen, Jen. Sie werden auf Martappon gebraucht."
    „Diesmal werde ich mich bestimmt nicht lange’aufhalten", antwortete Jen Salik. „Ich werde noch rechtzeitig vor Ablauf der Frist zu den Anlagenplaneten zurückkehren. Ich kann es mit ruhigem Gewissen tun, denn ich weiß, daß die Orbiter meinen Ritterstatus anerkennen werden."
    „Warum dann der Aufschub?" wollte Tekener wissen.
    Er bekam keine Antwort „Komm", sagte Jenny und erhob sich. „Ich möchte den Start an Argosens Seite erleben."
    Tekener begriff und folgte seiner Frau. Nach dem Verlassen des Bereitschaftsraums fragte er: „Glaubst du, daß sich zwischen den beiden etwas anbahnt?"
    „Nein", antwortete Jenny kopfschüttelnd. „Zwischen ihnen liegen Welten. Jen Salik ist nun wieder Tgsorian von Veylt, und für einen Ritter der Tiefe wäre eine solche Bindung undenkbar. Aber ich kann mir vorstellen, daß sich die beiden einiges zu sagen haben, das nicht für die Ohren; eines Lästerers wie dich bestimmt ist."
    Sie nahmen am Kommandopult: Platz. Kurz darauf erreichte die MESSIER die erforderliche Eintauchgeschwindigkeit und wechselte in den Linearraum über.
     
    ENDE
     

Weitere Kostenlose Bücher

0367 - Der Boß läßt seine Meute los
0367 - Der Boß läßt seine Meute los von Der Boß läßt seine Meute los
Das Rätsel der Pirateninsel
Das Rätsel der Pirateninsel von Patricia Schröder
Pass Auf Was Du Denks
Pass Auf Was Du Denks von Bruce I. Doyle Iii.
Teuflischer Sog
Teuflischer Sog von Clive Cussler