Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Happy End in Hollywood? (German Edition)

Happy End in Hollywood? (German Edition)

Titel: Happy End in Hollywood? (German Edition)
Autoren: EMILY MCKAY
Ads
IMPRESSUM
    BACCARA erscheint 14-täglich im CORA Verlag GmbH & Co. KG,
    20350 Hamburg, Axel-Springer-Platz 1
Redaktion und Verlag:
Brieffach 8500, 20350 Hamburg
Tel.: 040/347-25852
Fax: 040/347-25991
     
Geschäftsführung:
Thomas Beckmann
Redaktionsleitung:
Claudia Wuttke (v. i. S. d. P.)
Cheflektorat:
Ilse Bröhl
Lektorat/Textredaktion:
Daniela Peter
Produktion:
Christel Borges, Bettina Schult
Grafik:
Deborah Kuschel (Art Director), Birgit Tonn,
Marina Grothues (Foto)
Vertrieb:
asv vertriebs gmbh, Süderstraße 77, 20097 Hamburg
Telefon 040/347-29277
Anzeigen:
Christian Durbahn
     
    Es gilt die aktuelle Anzeigenpreisliste.
    © 2009 by Harlequin Books S.A.
    Originaltitel: „Tempted Into the Tycoon’s Trap“
    erschienen bei: Silhouette Books, Toronto
    in der Reihe: DESIRE
    Published by arrangement with HARLEQUIN ENTERPRISES II B.V./S.àr.l.
    © Deutsche Erstausgabe in der Reihe: BACCARA
    Band 1634 (22/1) 2010 by CORA Verlag GmbH & Co. KG, Hamburg
    Übersetzung: Peter Müller
    Fotos: Harlequin Books S.A.
    Veröffentlicht im ePub Format im 10/2010 – die elektronische Ausgabe stimmt mit der Printversion überein.
    ISBN-13: 978-3-86295-054-6
    Alle Rechte, einschließlich das des vollständigen oder auszugsweisen Nachdrucks in jeglicher Form, sind vorbehalten.
    BACCARA-Romane dürfen nicht verliehen oder zum gewerbsmäßigen Umtausch verwendet werden. Führung in Lesezirkeln nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages. Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte übernimmt der Verlag keine Haftung. Sämtliche Personen dieser Ausgabe sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
    Satz und Druck: GGP Media GmbH, Pößneck
    Printed in Germany
    Aus Liebe zur Umwelt: Für CORA-Romanhefte wird ausschließlich 100% umweltfreundliches Papier mit einem hohen Anteil Altpapier verwendet.
    Der Verkaufspreis dieses Bandes versteht sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
    Weitere Roman-Reihen im CORA Verlag:
    BIANCA, JULIA, ROMANA, HISTORICAL, HISTORICAL MYLADY, MYSTERY, TIFFANY HOT & SEXY, TIFFANY SEXY
CORA Leser- und Nachbestellservice
    Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! Sie erreichen den CORA Leserservice montags bis freitags von 8.00 bis 19.00 Uhr:
CORA Leserservice
Telefon
01805/63 63 65 *
Postfach 1455
Fax
07131/27 72 31
74004 Heilbronn
E-Mail
[email protected]
*14 Cent/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom;
    42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz
     
    www.cora.de

Emily McKay
    Happy End in Hollywood?

PROLOG
    Drei Jahre zuvor
    Eines war Jack Hudson klar: Wenn seine Cousins Dev, Max und Luc ihn jetzt sehen könnten, würden sie ihm das nie verzeihen. Aber ein Blick auf die Frau neben ihm genügte, und schon war ihm alles andere egal.
    Cece Cassidy lümmelte in ihrem Kinosessel, die Beine gegen den Vordersitz gelehnt. Auf ihren Knien balancierte sie einen großen Becher Popcorn.
    „Ich kann einfach nicht glauben, dass du das Zeug isst.“
    „Und ich kann nicht glauben, dass du es nicht einmal probieren willst“, gab sie zurück. „Das Crest hat das beste Popcorn in ganz Los Angeles. Die stellen das noch selbst her, das ist kein Industriezeug.“
    Um ihre Aussage zu unterstreichen, steckte sie sich eine Handvoll in den Mund und schloss genießerisch die Augen. Sein Puls raste.
    Cece war nicht besonders groß und recht kurvenreich. Ihr Gesicht empfand er als hübsch, wenn auch nicht als wunderschön. Oder war sie doch schön? Er konnte sich nie so recht entscheiden, was sie anging. Man sah ihr an, dass sie väterlicherseits italienische Vorfahren hatte, ihren üppigen, sinnlichen Mund hingegen hatte sie eindeutig von ihrer Mutter geerbt. Da sie weder blond noch langbeinig, noch dumm war, entsprach sie so gar nicht seinem Beuteschema. Vielleicht war er gerade deshalb so versessen auf sie.
    Dass er plötzlich so überaus angetan von ihr war, kam für ihn selbst überraschend. Cece war das Patenkind seiner Großmutter, sie waren praktisch zusammen aufgewachsen. Und dann hatte er sie nach längerer Zeit zum ersten Mal wiedergesehen – auf der traditionellen Valentinstagsparty der Hudsons –, und es war um ihn geschehen. Er versuchte dagegen anzukämpfen, aber das war nicht leicht, weil Cece ihn komplett mit Beschlag belegte und entschlossen schien, ihm alle Sehenswürdigkeiten von Los Angeles zu zeigen.
    Sie war wirklich süß. Mit ihren vierundzwanzig Jahren kam sie ihm unglaublich jung vor, obwohl er gerade mal eben drei Jahre älter war als sie.

Weitere Kostenlose Bücher

Steamed
Steamed von Jessica Conant-Park , Susan Conant
0206 - Der Panzerwagen brachte Blüten
0206 - Der Panzerwagen brachte Blüten von Der Panzerwagen brachte Blüten