Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
als Weihnachtsmann

als Weihnachtsmann

Titel: als Weihnachtsmann
Autoren: Ursel Scheffler
Ads
1. Der Kapuzenräuber
    Kommissar Kugelblitz eilt mit finsterer
Miene an dem Weihnachtsmann im roten
Kapuzenmantel vorbei, der vor dem Kaufhaus
steht und ihm freundlich „Hohoho!
Frohe Weihnachten!“ zuruft.
    In drei Tagen ist der zweite Advent. Doch
Kugelblitz ist gar nicht weihnachtlich zumute,
als er durch das trübe Nieselwetter
seiner Dienststelle zustrebt. Im Augenblick
ist er auf Kapuzenträger nicht gut zu sprechen.
Dafür kann der arme Kaufhaus-
Weihnachtsmann allerdings nichts.
    Polizeichef Klaus Bingo hat Kugelblitz
gerade am Telefon die Hölle heißgemacht,
weil der Kapuzenräuber immer noch nicht
gefasst ist: Ein Gauner, der im
dunklen Kapuzenpullover
reihenweise Ladenkassen
ausraubt.
Vorzugsweise bei
Juwelieren …

    Als Kugelblitz sein Büro betritt, hellt sich
seine Stimmung etwas auf. Es duftet nach
Plätzchen und Tannengrün! Seine drei
Assistenten erwarten ihn schon.
    „Möchten Sie meine Butterplätzchen
probieren, Chef?“, fragt Fritz Pommes.
    „Hat er selbst gebacken!“, versichert
Sonja Sandmann.
    „Selbst gebastelt …“, behauptet Peter
Zwiebel und zeigt auf einen Stern aus
Goldpapier. „… von unseren Zwillingen“,
fügt er rasch hinzu, als ihn Kugelblitz etwas
ungläubig ansieht.
    „Netter Empfang“, brummt Kugelblitz und
zwinkert. „Habt ihr drei etwas ausgefressen
oder wollt ihr etwas von mir?“
    „Letzteres“, sagt Zwiebel. „Wir müssen
doch die Polizeiweihnachtsfeier organisieren,
Chef. Jetzt fehlt uns nur noch der
Weihnachtsmann für die Kinderbescherung.
Könnten Sie nicht vielleicht …?“
    „Weihnachtsmann? Iiiich? Seid ihr verrückt?“,
ruft Kugelblitz entsetzt.
    „Sie haben die ideale Figur, Chef!“, versichert
Sonja Sandmann.
    „Die perfekte Besetzung für diese wichtige
Rolle“, bestätigt Pommes. „Die Kinder
werden Sie lieben!“
    „Am Kinn noch einen Wattebart …“,
überlegt Sonja Sandmann. Sie legt den
Zeigefinger an die hübsche Nase und
mustert
Kugelblitz kritisch von der Seite.

    „Grrr! Ich mach mich doch nicht zum
Affen!“, knurrt Kugelblitz leicht genervt.
„Außerdem hab ich so viel zu tun, dass ich
gar nicht weiß, wo mir der Kopf steht. –
Gibt es neue Erkenntnisse im Fall ,Kapuzenräuber‘?
Wo sind die Zeugenaussagen?“
    „Auf Ihrem Schreibtisch, Chef“, sagt
Pommes.
    Fünf Minuten später steckt Kugelblitz
schon wieder voll in der Arbeit.
    Unverfroren, dieser Kerl: sieben Einbrüche
in Juweliergeschäfte in drei Wochen!
Das Verrückte ist, dass es bis jetzt nicht
gelungen ist, den Gauner zu fassen, obwohl
es bereits jede Menge Fotos von ihm gibt.
Und der Kerl weiß das! Manchmal scheint
er an mehreren Orten gleichzeitig zuzuschlagen.
Oft besitzt er sogar die Frechheit,
fröhlich in die Kamera zu winken, ehe
er mit seiner Beute vom Tatort verschwindet.
    „Habt ihr schon ein Phantombild vom
Kapuzenräuber machen lassen?“, fragt
Kugelblitz seine Assistenten.
    „Wie denn? Keiner hat sein Gesicht
gesehen“, sagt Fritz Pommes. „Er hat die
Kapuze immer tief ins Gesicht gezogen und
trägt eine Sonnenbrille.“
    „Trotzdem gibt es genug Merkmale:
Der Mann ist mittelgroß, trägt immer einen
grauen Kapuzenpullover, einen rot-weiß
gestreiften Wollschal, weiße Handschuhe
und schwarze Joggingschuhe mit weißen
Schuhbändern.“ Kugelblitz schiebt seinen
Assistenten die Videobilder vom letzten
Überfall hin. „Die Bilder stammen vom Einbruch
beim Juwelier Reichelstein in der
Klunkergasse am vergangenen Samstag.“
    „Man erkennt die Umrisse der Figur, die
Kleidung, die Brille und die große, dickbauchige Bügeltasche, die er immer dabei
hat …“, überlegt Pommes.
    „Vermutlich hat er da sein Einbruchswerkzeug
drin“, bemerkt Sonja Sandmann.
    „Und Platz genug für das Diebesgut ist in
der Tasche auch“, fügt Zwiebel hinzu.
    „Das ist doch schon eine ganze Menge.
An die Arbeit, Freunde!“, ruft Kugelblitz.
„Lasst das Phantombild zeichnen.“

     
Frage an alle Detektive mit scharfer Beobachtungsgabe:
Könntet ihr jetzt ein Phantombild des Täters zeichnen?
    1. Wie sieht der Wollschal des Kapuzenräubers aus?
    2. Welche Schuhe trägt der Einbrecher?
    3. Welche Farbe haben seine Handschuhe?
    4. Wie sieht sein Pullover aus?
    5. Worin transportiert er das Tatwerkzeug?
    Für jede richtige Antwort kannst du dir Gripspunkte im Kryptofix gutschreiben. Ob Deine Lösung richtig ist erfährst du, wenn du auf das rote Kontrollfeld drückst.
    Warnung: Erst Fall lösen, dann Lösung lesen! Großes Detektiv-Ehrenwort. Nicht

Weitere Kostenlose Bücher

Berg der Legenden
Berg der Legenden von Jeffrey Archer