Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

0293 - Unternehmen Central-Station

Titel: 0293 - Unternehmen Central-Station
Autoren: Unbekannt
Ads
Unternehmen Central-Station
     
    Sie haben Perry Rhodan verraten und Miras-Etrin, der MdI, wartet auf die Stunde seines Triumphes
     
    von William Voltz
     
    Der Zentraltransmitter von Andromeda wurde durch die von terranischen Wissenschaftlern erzeugte „Antisonne" zerstört - doch die Folgen dieser Aktion waren schwerwiegender als erwartet!
    Das „Sonneninferno", das dieser Zerstörung folgte, zwang Perry Rhodans Flotte zum Rückzug. Nur Gucky und eine Handvoll Terraner blieben noch im Zentrum Andromedas. Sie nahmen Verbindung mit den Sonneningenieuren auf.
    Der Mausbiber wollte dafür sorgen, daß die rätselhaften Energiewesen, die für die MdI arbeiten, ihren Dienst quittieren und zu Verbündeten Terras würden. Das Volk der Sonneningenieure ließ sich jedoch nicht überreden. Die Energiewesen kehrten zu den „großen Müttern" zurück, die ihnen vor Äonen das Leben geschenkt hatten.
    Das Geheimnis der Sonnentransmitter geht somit für immer verloren. Doch schlimmer noch: Durch die Zerstörung des Zentraltransmitters werden die übrigen Transmitter instabil - und es sieht so aus, als wären Perry Rhodans Streitkräfte in Andromeda vollends von der Heimatgalaxie abgeschnitten ...
    Doch Major Don Redhorse entdeckt den einzigen Weg, der noch offen ist. Er bringt mit seinen Männern einen ehemaligen Weltraumbahnhof der Maahks unter Kontrolle und findet Informationen, auf Grund derer Perry Rhodan das UNTERNEHMEN CENTRAL-STATION einleitet …
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
Die Hauptpersonen des Romans:
     
    Perry Rhodan - Der Großadministrator soll in eine Falle gelockt werden, aus der es kein Entrinnen mehr gibt.
    Atlan - Lordadmiral und Chef der USO.
    Don Redhorse - Major der Solaren Flotte.
    Arl Tratlo , Egan Lathar und Grek-1 - Zwei USO-Offiziere und ein Maahk, die Major Redhorse beim „Unternehmen Central-Station" begleiten.
    Miras-Etrin - Ein MdI, der Perry Rhodan vernichten will.
    Farnish , Seypaahk und Tardom - Drei Tefroder von Central-Station.
     
     
    6. Oktober 2405
    Obwohl wir von unserer heimatlichen Galaxis abgeschnitten sind, ist die Stimmung der Männer auf dem Stützpunkt von Gleam großartig. Die Unterlagen, die Perry Rhodan und Don Redhorse von Forril-Station, dem Notbahnhof der Maahks, mitgebracht haben, wurden inzwischen ausgewertet. Es steht nun fest, daß es vor fünftausend Jahren drei Hauptstationen gegeben hat, die zwischen Andro-Alpha und der Galaxis lagen. Die Maahks sind überzeugt davon, daß diese Stationen auch heute noch existieren.
    Kleinere Zwischenstationen dürften dagegen zerfallen oder im Leerraum verschwunden sein.
    400.000 Lichtjahre vom großen Andromedanebel entfernt liegt die Central-Station. Da jedes moderne tefrodische Raumschiff bis zu einer Million Lichtjahre überbrücken kann, ist es den MdI möglich, den Bahnhof, der Andromeda am nächsten liegt, zu erreichen.
    Die Maahks hatten es vor fünfzigtausend Jahren einfacher, da sie den Andro-Alphanebel als Stützpunkt ausgebaut hatten und deshalb nur 250.000 Lichtjahre von Central-Station entfernt waren.
    Das war auch der Grund dafür, daß die Maahks vor zehntausend Jahren dafür sorgten, daß ihnen von den MdI der anscheinend unbedeutende Alphanebel als Lebensraum zugewiesen wurde, als die Arkoniden sie aus der Milchstraße verjagten.
    Ich nahm an einer Offiziersbesprechung teil, in deren Verlauf uns der Großadministrator über weitere Ergebnisse der intensiven Nachforschungen unterrichtete. Es steht nun fest, daß der tefrodische Vernichtungsangriff auf den Schrotschußtransmitter von der Central-Station aus geführt wurde. Dort haben die tefrodischen Schiffe einen Teil ihrer Linearkonverter ersetzen können, was ihnen die Möglichkeit gab, die 150.000 Lichtjahre bis zum Schrotschußtransmitter zurückzulegen.
    Von den Kampfplätzen der tefrodischen und maahkschen Flotten kommen schlechte Nachrichten. Der gut funktionierende Geheimdienst der Maahks hat uns mitteilen lassen, daß die Tefroder seit einigen Tagen eine wesentlich verbesserte Gegenpolkanone einsetzen. Die bisher zu schwerfällige Zielerfassung dieser Waffe wurde offenbar um den fünffachen Schnelligkeitswert verbessert. Damit nähert sich die Gegenpolkanone den Leistungswerten unserer Transformkanonen.
    Ich glaube jedoch, daß Rhodans Hauptsorge der heimatlichen Galaxis gilt. Seit dem 25. August, als die total zerschossene HELIPON eintraf, haben wir keine Nachrichten mehr erhalten. Kein Kommandant kann es wagen, sein Schiff durch die

Weitere Kostenlose Bücher

Damiano
Damiano von R. A. MacAcoy
Das Buch der Sünden
Das Buch der Sünden von Axel S. Meyer
Also lieb ich ihn - Roman
Also lieb ich ihn - Roman von Elisabeth Curtis Sittenfeld
Celebrity in Death
Celebrity in Death von J. D. Robb