Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Wolkentaenzerin

Wolkentaenzerin

Titel: Wolkentaenzerin
Autoren: Nichole Bernier
Ads
Das Buch
    »Zuerst war Elizabeths Tod ein furchtbarer Schock gewesen, der verbissene Geschäftigkeit nach sich zog: endlose Listen von Menschen, die Kate anrufen musste, Einzelheiten, um die zu kümmern sie sich angeboten hatte. Doch es hatte sich nicht wie etwas angefühlt, das ihr beinahe ein Jahr später noch den Atem nehmen würde wie ein heftiger Stoß Trauer in den Solarplexus. Ihre Freundschaft war nicht alltäglich gewesen. Sie hatten keine gemeinsame Geschichte voller Jobs und Exfreunde. Elizabeth hatte sich nie auf Gespräche über eheliche Konflikte eingelassen oder zugegeben, dass es noch etwas anderes gab, das ihr wichtig war, außer oder sogar anstatt Windeln zu wechseln. Und gleichzeitig war sie mehr als eine Nachbarin gewesen, jemand, mit dem man einen trägen Nachmittag auf dem Spielplatz verbringen konnte. Aber das ist das Komische an Menschen, die in keine Schublade passen. Sie durchdringen nach und nach alles, und wenn sie plötzlich nicht mehr da sind, fehlen sie überall.«
    Elizabeth war glücklich. Das hat sie immer gesagt. Doch nach ihrem Tod bei einem Flugzeugabsturz zeigt sich: Alles war ganz anders. Das erkennt Kate, als sie Elizabeths Tagebücher erbt. Einen Sommer lang, an der Küste Maines, liest Kate sich durch Elizabeths Leben und lernt ihre Freundin kennen, ihr Leben, so wie es wirklich war: Elizabeths Glück war eine Lüge. Kate muss sich eingestehen, dass sie ihre Freundin niemals wirklich kannte, dass sie aber auch niemals eine Chance dazu hatte. Am Ende dieses bittersüßen Sommers steht eine schwere Entscheidung: Soll Kate das Wissen über Elizabeth, ihre unerfüllten Träume, die Zukunftspläne und die rätselhaften Umstände, die zu ihrem Tod führten, offenbaren, oder verschließt sie die Geheimnisse zusammen mit den Tagebüchern und erhält so das Bild aufrecht, das Elizabeth sich gewünscht hat? Das einer zufriedenen Ehefrau, Mutter und besten Freundin.
    Die Autorin
    Nichole Bernier hat an der Columbia-Universität Journalismus studiert und ist Reise-Journalistin u. a. für die Elle und das Condé Nast Traveller Magazine . Sie hat fünf Kinder und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Boston. Wolkentänzerin ist ihr erster Roman.
    Besuchen Sie die Autorin auf ihrer Homepage:
    www.nicholebernier.com

Nichole Bernier
    Wolkentänzerin
    Roman
    Aus dem Amerikanischen von
    Corinna Rodewald
    List Taschenbuch

Besuchen Sie uns im Internet:
www.list-taschenbuch.de
    Alle Rechte vorbehalten.
Unbefugte Nutzungen, wie etwa Vervielfältigung,
Verbreitung, Speicherung oder Übertragung
können zivil- oder strafrechtlich
verfolgt werden.
    ISBN 978-3-8437-0353-6
    Deutsche Erstausgabe im List Taschenbuch
    List ist ein Verlag der Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin.
    1. Auflage März 2013
    © für die deutsche Ausgabe Ullstein Buchverlage GmbH , Berlin 2013
    © 2012 by Nichole Bernier
    Titel der amerikanischen Originalausgabe:
The unfinished work of Elizabeth D. (Crown, Imprint of the Crown Publishing Group,
a division of Random House, Inc., New York)
    Umschlaggestaltung: bürosüd° GmbH, München
    Titelabbildung: © Stephen Carroll/Trevillion Images
    Satz und eBook: LVD GmbH , Berlin

JUNI 2002
    Eins
    Seit jeher schwang sich die George Washington Bridge elegant und monumental über den Hudson, hing scheinbar wie am seidenen Faden an ihren gewaltigen Pfeilern über dem Wasser. Kate betrachtete die langen dünnen Drahtseile, die am Autofenster vorbeischwirrten, während ihr Mann Richtung Osten über die Hängebrücke fuhr. Es war ein optimistischer Vertrauensbeweis, wie jede Platte, jede Strebe und jeder Träger – entgegen aller Vernunft – der Schwerkraft die Stirn boten.
    Die Sonne brannte, ihre Strahlen glitzerten auf der Brücke und brachen sich auf dem Fluss. Die Autofahrer schirmten ihre Augen ab und starrten genau wie Kate auf das unter ihnen liegende Manhattan. Kate wusste nicht, was die anderen erwarteten. Rauchsäulen? Arabische Schriftzeichen am Himmel?
    Sie jedenfalls erwartete dort, wo die Türme einst standen, irgendein sichtbares Zeichen der Tragödie.
    Dann blickte sie Richtung Queens, auch wenn man aus dieser Entfernung unmöglich den Schauplatz sehen konnte. Nur wenige sahen überhaupt noch dorthin, doch für sie würde der Ort immer unvergessen bleiben.
    Sie hatten die Brücke beinahe überquert, und Kate stieß die angehaltene Luft aus. Chris sah zu ihr herüber, doch sie schaute weiterhin möglichst unbeteiligt zum Fenster hinaus, in der Hoffnung, er würde

Weitere Kostenlose Bücher

Black Jack: Bei Anruf Mord!
Black Jack: Bei Anruf Mord! von Christiane Heggan
Of Poseidon
Of Poseidon von Anna Banks
Charly 9
Charly 9 von Jean Teulé