Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Kopernikus 8

Kopernikus 8

Titel: Kopernikus 8
Autoren: H. J. Alpers
Ads
ein Zu­ge­winn für die deut­sche Science Fic­ti­on ist und schon die­se bei­den ers­ten Er­zäh­lun­gen ihn als ori­gi­nel­len und ei­gen­stän­di­gen Au­tor aus­wei­sen.
    Die Na­men Ti­mo­thy R. Sul­li­van und Paul Da­vid No­vit­ski ha­ben für den deut­schen Le­ser noch kei­nen Stel­len­wert, aber auch in Ame­ri­ka, wo die bei­den zu Hau­se sind, dürf­ten sie noch als re­la­tiv un­be­schrie­be­ne Blät­ter gel­ten. No­vits­kis Er­zäh­lung er­schi­en in Ter­ry Carrs re­nom­mier­ter An­tho­lo­gi­en­rei­he Uni­ver­se, die Sto­ry von Ti­mo­thy R. Sul­li­van kam in Twi­light Zo­ne, ei­nem noch re­la­tiv neu­en Ma­ga­zin her­aus, des­sen Ti­tel auf der gleich­na­mi­gen Fern­seh­se­rie (von Rod Ser­ling) ba­siert. Bei­de Ge­schich­ten ge­fie­len mir sehr, und zu­min­dest im Fall Sul­li­van schei­ne ich mit mei­nem Ge­schmack nicht al­lein zu ste­hen, denn der Au­tor wird zur Zeit in der Schrift­stel­ler­ver­ei­ni­gung SFWA von sei­nen Kol­le­gen mit No­mi­nie­rungs­vor­schlä­gen für den Ne­bu­la – die meh­re­ren sei­ner Sto­ries gel­ten – ge­wür­digt.
    Ra­chel Cos­gro­ve Payes, ei­ne der bei­den weib­li­chen Au­to­ren un­ter den Bei­trä­gern zu die­ser Aus­ga­be, hat be­reits ei­ne gan­ze Rei­he von Bü­chern in Ame­ri­ka ver­öf­fent­licht, dar­un­ter vor al­lem meh­re­re un­ter dem Pseud­onym E. L. Arch (ei­nem Ana­gramm für Ra­chel) ver­öf­fent­lich­te SF-Ro­ma­ne. In jün­ge­rer Zeit pu­bli­ziert sie auch ih­re Science Fic­ti­on un­ter ih­rem rich­ti­gen Na­men. Im deut­schen Sprach­raum wur­de noch nicht all­zu­viel von ihr ver­öf­fent­licht: Zu den Aus­nah­men zäh­len ne­ben der vor­lie­gen­den Ge­schich­te die Sto­ries Half Li­ve (Halb­le­ben) und Es­ca­pe to the Sub­urbs (Flucht in die Vor­stadt), letz­te­re er­schie­nen im Science Fic­ti­on Al­ma­nach 1981.
    Un­gleich be­kann­ter, auch bei uns, dürf­te hin­ge­gen Von­da N. McIn­ty­re sein, ei­ne der großen Nach­wuchs­au­to­rin­nen der sieb­zi­ger Jah­re. Sie ge­wann den Hu­go und den Ne­bu­la für den Ro­man Dre­ams­na­ke (Traum­schlan­ge), nach­dem sie schon mit ih­rem Ro­ma­nerst­ling The Exi­le Wai­ting (Die Asche der Er­de) ein be­mer­kens­wer­tes Werk schrieb. Wie die hier ab­ge­druck­te Kurz­ge­schich­te El­fle­da (El­fle­da) un­ter Be­weis stellt, ist sie auch und vor al­lem ei­ne sehr gu­te Kurz­ge­schich­ten­au­to­rin. Wei­te­re her­aus­ra­gen­de Kurz­ge­schich­ten die­ser Au­to­rin wur­den in der Moewig-SF-Rei­he als Sam­mel­band un­ter dem Ti­tel Feu­er­flut ver­öf­fent­licht.
    Die Na­men Ro­bert Sil­ver­berg und Gre­go­ry Ben­ford be­dür­fen wohl kaum noch be­son­de­rer Er­wäh­nung un­ter SF-Le­sern. Bei­de Au­to­ren wur­den mehr­fach mit Prei­sen aus­ge­zeich­net, und bei­de sind auch im Pro­gramm des Moewig Ver­lags mit meh­re­ren Ro­man­ti­teln ver­tre­ten. (Her­aus­ra­gend da­bei Sil­ver­bergs Krieg der Träu­me als Moewig-Hard­co­ver und Ben­fords mit dem Ne­bu­la aus­ge­zeich­ne­ter Ro­man Ti­mess­ca­pe, der zur Ver­öf­fent­li­chung vor­be­rei­tet wird.)
    Ähn­li­ches gilt für Phi­lip José Far­mer, von dem bis­lang zwei Ro­ma­ne in die­ser Rei­he er­schie­nen sind: ein Hu­go -Preis­trä­ger und ei­ner der phan­ta­sie­volls­ten Au­to­ren der Science Fic­ti­on, des­sen Werk um­fang­reich ist und ver­streut bei ei­ner Rei­he von deut­schen Ver­la­gen ver­öf­fent­licht wur­de. Die hier ver­öf­fent­lich­te No­vel­le ist nicht nur der längs­te und viel­leicht ori­gi­nells­te Bei­trag in die­ser An­tho­lo­gie, son­dern zu­gleich auch ei­ne be­rühm­te, 1968 mit dem Hu­go aus­ge­zeich­ne­te Ge­schich­te, die – wie al­le an­de­ren Bei­trä­ge – hier erst­mals in deut­scher Spra­che prä­sen­tiert wird. Sie er­schi­en 1967 in Har­lan El­li­sons An­tho­lo­gie Dan­ge­rous Vi­si­ons und ver­dankt ih­re Ent­ste­hung der Zu­si­che­rung des Her­aus­ge­bers El­li­son, Bei­trä­ge un­ge­ach­tet et­wai­ger ge­bro­che­ner Ta­bus in sei­ner An­tho­lo­gie auf­zu­neh­men. So ist die­se Sto­ry we­der ju­gend­frei noch ein be­son­ders ge­fäl­li­ger

Weitere Kostenlose Bücher

Der Gluecksmacher
Der Gluecksmacher von Thomas Sautner
Die Tramps von Luna
Die Tramps von Luna von Robert A. Heinlein
Die Sache mit dem Ich
Die Sache mit dem Ich von Marc Fischer