Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Das reine Karma 2

Das reine Karma 2

Titel: Das reine Karma 2
Autoren: S.N. Lazarev
Ads
EINLEITUNG

    Die aktuellen Fortschritte der Schulmedizin sind unbestritten. Eine der Hauptaufgaben der Medizin besteht heute darin, Krankheiten bereits im Frühstadium zu erkennen und damit wesentlich effektiver zu heilen. Nach wie vor hat die Medizin jedoch Probleme zu verstehen, was Krankheiten eigentlich darstellen, was ihre Ursachen sind und was getan werden muss, damit sie gar nicht erst entstehen. Ein großer Fortschritt wurde von der Schulmedizin geleistet, als die Ärzte begriffen, dass es wenig aussichtsreich ist, ein einzelnes Organ zu behandeln, da der gesamte Organismus erkrankt ist und folglich auch als Ganzes geheilt werden muss. In diesem Zusammenhang nahm das Interesse für fernöstliche Heilkunst zu, die sich an der Heilung des Organismus in seiner Ganzheit orientiert. Die Mediziner mussten sich nunmehr mit solchen Begriffen wie Energiemeridiane und — kanäle auseinandersetzen, und allmählich setzte sich bei jedem Arzt die Erkenntnis durch, dass der Organismus nicht nur als physisches, sondern auch als Energiesystem betrachtet werden muss.
    Der fernöstlichen Heilkunst nach ist der Mensch in erster Linie ein Energiesystem, das mit der gesamten Welt in Wechselwirkung steht. Die Weiterentwicklung der Schulmedizin führte zu der Erkenntnis, dass eine Erkrankung durch Abnahme der Immunität verursacht wird und auch onkologischen Krankheiten eine Störung des Immunsystems zugrunde liegt. Das Immunsystem ist mit dem Energiesystem des Organismus verbunden und steht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihm. Diagnostik und Einwirkungen auf das Energiesystem sind aussichtsreiche Gebiete der modernen Medizin. Es darf jedoch nicht außer Acht gelassen werden, dass der physische Zustand des Menschen von weiteren Faktoren abhängt.
    Vor vielen Jahrhunderten hat Avicenna ein Experiment durchgeführt, bei dem er ein Schaf in Sichtweite eines Wolfs plazierte. Drei Tage später war das Schaf tot, obwohl es physisch gesund war. Daran wird deutlich, dass das, was wir Bewusstsein und Psyche nennen, in beträchtlichem Maße den Zustand des Organismus bestimmen kann. Bei den Hirten in Mittelasien gab es folgende Heilmethode: Wenn nach einer Todgeburt das kranke Mutterschaf nicht mehr aufstehen konnte und keinerlei Mittel halfen, wurde ihm statt des toten Lamms das lebende Lamm eines anderen Schafs untergeschoben. Das Schaf tränkte und versorgte es, und wurde gesund. Das heißt, dass das, was wir Psyche nennen, hilfreich sein kann, selbst wenn keinerlei Arzneimittel helfen können. Beim Menschen, dessen psychisches Entwicklungsniveau unvergleichlich höher ist als bei Tieren, ist dieser Effekt entsprechend vielfach stärker.
    Eine harmonische Entwicklung der modernen Medizin ist ohne Kenntnis der Gesetze der Existenz der menschlichen Psyche unmöglich. Ein bedeutsamer Schritt in diesem Erkenntnisprozess wurde dank der Experimente von Franz Mesmer und Sigmund Freud vollzogen. Mesmer stellte fest, dass auf die Gesundheit des Menschen nicht nur heftige, starke Erregungen und Stress, sondern in hohem Maße auch unbedeutende Erlebnisse einwirken. Es ist sehr wichtig zu verstehen, wie tief diese in die Psyche eindringen und somit ernsthaft die Gesundheit des Menschen beeinflussen. Sigmund Freud machte eine Entdeckung, die Psychologie und Medizin vereinte: Er wies nach, dass die Tiefenstrukturen des Unbewussten nach eigenen Gesetzen funktionieren und einmal erlebter Stress nie mehr verschwindet, sondern gespeichert wird und mit der Zeit Krankheiten hervorrufen kann.
    Mit meinen eigenen Forschungen auf dem Gebiet der Bioenergetik begann ich vor etwa fünfzehn Jahren. Die Grundprämisse war, dass man auf das kranke Organ nicht nur mit Arzneimitteln und physiotherapeutischen Methoden, sondern auch energetisch einwirken kann, indem man willensverstärkte Energieströme sendet. In den 80er Jahren setzte sich in der Energie- und Wunderheilkunde, welche die gleichen Etappen wie die Schulmedizin durchlaufen hat, die Erkenntnis durch, dass bei der Heilung einer Krankheit eine Einwirkung auf den ganzen Organismus erfolgen muss. Außerdem wurde erkannt: Je früher die Energiekorrektur durchgeführt wird, umso leichter ist die Bekämpfung der betreffenden Krankheit. Im Jahre 1986 unternahm ich den Versuch der Frühdiagnostik von Krankheiten, indem ich den Energiezustand des Organismus untersuchte. Es stellte sich heraus, dass die Analyse der Energie- und Informationsfelder es gestattet, die Krankheit weitaus früher als mit modernsten

Weitere Kostenlose Bücher

TS 19: Weltraumpest
TS 19: Weltraumpest von George O. Smith
Der Schattenprinz
Der Schattenprinz von David Gemmell
Was bisher geschah
Was bisher geschah von Loel Zwecker