Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Catullus - Der Tote im Ghetto - Eine Science Fiction Serie 1 (German Edition)

Catullus - Der Tote im Ghetto - Eine Science Fiction Serie 1 (German Edition)

Titel: Catullus - Der Tote im Ghetto - Eine Science Fiction Serie 1 (German Edition)
Autoren: Renée Corrilla
Ads
 
     
     
     
     
     
     
    Renée Corrilla
     
     
     
    Catullus - Der Tote im Ghetto
     
     
    Science-Fiction-Serie
     
     
     
    Episode 1
     
     
     
     
     
    NEUE SCIENCE-FICTION-SERIE:
     
    Europa, einige Jahrzehnte in der Zukunft: Staaten und deren Regierungen existieren nur mehr zum Schein, die Macht haben längst Superreiche und Firmen an sich gerissen, die mit Privatarmeen und abgeschottet ihre Besitztümer verteidigen. Der technische Fortschritt führt dazu, dass sich Unternehmer auf dem Mars eine Niederlassung aufbauen wollen, Tourismus gibt es bereits zum Mond, auf dem kleine Ausflugsstädte und Vergnügungszentren entstehen. Selbst in den reichen Städten auf der Erde gibt es Ghettos, in denen der Fortschritt beinahe zum Erliegen gekommen ist - und die Welt sich der von vor über 100 Jahren ähnelt. Die Menschen dort sind rechtlos und dürfen die Viertel, die von brutalen Warlords regiert werden, nicht verlassen. Der Anstieg der Temperatur der Erdatmosphäre führt zu extremen Unwettern, die nur lokal durch gezielte Maßnahmen in den reichen Arealen in Schach gehalten werden können. Autos fahren von selbst, jeder Bürger trägt eine ID-Brille oder ID-Linsen, die sofort und jederzeit sämtliche Info über Personen, Gebiete, Gegenstände übermitteln. Chipimplantate verraten der Zentrale jederzeit, welcher Bürger sich wo befindet, sammelt Informationen. Nur ranghohen Regierungsmitgliedern, Soldaten und Polizisten ist es erlaubt und möglich, den Chip kurzfristig zu deaktivieren. Viele Milliardäre haben sich jedoch längst falsche IDs zugelegt, können von den Regierungen aber nicht belangt werden.
     
    Beer und seine Kollegin Doris, beide Polizisten auf Urlaub, nehmen einen lukrativen Job an: Sie sollen den Sohn des chinesischen Billionärs Quian Hong, Alex, ausfindig machen. Schnell finden sie heraus, dass Alex Hong tot in einer Wohnung in einem Berliner Ghetto liegt, auch wenn seine Freunde behaupten, er sei in einem Paralleluniversum noch sehr lebendig. Alex starb in der Wohnung der Studentin Michaela, die seine Freundin war, aber nun mit Ugi schläft. Ugi gehört zu einer Bande von jungen Rebellen, die zwar Bürger sind, sich aber im Ghetto herumtreiben und immer wieder auch in den reichen Arealen illegale Aktionen ausführen, Zeichen des Widerstands gegen totale Überwachung und die Beseitigung von Demokratie und Menschenrechten. Die Obduktion von Alex Hong ergibt, dass er aufgrund eines angeborenen Herzfehlers gestorben ist. Beer glaubt aber an eine verbotene Droge und erhöht den Druck auf Alex' Freunde ...
     
    (TEIL 2, KORRIDOR ZU EINER ANDEREN WELT ist ebenfalls auf AMAZON erhältlich!)
     
    PERSONEN:
     
    Catullus ... legendärer Schamane, Poet, Rebell, niemand kennt wahre ID
    Hans-Peter Beer ... Polizist
    Doris Dorner ... Polizistin, Beers Kollegin
    Nadine Müller ... Doris' Freundin
    Michaela Steiner ... Physikstudentin, Ex-Freundin von Alex Hong
    Ugi ... Student
    Numa ... Student
    Ramon ... Student
    Emil ... Student
    Pac ... Warlord im Berliner Ghetto-Anführer
    Mekateko ... Pacs Geliebte
    Qian Hong ... chinesischer Billionär
    Alex Hong ... Qian Hongs Sohn, verstorben
    Josef Haringer ... Berliner Richter
    Anton Buxel ... Professer, Experte für MSD
     
    ***
    Die Stewardess erinnert Beer an seine Tochter und für einen Moment verfliegt sein Zorn darüber, dass man ihn in die Businessclass gesteckt hat zu den Bonzen und Angebern, zu den Regierungsbeamten und Mafiabossen.
    - Sie haben ein Problem?
    - Ich kann mich nicht einloggen. Ich versuche es seit fünfzehn Minuten, aber nichts funktioniert.
    - Die anderen Passagiere scheinen keine Schwierigkeit damit zu haben.
    - Na und? Was gehen mich die anderen an?
    Die Stewardess verschwindet mit einem Lächeln. Doris legt ihre Hand auf Beers Hand.
    - Ist das ein Annäherungsversuch?
    - Ein Beschwichtigungsversuch.
    - Wie hasse ich diese Reisen. Wie liebe ich den blauen Planeten. Vor allem, wenn meine Füße fest auf ihm stehen.
    Doris zieht ihre Hand zurück.
    - Hong empfängt uns um 20:00.
    - Genug Zeit für die scheiß Firma hier, das Problem zu lösen.
    Beer zieht den Handschuh der rechten Hand aus und legt seinen Daumen auf den Bildschirm.
    - Fuck.
    - Ich hab dir immer gesagt, es macht Sinn, den Augencheck zu aktivieren.
    - Fuck.
    - Ich kann sogar mit einem Passwort einloggen. Altmodisch, ich weiß. Aber praktisch.
    - STEWARDESS! WIE LANGE DAUERT DAS?!
    Drei Geschäftsleute sehen Beer mit finsterer Miene an, fühlen sie sich bei ihren

Weitere Kostenlose Bücher

Emmas Story
Emmas Story von Miriam Muentefering
0186 - Höllenfahrt um null Uhr zehn
0186 - Höllenfahrt um null Uhr zehn von Höllenfahrt um null Uhr zehn
Nice
Nice von Max Gallo
PR TB 247 Albatros
PR TB 247 Albatros von Perry Rhodan
Das Finale
Das Finale von Hannes Nygaard