Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Strudel

Strudel

Titel: Strudel
Autoren: Naumann , Göbel
Ads
Birnen-Mohn-Strudel

    Für 12 Stücke:
    Für den Teig:
    200 g Mehl
    2 El Öl
    1/2 Tl Salz
    Für die Füllung:
    250 g Mohn
    75 g Zucker
    100 g Butter
    1/2 unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale)
    300 ml Milch
    4 große Birnen
    100 g Rosinen
    1 Glas süßer Wein
    100 ml Milch
    125 ml Sahne
    Mehl für die Arbeitsfläche
    Ã–l zum Bepinseln
    Fett für die Form
    Puderzucker zum Bestäuben
    Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Backzeit: ca. 45 Minuten
Ruhezeit: ca. 50 Minuten
    Pro Stück ca. 382 kcal/1598 kJ
    1 Mehl in eine Rührschüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. 125 ml lauwarmes Wasser, Öl und Salz vermischen und in die Mulde gießen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Den Teig herausnehmen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa 10 Minuten mit den Handballen kräftig durchkneten, dabei mehrfach fest auf die Arbeitsplatte schlagen. Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Öl bestreichen und zugedeckt in einer angewärmten Schüssel etwa 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
    2 Inzwischen für die Füllung den Mohn mahlen, mit Zucker, 50 g Butter, Zitronenschale und Milch zum Kochen bringen und unter Rühren einige Minuten eindicken lassen. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Rosinen in Wein einweichen.
    3 Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen. Dann auf ein angewärmtes, mit Mehl bestäubtes Geschirrtuch legen. Mit wenig Öl bepinseln und nochmals etwa 5 Minuten ruhen lassen. Mit den Händen zwischen Teig und Geschirrtuch greifen, so dass die Handrücken nach oben zeigen und die Finger gespreizt sind. Nun den Teig mithilfe der Handrücken in gleichmäßigen, ruhigen Bewegungen auseinanderziehen, bis er dünn wie Zeitungspapier ist. Die dickeren Ränder abschneiden.
    4 Die restliche Butter zerlassen und mit der Hälfte davon die Teigplatte bestreichen. Dann die Mohn-Füllung sowie Birnen und Rosinen auf der Teigplatte verteilen (die Ränder dabei aussparen). Den Strudel durch Anheben des Tuches aufrollen und die Seiten einschlagen.
    5 Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Strudel in eine gefettete Form legen, die Oberfläche mit der restlichen Butter bestreichen und den Strudel ca. 45 Minuten backen. Nach 15 Minuten Backzeit mit einer Mischung aus Milch und Sahne begießen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Pflaumenstrudel

    Für 14 Stücke:
    160 g Strudelteig
    60 g Butter
    300 g Pflaumen
    2 Eier
    Salz
    250 g Ricotta
    50 g Marzipanrohmasse
    70 g Zucker
    1/2 unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale)
    50 g Mandelstifte
    Puderzucker zum Bestäuben
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten
    Pro Stück ca. 169 kcal/708 kJ
    1 Den Ofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Strudelteig auf einem Küchentuch ausbreiten, die Butter in einer Pfanne zerlassen.
    2 Pflaumen waschen, trocknen, entsteinen und vierteln. Die Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, kühl stellen. Eigelb mit Ricotta verquirlen, Marzipan klein hacken und mit dem Zucker und der Zitronenschale zur Eigelbcreme geben. Alles gut verquirlen, dann in 2 Portionen den Eischnee unterheben.
    3 Den Strudelteig mit der Hälfte der zerlassenen Butter einpinseln. Die Ricottacreme auf dem Teig verteilen, dabei die Teigränder ca. 3 cm breit frei lassen. Die Früchte auf der Creme verteilen und mit den Mandeln bestreuen. Strudel mithilfe des Küchentuchs aufrollen, mit der Naht nach unten auf das Blech legen. Strudel mit der restlichen Butter bepinseln und ca. 35 Min. backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Birnen-Schoko-Strudel

    Für 12 Stücke:
    Für den Teig:
    30 g Butter
    250 g Mehl (Type 405)
    1 Spritzer Weißweinessig
    1 Prise Salz
    ca. 150 ml lauwarmes Wasser
    Für die Füllung:
    100 g Zartbitterschokolade
    1,5 kg Birnen (z. B. Williams Christ)
    2 El Zitronensaft
    50 g Zucker
    100 g Semmelbrösel
    80 g gemahlene Haselnüsse
    Mehl für Arbeitsfläche und Küchentuch
    Ã–l zum Bepinseln
    ca. 150 g Butter zum Bestreichen
    Puderzucker zum Bestäuben
    Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 30 Minuten
Ruhezeit: ca. 55 Minuten
    Pro Stück ca. 370 kcal/1549 kJ
    Variation:
Um den Strudel noch schokoladiger zu machen, kann er auch mit Schokoladensauce serviert werden. Hierfür

Weitere Kostenlose Bücher

0158 - Der Panthermann
0158 - Der Panthermann von Werner Kurt Giesa
Männer sind Helden
Männer sind Helden von Jo Berlin , Jeannette Zeuner
Der Gesang des Blutes
Der Gesang des Blutes von Andreas Winkelmann