Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Ein heißer Wunsch wird wahr (German Edition)

Ein heißer Wunsch wird wahr (German Edition)

Titel: Ein heißer Wunsch wird wahr (German Edition)
Autoren: Sara Orwig
Ads
1. KAPITEL
    „Jetzt sagt bitte nicht, ich sei hier der Experte in Sachen Verführung“, meinte Jason Windover und sah sich im Kreis seiner Freunde um.
    Sie saßen in einem der eleganten Tagungsräume, den der „Texas Cattleman‘s Club“ seinen Mitgliedern zur Verfügung stellte. Die mit dunklem Holz getäfelten Wände, die dicken Teppiche auf dem Parkettboden, der steinerne Kamin und ein funkelnder Kronleuchter verliehen dem großen Raum eine gediegene Atmosphäre. Der „Texas Cattleman‘s Club“ war einer der ältesten und exklusivsten Clubs in Texas. Normalerweise war er für Jason der ideale Ort, um Freunde zu treffen und sich zu entspannen. Aber im Moment war er ein bisschen verärgert.
    „Du bist derjenige, der in Sachen Verführung ein besonders gutes Händchen hat“, erklärte Sebastian Wescott seinem langjährigen Freund. „Und deshalb bist du der geeignete Kandidat, um uns diese Frau vom Leib zu halten.“
    „Ich unterstütze den Vorschlag“, pflichtete ihm Will Bradford bei.
    Jason schüttelte den Kopf. „Sorry, aber sie ist absolut nicht mein Typ“, meinte er betont lässig und war sich sicher, dass er damit durchkommen würde. „Ich mag große schöne Blondinen mit langen Beinen, die selbstsicher, kultiviert und sexy sind. Diese kleine Wildkatze scheint nur Ärger zu machen. Vergesst es, Jungs.“
    „Die Frau ist völlig außer Kontrolle geraten. Sie gehört in eine Anstalt“, fügte Dorian Brady in scharfem Ton hinzu. „Im Augenblick trägt sie eine Fehde mit mir aus – wer weiß, wen sie morgen im Visier hat. Sie ist psychisch labil und könnte sich im nächsten Moment auch auf einen von euch konzentrieren. Der Himmel weiß, dass ich die Dinge nicht getan habe, die sie mir vorwirft.“
    Als Jason Dorian musterte, empfand er Widerwillen. Außer ihm mochte Jason alle Mitglieder des Clubs. Die Männer hatten sich unter dem Deckmantel dieses Clubs zusammengetan, um in geheimer Mission das Leben unschuldiger Menschen zu retten. Die meisten Mitglieder waren in Royal, Texas, oder der näheren Umgebung aufgewachsen. Dorian war vor noch nicht allzu langer Zeit neu dazugekommen. Es war seine Arroganz, die Jason ganz und gar nicht behagte. Aber er wusste, dass er seine Abneigung überwinden musste. Schließlich war Dorian Sebastians Halbbruder.
    „Dann bist du also dazu bestimmt“, bemerkte Robert Cole trocken zu Jason. „Du bist der Mann, der an Rodeos teilgenommen hat und mit wilden Bullen in der Arena war. Ich bin sicher, dass du auch mit einer wild gewordenen Frau fertig werden kannst.“
    „Du bist doch der Detektiv. Du solltest doch wissen, wie man sie in den Griff bekommt.“
    „Nein. Die Frauen mögen dich, und ich bin schon völlig damit ausgelastet, den ungeklärten Mordfall hier in Royal zu lösen.“ Robert sah in die Runde. „Jemand versucht, Sebastian den Mord an Eric Chambers anzuhängen. Während wir herauszufinden versuchen, wer dahinter stecken könnte, muss uns jemand diese Frau vom Hals schaffen.“
    „Ich war nicht dabei, als sie hier hereingeplatzt ist, aber ich habe gehört, dass sie hier einen schrecklichen Aufruhr verursacht hat. Verdammt, verschont mich mit ihr“, entgegnete Jason.
    Die anderen Männer sahen ihn nur an. „Du bist wie geschaffen für diese Aufgabe“, meinte Sebastian dann. „Du bist von der CIA geschult und hast bereits mit sehr schwierigen Leuten zu tun gehabt. Und, offen gesagt, habe ich in letzter Zeit gerade genug durchmachen müssen.“
    Jason seufzte und winkte ab. „Spart euch alle weiteren Ausreden. Ich kann mir ohnehin denken, was ihr noch sagen würdet. In Ordnung. Ich werde versuchen, uns diese Verrückte vom Leib zu halten.“
    „Das Problem ist gelöst. Lasst uns jetzt pokern“, schlug Keith, der Computerexperte, vor.
    Die Männer stimmten eilig zu, und Jason wusste, dass die Sache abgemacht war. Er holte sich einen neuen Drink, während er über den unliebsamen Auftrag nachdachte. Er war nicht daran gewöhnt, eine Frau zu etwas zu zwingen, was sie nicht wollte – und in diesem Fall würde er genau das tun müssen, wenn er die kleine Wildkatze von den anderen Männern fern halten wollte.
    Will, Robert und Sebastian hatten alle erst vor kurzem geheiratet – es war fast wie eine Epidemie. Allerdings war er, Jason, immun gegen das Hochzeitsfieber. Eine Heirat kam für ihn nicht infrage. Im Moment gab es noch nicht einmal eine Frau in seinem Leben. Vielleicht sollte Keith sich dieser kleinen Nervensäge annehmen. Jason fragte

Weitere Kostenlose Bücher

L'Eté de 1939 avant l'orage
L'Eté de 1939 avant l'orage von Jean-Pierre Charland
Zärtlicher Hinterhalt
Zärtlicher Hinterhalt von Christina Dodd
Das Erbe von Glen Crannach
Das Erbe von Glen Crannach von Stephanie Howard