Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Vegan

Vegan

Titel: Vegan
Autoren: Naumann , Goebel
Ads
Gebratener Reis mit Tofu und Spargel

    Für 4 Portionen:
    400 g asiatischer Langkornreis, z.B. Jasmin-Reis
    500 g fester Tofu
    1 Tl dunkle Sojasauce
    3 rote Chilischoten
    3 grüne Chilischoten
    3 Knoblauchzehen
    1 kleine Zwiebel
    4 grüne Spargelstangen
    50 g Sojabohnensprossen
    3 El Erdnussöl
    1 El gesalzene schwarze Bohnen
    1 El gekochte grüne Mungobohnen
    1 El gekochte rote Azukobohnen
    1 Tl Salz
    frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten
Marinierzeit: ca. 15 Minuten
    Pro Portion ca. 633 kcal/2650 kJ, 29 g E, 19 g F, 87 g KH
    1 Den Reis in ein Sieb geben und kurz mit kaltem Wasser abspülen, dann in einen großen Topf geben und so viel Wasser dazugießen, dass der Reis etwa 1 cm hoch damit bedeckt ist.
    2 Den Reis zum Kochen bringen, Deckel so auflegen, dass ein Spalt breit Dampf entweichen kann. Bei schwacher Hitze 6 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit verdampft und aufgesogen ist. Die Hitze noch weiter reduzieren, den Deckel ganz auflegen und den Reis noch 10 Minuten quellen, dann vollständig abkühlen lassen.
    3 Den Tofu raspeln oder in ganz kleine Würfel schneiden, in einer Schüssel mit der Sojasauce mischen und 15 Minuten marinieren. Die Chilischoten putzen, die Kerne entfernen, außen und innen waschen, trocken tupfen und fein hacken. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein hacken, den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen und den Rest in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Sojabohnensprossen abbrausen und abtropfen lassen.
    4 Einen Wok stark erhitzen, dann 1 El Erdnussöl hineingeben. Den Tofu unter Rühren 3 Minuten braten, bis er knusprig ist, dann herausnehmen und warm stellen. Wieder 1 El Erdnussöl erhitzen, dann den Spargel, alle Bohnen und die Sprossen bei starker Hitze 1 Minute scharf anbraten. Den Reis auflockern und zum Gemüse geben. Etwa 2 weitere Minuten unter Rühren braten, bis der Reis heiß ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
    5 Das restliche Öl erhitzen und die Chilischoten mit Knoblauch und der Zwiebel 1 Minute scharf braten. Dann über den Reis geben, den Tofu darüberstreuen und alles sofort servieren.

Chinesische Pfannkuchen

    Für 15 Stück:
    450 g Mehl
    1 Tl Erdnussöl
    dunkles Sesamöl zum Bepinseln
    Mehl für die Arbeitsfläche
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Garzeit: ca. 45 Minuten
Ruhezeit: ca. 30 Minuten
    Pro Stück ca. 130 kcal/544 kJ, 11 g E, 4 g F, 80 g KH
    1 Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit 300 ml kochendem Wasser begießen. Dabei kräftig umrühren. Das Erdnussöl beimengen und alles zu einem glatten, festen Teig verkneten. Mit einem feuchten Tuch abdecken und etwa 30 Minuten ruhen lassen.
    2 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten kräftig durchkneten, dann in 3 Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Rolle formen und in 10 gleich große Stücke teilen. Die Stücke jeweils zu Kugeln rollen, leicht flach drücken und mit Sesamöl bepinseln und einen zweiten Teigkreis darüberlegen. Fest drücken und mit einem Nudelholz zu einem Pfannkuchen von ca. 15 cm Durchmesser ausrollen.
    3 Einen Wok ohne Fett stark erhitzen und jeweils 2 Pfannkuchen aufeinanderliegend hineingeben. Sobald die Unterseite braune Flecken aufweist, wenden und noch mal so lange braten. Dann herausnehmen und die beiden Pfannkuchen vorsichtig trennen, zusammenfalten und mit einem feuchten Tuch abdecken.
    4 Vor dem Verzehr die Pfannkuchen auf einen Teller geben und 10 Minuten über kochendem Wasser dämpfen.

Grüner-Tee-Sorbet

    Für 4 Portionen:
    2 El grüne Teeblätter
    75 g Zucker
    2 Tl Limettensaft
    4 El Limoncellolikör
    Limettenspalten und -zesten zum Dekorieren
    Kapstachelbeeren zum Dekorieren
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Gefrierzeit: ca. 6 Stunden
    Pro Portion ca. 86 kcal/360 kJ, 1 g E, 1 g F, 20 g KH
    1 Die Teeblätter mit 200 ml kochendem Wasser aufgießen, 1 Minute ziehen lassen, abgießen und den ersten Aufguss wegschütten. Die Teeblätter erneut mit 400 ml kochendem Wasser übergießen und 3-5 Minuten ziehen lassen. Den Tee durch ein Sieb in ein hohes Gefäß gießen, mit dem Zucker und dem Limettensaft verrühren und abkühlen lassen.
    2 Die Mischung in eine flache Schüssel geben und für etwa 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Etwa jede Stunde mit einer Gabel ider zwei Gabeln umrühren. Mit einem Eisportionierer auf Dessertschalen verteilen und mit je 1 El Limoncellolikör beträufeln. Mit Zitronenspalten und -zesten sowie Kastachelbeeren

Weitere Kostenlose Bücher

Untot mit Biss
Untot mit Biss von Karen Chance
Herrengedeck
Herrengedeck von Philip Tamm
0684 - Die dunkle Jagd
0684 - Die dunkle Jagd von Werner Kurt Giesa