Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
und ein schlimmer Verdacht

und ein schlimmer Verdacht

Titel: und ein schlimmer Verdacht
Autoren: Enid Blyton
Ads
Alle Bände auf einen Blick
    Fünf Freunde
    â€¦ erforschen die Schatzinsel (Band 1)
    â€¦ auf neuen Abenteuern (Band 2)
    â€¦ auf geheimnisvollen Spuren (Band 3)
    â€¦ auf Schmugglerjagd (Band 4)
    â€¦ beim Wanderzirkus (Band 5)
    â€¦ auf der Felseninsel (Band 6)
    â€¦ im Zeltlager (Band 7)
    â€¦ geraten in Schwierigkeiten (Band 8)
    â€¦ helfen ihren Kameraden (Band 9)
    â€¦ auf großer Fahrt (Band 10)
    â€¦ als Retter in der Not (Band 11)
    â€¦ im alten Turm (Band 12)
    â€¦ jagen die Entführer (Band 13)
    â€¦ verfolgen die Strandräuber (Band 14)
    â€¦ wittern ein Geheimnis (Band 15)
    â€¦ auf dem Leuchtturm (Band 16)
    â€¦ im Nebel (Band 17)
    â€¦ und das Burgverlies (Band 18)
    â€¦ und die wilde Jo (Band 19)
    â€¦ und der Zauberer Wu (Band 20)
    â€¦ machen eine Entdeckung (Band 21)
    â€¦ meistern jede Gefahr (Band 22)
    â€¦ und das Höhlengeheimnis (Band 23)
    â€¦ und die Juwelendiebe (Band 24)
    â€¦ und die geheimnisvolle Formel (Band 25)
    â€¦ und die Entführung (Band 26)
    â€¦ und das versunkene Schiff (Band 27)
    â€¦ und die schwarze Maske (Band 28)
    â€¦ jagen die Spione (Band 29)
    â€¦ auf Expedition (Band 30)
    â€¦ und das Geheimnis der Statue (Band 31)
    â€¦ und die geheimnisvolle Schatztruhe (Band 32)
    â€¦ und die seltsame Erbschaft (Band 33)
    â€¦ suchen den verschollenen Goldschatz (Band 34)
    â€¦ im Dschungel (Band 35)
    â€¦ und der verdächtige Professor (Band 36)
    â€¦ entlarven den Betrüger (Band 37)
    â€¦ und das Vermächtnis des Ritters (Band 38)
    â€¦ und die verschwundene Erfindung (Band 39)
    â€¦ und die versteckten Perlen (Band 40)
    â€¦ und der geheimnisvolle Schneemensch (Band 41)
    â€¦ und der rätselhafte Friedhof (Band 42)
    â€¦ und der gefährliche Wassermann (Band 43)
    â€¦ und die geheimnisvolle Burgruine (Band 44)
    â€¦ retten die Felseninsel (Band 45)
    â€¦ und die Wahrsagerin (Band 46)
    â€¦ und das Geheimnis am Fluss (Band 47)
    â€¦ und ein schlimmer Verdacht (Band 48)
    â€¦ und das Ungeheuer aus der Tiefe (Band 49)
    â€¦ und der Fluch der Mumie (Band 50)
    â€¦ und das Teufelsmoor (Band 51)
    â€¦ im Gruselschloss (Band 52)
    â€¦ und der Hexenring (Band 53)
    â€¦ auf hoher See (Band 54)
    â€¦ und das Schildkrötengeheimnis (Band 55)

Dieses Buch gehönt:

Enid Blyton, 1897 in London geboren, begann im Alter von 14 Jahren, Gedichte zu schreiben. Bis zu ihrem Tod im Jahre 1968 verfasste sie über 700 Bücher und mehr als 10 000 Kurzgeschichten. Bis heute gehört Enid Blyton zu den meistgelesenen Kinderbuchautoren der Welt. Ihre Bücher wurden in über 40 Sprachen übersetzt.

 
    Von Enid Blyton sind bei cbj und bei OMNIBUS
    folgende Serien erschienen:
    Â»Fünf Freunde« (48 Bände)
    Â»Fünf Freunde und du« (8 Bände)
    Â»Die Schwarze 7« (13 Bände)
    Â»Rätsel um…« (5 Bände)
    und »Lissy im Internat« (2 Bände)

Die traurige Nachricht
    Anne lag auf ihrem Bett im Internat und starrte an die Decke.
    Â»Weißt du was, Georg«, sagte sie zu ihrer Kusine, mit der sie das Zimmer teilte, »ich bin von dem leckeren Abendessen so faul und träge geworden, dass ich mich, glaube ich, nicht mehr dazu aufraffen kann, heute Abend noch irgendetwas zu machen.«
    Georg, die eigentlich Georgina hieß, aber viel lieber ein Junge sein wollte und daher darauf bestand, Georg genannt zu werden, war gerade dabei, ihre Schultasche für den nächsten Tag zu packen. »Na ja, ich muss auf alle Fälle noch mit Tim raus, aber so richtig viel Lust habe ich nicht. Ich habe auch zu viel gegessen.«
    Georgs Hund Tim durfte mit den Mädchen im Internat wohnen. Die Rektorin drückte ein Auge zu, denn Georg hätte sich sonst geweigert, den Unterricht am Internat anzutreten. Den Schülerinnen war es zwar gestattet, ein Tier zu halten, doch meistens handelte es sich dabei um Kanarienvögel, Meerschweinchen oder Zwergkaninchen. Ein gro
ßer Hund wie Tim, das war schon etwas Besonderes. Aber Tim hatte sich als sehr angenehmer Internatshund erwiesen. Er störte nie, denn er wusste, was von ihm verlangt wurde.
    Georg schnalzte. »Komm, Timmi, drehen wir eine Runde. Aber ich fürchte, du wirst dich heute mit einer kleinen zufrieden geben müssen.«
    Gerade hatten die beiden das Zimmer verlassen und Anne nach ihrem Buch gegriffen, um den Rest des Tages zusammen mit Alice im Wunderland

Weitere Kostenlose Bücher

Septentrion
Septentrion von Louis Calaferte
Jungs zum Anbeißen
Jungs zum Anbeißen von Mari Mancusi
Mein mutiges Herz
Mein mutiges Herz von KAT MARTIN
Frankenstein
Frankenstein von Mary Wollstonecraft Shelley