Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Tante Dimity und der unheimliche Sturm

Tante Dimity und der unheimliche Sturm

Titel: Tante Dimity und der unheimliche Sturm
Autoren: Nancy Atherton
Ads
wirklich , du bist durch Zufall hierher gekommen?
    Jetzt war ich mir nicht mehr so sicher, wie meine Antwort lauten würde.
    Erst nach dem Mittagessen wurde meine Geduld belohnt, mit dem Anblick meines ritterlichen Gatten, der in unserem kanariengelben Range Rover zu meiner Errettung angebraust kam. Catchpole trug meinen Rucksack zum Wagen, dann stand er mit seiner Flinte da und winkte uns zum Abschied nach.
    »Ist das der verrückte Verwalter?«, fragte Bill mit einem Blick in den Rückspiegel.

    Ich dachte an die Rosmarinzweige auf Lucastas Sarg.
    »Er ist nicht verrückt«, erwiderte ich. »Zumindest ist er nicht verrückter als jeder normale Durchschnittsmensch.«
    Wir fuhren platschend durch Pfützen schmelzenden Schnees, die sich auf der schmalen Fahrstraße gesammelt hatten. Von den Bäumen tropften kleine Wasserfälle auf die Windschutzscheibe. An jedem kahlen überhängenden Zweig machte sich ein Flaum junger Knospen bemerkbar. Und an der steilen Böschung, die den Weg säumte, sah man gelegentlich die ersten grünen Triebe.
    »Sieht so aus, als hätten wir es mit einer ordentlichen Frühlingsschmelze zu tun«, sagte Bill nüchtern.
    »Für mich kann sie nicht früh genug kommen.« Doch als wir die efeubewachsenen Torpfosten passierten, wusste ich tief in meinem Herzen, dass ich hundert Frühlingsschmelzen nicht gegen die Tage tauschen würde, die ich in Ladythorne verbracht hatte, im Schnee festsitzend.

Catchpoles Aprikosenkompott
    Rezept für vier Personen

    2 Tassen (1/2 Pfund) Aprikosen aus der Dose 2 Esslöffel brauner Zucker
    Saft und geriebene Schale 1/2 Zitrone
    1/2 Tasse Makronenbrösel
    (oder Brösel von Butterplätzchen)

    Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
    Die Früchte in einer tiefen Auflaufform in Schichten verteilen und auf jede Schicht braunen Zucker, geriebene Zitronenschale und Zitronen-saft geben. Wenn alle Früchte verteilt sind, die Mischung mit dem Saft aus der Dose übergießen und mit den Bröseln bestreuen. 35 Minuten backen. Warm oder kalt servieren, am besten mit Crème double.

Document Outline
Cover
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��
��

Weitere Kostenlose Bücher

0526 - Saras letzter Kampf
0526 - Saras letzter Kampf von Werner Kurt Giesa
Offene Rechnungen
Offene Rechnungen von Jacobsen Harald
Ein Mensch wie Du
Ein Mensch wie Du von Heinz G. Konsalik