Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

SCHLANGENWALD

Titel: SCHLANGENWALD
Autoren: Ilona Mayer-Zach
Ads
Familienbesuche hinter sich gebracht hatten, beschlossen sie, für ein verlängertes Wochenende ins Waldviertel zu fahren. Nun, da Paula in Costa Rica doch im Urwald gewesen war, konnte sie genauso gut die österreichischen Wälder durchwandern, die der grünen Wildnis in Mittelamerika um nichts nachstanden, nur dass es hier kein giftiges Getier gab. Rund vierhundert E-Mails hatten sich in den Tagen, seitdem Paula offline war, angesammelt. Die Spammails landeten sofort im elektronischen Papierkorb.
    Dem Rest widmete sich Paula mit Genuss: Santo schrieb ihr, dass ihm die Ereignisse, in die er sie unabsichtlich verwickelt hatte, leid taten und er sie und Markus zu einem gemütlichen Wochenende in sein Haus im Burgenland einladen wollte.
    Die Krimiautorin, deren Buch sie in Costa Rica gelesen hatte, informierte sie über den nächsten Lesetermin. Paula sagte sofort zu. Sie hatte ihr einiges zu erzählen. Oder sollte sie endlich selbst daran gehen, einen Krimi über das Geschehene zu schreiben?
    Paulas neuer Kunde, den Lowel ihr vermittelt hatte, kündigte mehrere Textprojekte an.
    Weitere E-Mails waren von Sally und Ricarda, die ihre Arbeit in der Umweltorganisation wieder aufgenommen hatten und sie und Markus über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden hielten. Wie erhofft, würde Kandin bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag im Gefängnis bleiben. Schwieriger gestaltete sich der Abtransport des Giftschlamms, aber das hatten sie nicht anders erwartet.
    Gerade als Paula aus der Mailbox aussteigen wollte, erschien eine neue Nachricht auf dem Bildschirm. Es war eine E-Mail von Blanco.
    Liebe Paula,
    ich bin wieder online! Die Redaktion ist eingerichtet und mir geht es gesundheitlich wieder einigermaßen gut. Ich bin übrigens auf einen interessanten neuen Fall gestoßen. In Kürze mehr.
    Gruß Blanco

     
    Paula Ender – blond, aber nicht blauäugig – ermittelt wieder!

    Ilona Mayer-Zach, geboren 1963 in Graz, lebt als freie Autorin in Wien. 2005 gründete sie „Textwerk IMNetzwerk“. 2006 erschien der Krimi-Doppelpack „Schweigerecht/Quadrille“. Im echomedia buchverlag erschienen 2008 „Schärfentiefe“ und 2010 „Schlangenwald“.
----
    Tiefgründig, mitunter bitter, aber auch mit einer gehörigen Portion Humor dreht sich dieser Krimi um die Diskrepanz zwischen Sein und Schein.

    Ein Starfotograf wird aus der Donau gefischt. Tod durch Ertrinken steht in den Polizeiakten, kein Hinweis auf Fremdverschulden. Damit wäre die Sache eigentlich erledigt. Wenn da nicht Paula Ender wäre, Anfang 30, mit dem Hang, ihre Nase ständig in Dinge zu stecken, die sie nichts angehen. Ihre Nachforschungen bringen schon bald dunkle Geheimnisse ans Tageslicht …
    Mehr Informationen unter www.echomedia-buch.at

Weitere Kostenlose Bücher

Kopernikus 8
Kopernikus 8 von H. J. Alpers