Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Picknick

Picknick

Titel: Picknick
Autoren: Naumann , Goebel
Ads
Gegrillte Paprika in Lorbeer-Rosmarin-Öl

    Für 4 Gläser:
    1,5 kg rote Paprikaschoten
    1,5 kg gelbe Paprikaschoten
    350 ml Weißweinessig
    1 El Meersalz
    8 Knoblauchzehen
    8 frische oder getrocknete Lorbeerblätter
    8 Zweige frischer Rosmarin
    2 El schwarze Pfefferkörner
    350 ml fruchtiges Olivenöl bester Qualität
    Olivenöl zum Bepinseln
    Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Garzeit: ca. 15 Minuten
Zeit zum Ziehen: ca. 12 Stunden
Zeit zum Abkühlen: ca. 15 Minuten
    Pro Glas ca. 1040 kcal/4354 kJ, 10 g E, 90 g F, 45 g KH
    Die eingelegten Paprika schmecken als Antipasti, aber auch als Belag für Sandwiches oder als Beilage zu Fleischgerichten.
    1 Den Backofengrill vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, innen und außen waschen, entkernen und trocken tupfen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl bepinseln und für ca. 15 Minuten unter den Grill legen, bis die Haut schwarze Blasen wirft.
    2 Die heißen Paprikaschoten herausnehmen, in einen Gefrierbeutel geben und dort abkühlen lassen. Anschließend die Schoten herausnehmen und die Haut abziehen.
    3 Essig und Salz in einem Topf aufkochen. Paprika in ein großes sauberes Gefäß füllen und mit der Essigmischung übergießen. Über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
    4 Am nächsten Tag die Knoblauchzehen schälen, frische Lorbeerblätter waschen und trocken tupfen, Rosmarin waschen und trocken schütteln. Den Essig abgießen und die Paprika mit Küchenkrepp trocken tupfen. 4 Gläser à 500 ml samt Deckeln zum Sterilisieren für 15 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben. Gelbe und rote Schoten abwechselnd in die sterilen Gläser füllen, dazwischen die Pfefferkörner, die Rosmarinzweige und Lorbeerblätter verteilen. Jeweils 2 Knoblauchzehen seitlich in die Gläser stecken. Alles mit Olivenöl auffüllen, dabei mit einem Holzstäbchen dafür sorgen, dass keine Lufträume bleiben.
    5 Die Gläser fest verschlossen kühl und dunkel lagern. Nach 1 Woche die Knoblauchzehen mithilfe eines Messers entfernen. Dann die Gläser wieder fest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Grissini mit Rosmarin, Mohn und Parmesan

    Für 30 Stück:
    500 g Mehl, Type 405
    1 P. Trockenhefe
    1 Prise Zucker
    2 Tl Salz
    3 El Olivenöl
    2 El getrockneter Rosmarin zum Bestreuen
    2 El Mohnsamen zum Bestreuen
    2 El geriebener Parmesan zum Bestreuen
    Mehl für die Arbeitsfläche
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten
Zeit zum Gehen: ca. 10 Minuten
    Pro Stück ca. 70 kcal/293 kJ, 2 g E, 2 g F, 12 g KH
    1 Das Mehl mit der Hefe, dem Zucker, dem Salz und dem Olivenöl mischen und mit 275 ml lauwarmem Wasser ca. 10 Minuten so lange kneten, bis ein glatter und elastischer Teig entstanden ist. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
    2 Den Teig aus der Schüssel nehmen, erneut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. In 1 cm dicke Streifen schneiden und diese rund rollen. Die Teigstäbchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und dünn mit etwas Wasser bepinseln. 1/3 der Stäbchen mit getrocknetem Rosmarin, 1/3 mit Mohnsamen und 1/3 mit Parmesan bestreuen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.
    3 Abkühlen lassen und in Dosen verpacken.

Papayachutney

    Für 4 Gläser:
    700 g reife Papaya
    2 rote Zwiebeln
    200 ml Weißweinessig
    160 g Zucker
    1 Tl Curry-Masala-Mischung
    2 Tl schwarze Senfsamen
    Salz
    Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten
    Pro Glas ca. 217 kcal / 906 kJ, 3 g E, 1 g F, 47 g KH
    1 Die sauberen Gläser noch heiß aus der Spülmaschine nehmen und bis zum Befüllen mit der Öffnung nach unten auf ein sauberes Küchentuch stellen. Beim Handspülen die Gläser möglichst heiß mit klarem Wasser nachspülen, dann ebenfalls zum Abtropfen auf das Küchentuch stellen.
    2 Die Papayas halbieren, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.
    3 Essig, 160 ml Wasser, Zucker, Curry-Masala und Senfsamen in einem Topf zum Kochen bringen und bei großer Hitze 5 Minuten sirupartig einkochen. Papayawürfel und Zwiebeln zugeben und weitere 15 Minuten bei geringerer Hitze kochen.
    4 Mit Salz abschmecken und sofort in die vorbereiteten Gläser füllen. Gut verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Kühl lagern.

Schokoladenmuffins

    Für 12

Weitere Kostenlose Bücher

Todesschrein
Todesschrein von Clive Cussler , Craig Dirgo
Verflixter Kerl
Verflixter Kerl von Laura Petersen
DS088 - Der Todestunnel
DS088 - Der Todestunnel von Kenneth Robeson
Der Monat vor dem Mord
Der Monat vor dem Mord von Jacques Berndorf