Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Perfekter Haushalt im handumdrehen

Perfekter Haushalt im handumdrehen

Titel: Perfekter Haushalt im handumdrehen
Autoren: Marianne Abraham
Ads
Beispiel auf einem normalen Parkplatz vor dem Haus parkt, der ist zugegebenermaßen mit diesem Tipp und Trick nicht wirklich gut bedient. Aber auch für den gibt es vielleicht einen Tipp, wie die Poolnudel noch einsetzbar ist: Nämlich dann, wenn man ein kleines Kind im Haushalt wohnen hat. Kleine Kinder wälzen sich Nachts gern im Bett und nicht selten fallen sie heraus. Wenn man eine Poolnudel unter das Spannbetttuch an den Rand auf die Matratze legt, dann ist diese kleine zusätzliche Erhöhung am Rand und die damit verbundene Hürde ein sehr wirksamer Schutz gegen das Herausfallen des Kindes im Schlaf.
     
     
     
    (Sollten Ihre Kinder das Haus schon verlassen haben und in der Ehe die Luft raus sein, dann kann diese Variante auch im Ehebett ein wirksamer Schutz sein, nur in dem Fall in der Mitte auf der Matratze und nicht am Rand unter dem Spannbetttuch. So verhindern Sie sehr effektiv, dass ungebetene Annäherungen während des Schlafes auf Sie zukommen.  - Das war natürlich nur ein kleiner Scherz.)
     
     
    ***
     
     
     

Tipps und Tricks mit dem Staubsauger
     
     
     
     
     
    Auch wenn der Staubsauger ein sehr lautes Gerät ist und unangenehme Geräusche bei der Arbeit von sich gibt (kurioserweise regen sich gerade Diejenigen am meisten über die Lautstärke des Gerätes auf, die mit der Hausarbeit nichts zu tun haben oder die diese Arbeit bereitwillig Anderen überlassen) fehlt er dennoch in kaum einem Haushalt. Auch für dieses praktische Gerät gibt es einige Tipps und Tricks, die das Leben deutlich erleichtern und wirklich das Optimale aus dem Staubsauger herausholen können, wie Sie jetzt lesen werden.
     
     
     
     
    Wenn Sie das nächste Mal Mayonnaise oder Tomatenketchup einkaufen, achten Sie beim Einkauf doch auf die Tuben bzw. Flaschen, die eine sehr lange Spitze haben. Ist nämlich dann der Inhalt aufgebraucht, können Sie den Deckel mit der langen Spitze einfach abschrauben, ihn ausspülen und haben so einen wunderbaren Aufsatz für den Sauger, um zum Beispiel Computertastaturen, Lüfterschlitze in elektronischen Geräten oder Fugen perfekt vom darin sitzenden feinen Staub zu befreien. Die durch die schmale Spitze mit Hochdruck angesaugte Luft wird wirklich jedes noch so feine Staubkörnchen aus der entsprechenden, ansonsten schwer zugänglichen Stelle aufnehmen und damit auch die Stellen reinigen helfen, an die man ansonsten nicht so leicht herankommt. Denn Hand aufs Herz, leider sind die zum Staubsauger mitgelieferten Düsen ja nicht wirklich für derart schmale Öffnungen oder Stellen geeignet.
     
     
     
    Auch eine alte und ausrangierte Feinstrumpfhose sollte neben dieser Düse liegen. Diese ist nämlich dann bestens geeignet, wenn man einen kleinen Ohrring verloren hat, eine kleine Schraube oder einen anderen, sehr kleinen Gegenstand (ich erinnere mich noch gut daran, wie lange ich auf Knien den Boden absuchte, als mein Uhrarmband sich löste und eine kleine Feder auf den Boden fiel). Einfach die Staubsaugerdüse abmachen, über das Rohr des Saugers die Feinstrumpfhose ziehen, sodass diese stramm über der Öffnung sitzt, und mit dem Staubsauger langsam über den Boden gehen. Alle noch so kleinen Gegenstände werden jetzt nicht mehr aufgesaugt, sondern bleiben ganz einfach an der übergezogenen Strumpfhose hängen. Kein langes Abtasten des Fußbodens und Teppichs mehr, sondern ganz bequem in Sekundenschnelle aufgestöbert. Wenn Sie den vermissten Gegenstand dann an der Strumpfhose über dem Rohr haften sehen, einfach nehmen und den Staubsauger wieder aus. Kann es einfacher gehen, wenn man mal etwas Kleines verloren hat?
     
     
    ***
     
     
     

Leere Rollen nicht wegwerfen
     
     
     
    Wenn bei Ihnen im Haushalt das nächste Mal die Küchenrolle leer ist (alternativ auch die Toilettenpapierrolle), bitte werfen Sie die leeren Papprollen nicht weg, den diese können nützliche Helfer im Haushalt sein, spätestens dann, wenn man das nächste Mal sein Mobiltelefon laden möchte. Vielleicht geht es Ihnen ja so wie mir: Man hat unzählige Ladegeräte in der Küchenschublade herumfliegen. Jeder im Haushalt hat ein Mobiltelefon, natürlich mit unterschiedlichen Ladegeräten, dann die verschiedenen Adapter und Kabel, mit denen man das eine oder andere Gerät an den Computer anschließen kann - Kabel gibt es zu jedem Gerät dazu und wenn man mal eines benötigt, dann muss man erst die Schubladen durchkramen. Erst Recht, wenn es Kabel sind, die nicht jeden Tag benötigt werden. Ich habe es mir

Weitere Kostenlose Bücher

Die Blechtrommel
Die Blechtrommel von Günter Grass
Seelenangst
Seelenangst von Veit Etzold