Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Minztee bis Maori Tatoo! Mit dem Rucksack um die Welt

Minztee bis Maori Tatoo! Mit dem Rucksack um die Welt

Titel: Minztee bis Maori Tatoo! Mit dem Rucksack um die Welt
Autoren: Carolina Veranen-Phillips
Ads
Chapter 1:     Brauche ich eine Veränderung?
    “Es gibt keine Rezept-Lösungen, keine großartigen Musterlösungsentwürfe für großartige Probleme.  Lösungen für die Probleme des Lebens liegen im Detail jeder einzelnen Minute, wo es darum geht, dass die Menschen in ihrer Einzigartigkeit immer mehr Mut finden, ihr eigenes Leben und ihre eigene Kunst zu erschaffen und es wagen, auf die Stimme tief im Innern zu hören, der Natur zu lauschen und sogar noch tiefer, der Stimme in der Erde zu lauschen.”
    Stephen Nachmanovitch
    Ja, ich hatte mich endgültig entschieden. Ich wusste, dass es das Richtige war. Dies war eine der größten Entscheidungen, die ich je in meinem ganzen Leben getroffen hatte. War ich bereit dazu? Ja, war ich. Die zwei Wochen, die ich in Vietnam verbracht hatte, hatten meine Entscheidung ungemein beeinflusst. Diese Zeit fern von meinem geschäftigen Lebensstil hatte mir neue Ideen, eine neue Vision und eine neue Interpretation des Lebens gebracht.
    Zu der Zeit las ich ‘Veronika beschließt zu sterben’ von Paulo Coelho, was das auslöste, was noch kommen sollte. Dieses Buch setzte mein ganzes Abenteuer in Gang. Eines Morgens wachte ich als eine neue Person auf. Etwas war in mir drin passiert. Ich konnte nicht erklären was, aber ich wusste, dass ich bereit war, etwas Großes zu tun.
    Im Alter von 26 Jahren arbeitete ich als Pflanzenbiologin in Berkshire und genoss ein aktives und ziemlich normales Singleleben. Obwohl ich mit meinem Leben sehr glücklich war, lastete ein gewisser Druck auf mir. Ich hatte das Gefühl, dass einige Leute ihre Erwartungen an mich stellten: Erwartungen wie, dass ich sesshaft werden, heiraten, Kinder kriegen sollte ... “Warum bist du immer noch Single?”; “Warum hast du noch nicht geheiratet?”; “Du weißt, dass die Uhr tickt!”; “Warte nicht zu lange, sonst ist es zu spät!” Trotz der Tatsache, dass ich ein hektisches und reges Sozialleben führte und viele Leute kennenlernte, hatte ich den ‘Einen’, mit dem ich mein Leben teilen wollte, noch nicht getroffen. Ich nehme an, dass ich wohl unbewusst mein Leben auf Eis legte, auf Mister Right wartete, dass er in mein Leben käme und mich von meinem Singledasein ‘befreite’. Dann könnte ich wie jeder andere werden: Verheiratet mit Kindern. Dieses Konzept war nicht neu. Es hatte sich seit meiner Kindheit in mein Gehirn eingeprägt. Die Medien, die Märchenbücher und meine ganze Erziehung diktierten, dass ich hier auf der Erde war, um zu heiraten und Kinder zu haben. Und das war der einzige Weg, glücklich zu werden! Als Kind nimmst du diese Konzepte auf, die dich umgeben. Du hast noch nicht genug Lebenserfahrung, um zu wissen, was das Beste für dich ist und du denkst, dass das, was du hörst, die einzige ‘Wahrheit’ ist. Es braucht Zeit und Erfahrung, bis du dein eigenes Weltbild aufgebaut hast und deine eigene Wahrheit findest.
    Während ich Paulo Coelho’s Buch las, realisierte ich NEIN! Glück war das nicht! Glück kommt nicht nur, wenn du den Mann fürs Leben triffst. Den richtigen Partner zu treffen, mit dem man sein Leben teilen kann oder Zeit mit Menschen zu verbringen, die man liebt, macht natürlich glücklich, aber nur auf eine kurzlebige Art und Weise. Glück, das andere einem bringen, kann nicht andauern, wenn wir nicht in uns selbst glücklich sind. Wir brauchen immer Nachschub, ähnlich wie wenn wir trinken oder Drogen nehmen. In der Tat ist eine Abhängigkeit von anderen um glücklich zu sein, wie die Abhängigkeit von einer berauschenden Substanz. Es ist nicht gesund und kann süchtig machen! Andere können uns nicht das beständige und gesunde Glück geben, nach dem wir suchen. Sie können uns dahin führen, aber es nicht für uns finden. Wir müssen es selbst finden. Wir müssen den Weg alleine gehen. Auf eine Person zu warten, die uns glücklich macht, ist, als würden wir keine Verantwortung für unser eigenes Leben übernehmen. Es ist, als würden wir es ablehnen, unser eigenes Glück zu entdecken.
    Die gute Nachricht ist: dieses beständige und gesunde Glück ist sehr leicht zu finden. Es ist nicht so kompliziert, wie wir denken. Wir brauchen keine besonderen Werkzeuge oder teure Therapien, um es zu entdecken. Glück ist bereits in uns drin. Glück ist das innere Gefühl, das wir haben, wenn wir in Frieden mit uns selbst oder eins mit der Welt sind. Es ist das Gefühl, das wir erleben, wenn wir etwas tun, dass wir wirklich genießen und völlig darin eintauchen. Es

Weitere Kostenlose Bücher