Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Minus 0.22: Monster In Uns (German Edition)

Minus 0.22: Monster In Uns (German Edition)

Titel: Minus 0.22: Monster In Uns (German Edition)
Autoren: Robin Theis
Ads
1. Mariposa
     
     
    1
     
    „Obwohl wir Menschen den Pinguin wie einen von uns großzogen, ihm unsere Sprache und Ideale näherbrachten, konnte er sich nie von seinem Killerinstinkt trennen.“
    Auf der Windschutzscheibe wurden die Schneeflocken von dem Scheibenwischer zu eiskaltes Wasser zerquetscht. Die Landstriche waren in dem dunkelsten Schwarz verhüllt, das die Nacht zu bieten hatte. Im Kontrast dazu stand das knallrote Tanklicht im Innenraum des Lastwagens, welches das Gesicht des Fahrers beleuchtete. Scar hieß der unerschrockene Fahrer, der seine tapferen Männer durch die Nacht kutschierte. Die Leuchtkegel der Scheinwerfer wurden in der Finsternis förmlich verschluckt, als wären es alberne Teelichter.
    „Haltung Bewahren, Leutnant!“, mahnte Scar. „Der Feind scheint übermächtig, doch unbesiegbar ist er nicht. Wir haben noch ein letztes Ass im Ärmel. Auch wenn uns der Pinguin seit sechs Monaten jagt, so werden doch wir am Ende siegreich vom Schlachtfeld treten.“
    Der Beifahrer nickte zustimmend, auch wenn er durch die Geschehnisse diesen Tages zunehmend demoralisiert war. Hoffnung glitzerte in den traurigen Augen des Leutnants auf, als im Scheinwerferlicht eine Tankstelle sichtbar wurde.
    „Scar! Wir haben in dieser gottverlassenen Schneewüste unsere Oase gefunden. Unser herzerwärmendes Wunder in der eisigen Dunkelheit!“
    „Ay, Leutnant“, stimmte Scar optimistisch ein. „Dieser heutige Tag ist geprägt von Schmerzen und Verlusten, allerdings wird uns nach dieser Nacht ein wunderschöner Sonnenaufgang ereilen, dessen warme Sonnenstrahlen jedes Eis schmelzen werden.“
    Der Lastwagen parkte vor einem der zwei Zapfsäulen, ehe die Besatzung von der riesigen Ladefläche absprang. Als Scar mit zwei weiteren Männern aus dem Führerhäuschen ausstieg, formierte sich die Mannschaft in Reih und Glied. Vor dem Anführer Scar salutierten vierzehn unerschütterliche Recken, die bei der Kälte und dem Fahrtwind längst erfroren wären, würde in ihnen nicht ihr inneres Feuer, ihre Vision und Tapferkeit brennen.
    „Dies ist die Nacht der Entscheidung!“, sprach Scar. Der riesige Glatzkopf marschierte vor seiner aufgereihten Mannschaft auf und ab. „Der Kaiserpinguin Willi startete den Krieg vor einem halben Jahr. Noch bevor uns der Sommer verließ, mussten wir von unserem geliebten Anführer und Freund Big Love Abschied nehmen. Big Love wollte eine bessere Welt für Tierfreunde schaffen, indem er versuchte, dem Spiel des grausamen Pinguins einen Riegel vorzuschieben. Verraten von seiner rechten Hand, dem Kartenspieler , verlor Big Love die Schlacht.“ Scar ballte die Hand zur Faust und präsentierte seinen Männern die namensgebende Narbe quer über seinem Handrücken, die er dem verräterischen Kartenspieler zu verdanken hatte. „Ein blutiger Herbst folgte. Das V3-Oberhaupt Big Love war nicht mehr, doch wir, seine treuen Untergebenen und Freunde, kämpften weiterhin für seinen Traum einer besseren Welt.“
    Als die tapferen Recken die Geschichte ihres Idols Big Love vernahmen, drohte der eisige Wind ihre befeuchteten Augen einzufrieren.
    „Als der Winter einbrach, wohnten den Löwenanteil unserer Kameraden bereits unserem Helden Big Love im Himmel bei. Wir drohten die Hoffnung zu verlieren - doch da ahnten wir noch nicht, welch Wunder der heutige Tag mit sich bringen wird.“ Scar zauberte aus seinem Mantel ein weißes Briefcouvert. „Als wir heute Big Loves Privatgrundstück zurückerobern versuchten, wurden wir gemessen an unserer Anzahl halbiert, doch gemessen an unserem Kampfesmut und unserem Stolz verzehnfacht!“ Er wedelte mit dem Briefumschlag im Wind, als würde er ein Schwert schwingen. „Wir mussten schwere Verluste erleiden und sogar Big Loves Schusswaffenverbot brechen, um DAS hier aus Big Loves Tresor zu bergen. DAS HIER ist Big Loves Testament. In weiser Voraussicht hatte uns unser Held und Freund eine mächtige Wunderwaffe hinterlassen.“ Scar legte eine Pause ein, ehe er weitersprach. „Der Pinguin und seine Truppe jagen uns zwar weiterhin durch die Prärie, doch mit diesem Ass im Ärmel, werden wir sie zerstampfen. Wir müssen diesen Brief nur beim nächsten Postamt abschicken und wir haben diesen Krieg gewonnen! HEUTE NACHT ist die Nacht der Entscheidung! Heute Nacht wird über unser Schicksal und dem des Kaiserpinguins entscheiden und weiß Gott, in dieser Nacht wird das Schicksal auf unserer Seite sein! FÜR DIE V3!“
    Auf das innere Feuer der Soldaten wirkte Scars

Weitere Kostenlose Bücher

Roulette des Herzens
Roulette des Herzens von Lisa Kleypas
Neobooks - Transalp 12
Neobooks - Transalp 12 von Marc Ritter , CUS
Der Falke des Nordens
Der Falke des Nordens von Sandra Marton