Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Mein Seelenauftrag

Mein Seelenauftrag

Titel: Mein Seelenauftrag
Autoren: Random House
Ads
Geleitwort von Neale Donald Walsch
    •
    Als ich noch ein sehr junger Mann war und gerade eine recht seltsame Phase durchmachte, sagte ein Freund zu mir: »Neale, für das Leben gibt es keine Gebrauchsanweisung. Du bist auf dich allein gestellt.«
    Ich hasste diese Vorstellung. Verdammt noch mal! , erboste ich mich innerlich. Es sollte aber eine Gebrauchsanweisung für das Leben geben! Wir sollten nicht auf uns allein gestellt sein. Wir sollten uns Hilfe holen können. Irgendjemand muss doch wissen, was das alles soll …
    Nun, manch einer weiß es tatsächlich. Ron und Mary Hulnick verfügen über große Klarheit, und wenn auch Sie danach streben, werden Sie die Lektüre dieses Buches als höchst befriedigend empfinden.
    Selbstverständlich wissen viele Menschen, »was das alles soll«. Im Laufe der Zeit entdeckte ich, dass wir auf diesem Planeten mit vielen wunderbaren Lehrern gesegnet sind. Allerdings schreiben sie nur selten Bücher, in denen so viele Dinge in so kurzer Zeit so verständlich erklärt werden.
    Ich glaube, Sie werden sich bereits beim ersten Durchlesen dieser Seiten die Informationen und das Instrumentarium aneignen, um verstehen zu können, »was dieses Leben soll«, und anfangen zu können, es so zu gestalten, wie Sie es gern hätten. Kann es ein größeres Geschenk geben?
    Ich glaube nicht. Aus diesem Grund bin ich Mary und Ron auch so dankbar dafür, dass sie uns hier mit ihrer Weisheit, ihrem Mitgefühl, ihrer Einsicht, ihrer Erfahrung, ihrer Liebe und ihrem sanften Genie Antworten auf nahezu alle Lebensfragen geben. Sie klären sowohl Was geht hier vor? als auch Warum erlebe ich, was ich erlebe? , und vor allem Wie kann ich meine Erfahrung verändern?
    Ich stelle fest, dass die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens mal mehr und mal weniger Klarheit besitzen. Das ist auch bei mir so. Manchmal bedarf es eines kleinen Rucks, eines Erwachens, um uns vom Rande des Vergessens, aus der Wolke der Unwissenheit und zu uns – zu unserem Wahren Selbst – zurückzuholen. Ich glaube, in gewisser Weise ist jeder Mensch bereits ein spiritueller Meister. Mitunter genügt eine Kleinigkeit, damit wir uns dessen gewahr werden: die zufällige Bemerkung eines Freundes auf der Straße, der Text eines Liedes im Radio oder ein Buch, das uns zufällig in die Hände fällt.
    In meiner Wirklichkeit fallen uns Bücher natürlich nicht »zufällig« in die Hände. Ich glaube, jeder Mensch wird zur rechten Zeit zu den rechten Informationen geführt. Was wir damit anfangen, steht auf einem anderen Blatt. Aber wir bekommen sie immer dann, wenn wir sie brauchen.
    So ist es auch hier. Sie müssen lediglich Ihr Ego dazu bringen, sich nicht gegen das Wunder zu wehren, das Sie gerade entdecken. Das Wunder, nicht mehr mit dem Kopf, sondern mit der Seele zu leben.
    Sie sollten wissen, dass sich Ihr Ego allen derartigen Bestrebungen heftig widersetzen wird. Nicht, weil es Ihr Feind wäre, im Gegenteil: Ihr Ego ist Ihr Freund und möchte Sie vor der Vorstellung schützen, es gäbe eine bessere Sichtweise als die Ihres Verstandes. Doch nun kommt dieses erstaunliche Buch und drängt Sie, Ihrer Seele treu zu bleiben. Nun kommen Mary und Ron Hulnick (halten Sie es für Zufall, dass dies ausgerechnet jetzt geschieht?) und versprechen, dass sich Ihr Leben dramatisch verändern wird, wenn Sie die Ereignisse Ihres Alltags mit den Augen der Seele sehen und anfangen, alle weiteren Erlebnisse aus dieser Haltung heraus zu erschaffen.
    Ron und Mary erforschen seit Jahrzehnten, wie das Leben funktioniert, und geben zusammen mit anderen wundervollen Lehrern ihr Wissen im Rahmen des außergewöhnlichen Studienangebots der University of Santa Monica weiter. An diesem einzigartigen Ort werden neue Botschafter und Heiler ausgebildet, gefördert und mithilfe der in diesem Buch dargelegten glasklaren Erklärungen und Einsichten vorbereitet. (Ron ist der Präsident, Mary bekleidet als Chief Academic Officer das höchste akademische Amt der Universität.)
    Die Hulnicks drücken die Dinge nicht immer mit denselben Worten aus, die auch ich wählen würde. Schließlich bietet die gemeinsame Schöpfung reichlich Platz für individuellen Ausdruck. Sie bezeichnen manches als Lernen, was ich Erinnern nennen würde. 1 Sie betonen manches anders, als ich es täte. Möglicherweise werden auch Sie feststellen, dass Sie gewisse Erfahrungen ein wenig anders sehen. Ich wette aber, dass Sie zu 98 Prozent des Inhalts dieses Buches sagen werden: »Natürlich! Das ist

Weitere Kostenlose Bücher

Hoellenpforte
Hoellenpforte von Anthony Horowitz