Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Hyperspace: eine Reise durch den Hyperraum und die zehnte Dimension ; [Einsteins Rache]

Hyperspace: eine Reise durch den Hyperraum und die zehnte Dimension ; [Einsteins Rache]

Titel: Hyperspace: eine Reise durch den Hyperraum und die zehnte Dimension ; [Einsteins Rache]
Autoren: Michio Kaku
Ads
Was war vor dem Urknall?
    Wie könnte eine Zeitmaschine aussehen? Was sind parallele Universen? Wozu braucht man die Theorie von den »Superstrings«? Und was ist »Hyperspace«? – Themen, die immer ins Reich der Science Fiction verwiesen wurden, stehen neuerdings im Mittelpunkt der Astround der Teilchenphysik. Michio Kaku gehört nicht nur zur Avantgarde der neuen Physik, er hat darüber hinaus eine Gabe, die nur wenigen Wissenschaftlern vergönnt ist: Er kann anschaulich und packend erzählen, was sich hinter den abstrakten Berechnungen verbirgt, auf die sich selbst die Fachleute kaum noch einen Reim machen können.

    Was sich liest wie ein aufregend-amüsanter Streifzug durch die Welt der Denkspiele und der utopischen Phantasien, entpuppt sich bald als ein wissenschaftlich seriöser und dennoch allgemeinverständlicher Beitrag zur Schaffung einer einheitlichen Theorie des Universums.

    Der Widerspruch zwischen Relativitätstheorie und Quantentheorie und viele andere Rätsel der Physik lassen sich auflösen, wenn man die beobachtbaren Phänomene nicht in dem uns vertrauten dreidimensionalen Raum ansiedelt, sondern einen zehndimensionalen Raum zugrundelegt, den man zwar nicht sinnlich, aber mathematisch erfassen kann. Entdeckung des 20. Jahrhunderts, als eine Entdeckung, die das ganze wissenschaftliche Weltbild revolutionieren wird – und es bereits tut. Das Buch von Michio Kaku zeigt in einem ersten Ausblick, was bald erklärbar und – weit interessanter noch – was eines Tages machbar sein wird, wenn die Menschheit sich nicht vorher selbst abschafft.

    Michio Kaku ist Professor für Theoretische Physik in New York. Seine Ausbildung absolvierte er in Harvard und Berkeley. Er gilt als einer der führenden Experten der Stringtheorie. Michio Kaku versteht es, sein immenses Wissen allgemeinverständlich zu vermitteln. Seit zehn Jahren betreut er eine mehrstündige Radiosendung, die sich mit moderner Wissenschaft beschäftigt. Im Insel Verlag erschien 1993 sein vielbeachtetes Buch »Jenseits von Einstein. Die Suche nach der Theorie des Universums«.

    HYPERSPACE

    Eine Reise durch den Hyperraum

    und die zehnte Dimension

    A U S D E M A M E R I K A N I S C H E N V O N H A I N E R K O B E R

    WARPS, AND T HE TENT H D I MEN SI ON« BEI OX FO RD UN I VERSITY
    PRE SS, NEW YORK.

    D E U T S C H E E R S T A U S G A B E 199 5
    B Y B L O S V E R L A G G M B H , B E R L I N
    © 1 994 B Y O X F O R D U N I V E R S I T Y P R E S S
    C O P Y R I G H T D E R D E U T S C H S P R A C H I G E N A U S G A B E :
    © I994 B Y R O W O H L T V E R L A G G M B H , R E I N B E K
    S C H U T Z U M S C H L A G : G I J S S I E R M A N , A M S T E R D A M
    D R U C K : D R U K K E R I J B A R I E T B V , R U I N E N
    IS BN 3-9290 294 8-0

    Inhalt
    Vorwort 7

    I AUFBRUCH IN DIE FÜNFTE DIMENS I O N 15 
    1 Welten jenseits von Raum und Zeit 16
    2 Mathematiker und Mystiker 49
    3 Der Mann, der die vierte Dimension »sah« 77
    4 Geheimnis des Lichts: Schwingungen in der fünften Dimension 106

    II VEREINI GUNG IN ZEHN D I MEN S ION E N 139 
    5 Quantenketzerei 140
    6 Einsteins Rache 168
    7 Superstrings 186
    8 Signale aus der zehnten Dimension 219
    9 Vor der Schöpfung 234

    III WUR M LÖCHER – T ORE IN E I N ANDERES UNIVERSUM? 263
    10 Schwarze Löcher und Paralleluniversen 264
    11 Konstruktion einer Zeitmaschine 281
    12 Kollidierende Universen 304

    IV MEISTER DES HYPERRAUMS 327
    13 Über die Zukunft hinaus 328
    14 Schicksal des Universums 363
    15 Schluß 377

    Anmerkungen     404
Literaturhinweise     428
Personenregister     429
Danksagung      434

Vorwort

    Fast definitionsgemäß müssen wissenschaftliche Revolutionen den gesunden Menschenverstand vor den Kopfstoßen.
    Wären alle unsere alltäglichen Vorstellungen über das Universum richtig, hätte die Naturwissenschaft die Geheimnisse des Universums schon vor Jahrtausenden gelöst. Die Wissenschaft setzt sich das Ziel, die Erscheinung der Dinge wie eine Schale abzuziehen und darunter ihre tiefere Natur zu enthüllen. Wenn nämlich Erscheinung und Wesen gleich wären, brauchte es keine Wissenschaft zu geben.
    Wohl keine dieser alltäglichen Vorstellungen über unsere Welt ist so tief verwurzelt wie die, daß sie dreidimensional ist. Offenkundig reichen Länge, Breite und Höhe aus, um alle Objekte in unserem sichtbaren Universum zu beschreiben. Wie man aus Experimenten mit Säuglingen und Tieren weiß, werden wir mit dem Empfinden geboren, daß unsere Welt dreidimensional

Weitere Kostenlose Bücher

Niemand ist ohne Schuld - Dark village ; 3
Niemand ist ohne Schuld - Dark village ; 3 von Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG
Beiss mich - Roman
Beiss mich - Roman von Eva Voeller
My Man Jeeves
My Man Jeeves von P. G. Wodehouse
Schule der Armen
Schule der Armen von Sándor Márai
Orchideenhaus
Orchideenhaus von L Riley