Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
FABELhafte Geschichten (German Edition)

FABELhafte Geschichten (German Edition)

Titel: FABELhafte Geschichten (German Edition)
Autoren: Martina Pawlak
Ads
Der Esel und der Kater
     
     
     
    Einst lebte ein Esel alleine und zurückgezogen, weit abgeschieden vom nächsten Dorf, in seinem kleinen Häuschen.  Tag für Tag ging er in der benachbarten Mühle seiner Arbeit nach. Er beklagte sich nie, selbst wenn  die Arbeit furchtbar schwer war, die sengende Hitze im Sommer ihm zu schaffen machte oder die klirrende Kälte des Winters seine Glieder steif werden ließ. Wichtig war, dass die Flügel der Mühle sich unermüdlich drehten.
    Abends saß er gerne vor seinem Häuschen und träumte. Dabei ging er seiner großen Leidenschaft nach. Seifenblasen! Seifenblasen hatte er schon als ganz kleiner Esel geliebt. Diese schillernden und zarten Gespinste aus Wasser und Seife faszinierten ihn immer wieder aufs Neue,  er konnte einfach nie genug davon bekommen.
    Im Laufe der Jahre war der Esel zu einem wahren Meister geworden und zauberte die schönsten und prächtigsten Seifenblasen, die die Welt je gesehen hatte. Seifenblasen, die höher und weiter fliegen konnten als alle anderen, weil sie kaum jemals zerplatzten. Zu schade, dachte der Esel oft, dass sie sonst zu nichts nutze sind und einfach so davon schweben.
    Eines Tages, als er wieder einmal so da saß und seinen Träumen nachhing, kam ihm eine Idee.Er nahm den größten Traum des Abends und umhüllte ihn mit einer besonders schönen Seifenblase.Dann hob er die Seifenblase vorsichtig hoch und hielt sie in die untergehende Sonne.Die Seifenblase schillerte in den wunderbarsten Farben.Der Traum des Esels leuchtete in dem Licht intensiv und prächtig und erhielt so einen ganz besonderen Glanz.Nun war der Traum noch viel schöner, als der Esel ihn sich in seinen Gedanken ausgemalt hatte.
    Behutsam trug der Esel seine Traumblase ins Haus und ließ sie vorsichtig in eine alte Holztruhe gleiten. Hier ist sie am sichersten aufbewahrt, dachte der Esel und schloss sorgfältig den Deckel der Truhe. Das tat er nun jeden Abend und er hütete die Truhe wie seinen allergrößten Schatz.
    Der Einzige, der den Esel von Zeit zu Zeit besuchte und für Abwechslung sorgte, war ein streunender Kater.Der Esel freute sich jedes Mal sehr, wenn der Kater ihn besuchte, hatte der doch immer zahlreiche abenteuerliche Geschichten in seinem Gepäck.Der Kater war weit gereist in seinem Leben und erzählte gerne und ausführlich von seinen Abenteuern.
    Was hatte der Kater nicht schon alles erlebt ... der Esel lauschte gebannt den aufregenden Geschichten aus dem Leben des Katers und manchmal schüttelte er ungläubig den Kopf.
     Der Kater berichtete von fremden Städten, in denen es laut und hektisch zu ging und er ein ums andere Mal in Lebensgefahr geraten war.Von der abenteuerlichen Reise übers Wasser, als man ihn versehentlich in eine Kiste eingesperrt hatte und er nur mit viel Glück wieder den Weg zurück fand, weil er wochenlang dem Flusslauf folgte.Von hohen Schornsteinen, viel höher, als der kleine Schornstein am Häuschen des Esels.Und dann erst die Geschichten vomMimi,Luzi,Manou und wie sie alle hießen.Olàlà!Die Damenwelt lag dem Kater förmlich zu Füßen und er brach auf äußerst charmante Weise ein Herz nach dem anderen.
    Nach den Besuchen des Katers waren die Träume des Esels noch schöner als sonst und mit diesen Traumblasen ging er immer besonders achtsam um.
    So vergingen viele Jahre.Der Esel arbeitete und träumte und träumte und arbeitete.Eines Tages kam wieder einmal der Kater vorbei.Seit Monaten hatte er sich nicht blicken lassen.
    „Guten Abend Kater“, sagte der Esel, „du warst lange nicht hier.Ich habe mir schon Sorgen um dich gemacht.Komm, setz dich und erzähl mir was du erlebt hast.“
    „Ach“, antwortete der Kater, „weißt du Esel, ich bin dieses Mal gar nicht so weit weg gewesen.Ich habe mich zur Ruhe gesetzt.Eine nette Frau habe ich auch gefunden. Dieses Mal ist es die ganz große Liebe und mit dieser Liebe möchte ich einfach nur noch in Ruhe alt werden.Man wird schließlich nicht jünger, Esel.“
    Der Esel machte ein enttäuschtes Gesicht, doch der Kater fuhr fort: „Weißt du Esel, ich habe so viel erlebt in all den Jahren,das reicht für mehrere Leben.Aber ich bereue nicht einen einzigen Tag davon. Es war eine aufregende Zeit und ich blicke gerne darauf zurück.Jetzt will ich sesshaft werden und endlich eine Familie gründen, bevor es  zu spät dafür ist.Und wie sieht es bei dir aus, Esel?Arbeitest du immer noch so viel und sammelst du noch deine Traumblasen? Es müssen ja inzwischen unzählige sein“,

Weitere Kostenlose Bücher

Der unausweichliche Tag - Roman
Der unausweichliche Tag - Roman von Suhrkamp-Verlag <Berlin>
Das Königsmal
Das Königsmal von Katrin Burseg
Engel Der Nacht
Engel Der Nacht von Becca Fitzpatrick