Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Die drei ??? Kids, 57, Der Weihnachtsdieb (drei Fragezeichen Kids) (German Edition)

Die drei ??? Kids, 57, Der Weihnachtsdieb (drei Fragezeichen Kids) (German Edition)

Titel: Die drei ??? Kids, 57, Der Weihnachtsdieb (drei Fragezeichen Kids) (German Edition)
Autoren: Boris Pfeiffer , Ulf Blanck
Ads
Schnee in Rocky Beach!
    »Schneller, du lahmes Rentier«, lachte Bob. »Hopp hopp! Sonst ist Weihnachten vorbei, bevor wir da sind. Los, zieh schneller!«
    Peter wischte sich keuchend die Schneeflocken aus dem Gesicht. »Bob, wenn du den Schlitten ziehen würdest, dann kämen wir überhaupt nicht vom Fleck. Gleich wird gewechselt.«
    Doch Bob grinste nur breit und warf Peter eine Ladung Schnee in den Nacken. »Kein Wunder, dass es so schwer geht. Just sitzt hinter mir und macht sich dick.«
    Justus Jonas zog ihm mit beiden Händen die Mütze über Augen und Nase. »Was soll das heißen? Ich bin nicht dick, und ich mache mich auch nicht dick. Ich bin einfach etwas schwerer gebaut.« Mit diesen Worten packte er seinen Freund an den Schultern und schubste ihn vom Schlitten in den kalten Schnee. »Jetzt mache ich einen Schneemann aus dir!«, lachte er und sprang hinterher.
    Peter ließ sofort die Schlittenleine los und warf sich zu den beiden in das weiße Nass. »Eine Schneeballschlacht? Da bin ich dabei!« Gemeinsam kugelten die drei ??? in einen großen Schneehaufen am Straßenrand, und kurz darauf sahen die drei Freunde aus wie Eisbären.

    Es war seit vielen Jahren das erste Mal, dass in Kalifornien Schnee fiel. Seit Tagen hatte der Wetterbericht dieses äußerst ungewöhnliche Ereignis angekündigt. Zunächst wollte keiner so recht daran glauben. Doch als am Morgen dunkle Wolkenvon den Magic Mountains zum Pazifik herüberzogen, gab es keinen Zweifel mehr: Pünktlich zu Weihnachten wurde das sonst immer warme und sonnige Rocky Beach mit einer dicken Schneedecke überzogen.
    Natürlich wollten die drei ??? den herrlichen, seltenen Schnee jede Sekunde ausnutzen und hatten sich deswegen schon sehr früh auf dem Schrottplatz verabredet. Zum Glück hatte Justus’ Onkel Titus auf seinem Gelände einen alten Schlitten entdeckt. Und so konnten die drei ??? eine Schlittenfahrt in die Stadt unternehmen.
    Völlig erschöpft lagen die Freunde jetzt nach heftigen Rangeleien im Schnee und hatten Bauchschmerzen vor Lachen. Bob musste erst einmal seine Brille putzen, damit er überhaupt wieder etwas sehen konnte. »Schade, dass bei uns in Kalifornien so selten Schnee fällt«, keuchte er. »Ich könnte den ganzen Tag Schneeballschlachten machen.« Peter rappelte sich auf. »Ja! Schnee in Rocky Beach ist das beste Weihnachtsgeschenk! Ichglaube, ich werde noch schnell meinen Wunschzettel für den Weihnachtsmann ändern. Ab jetzt wünsche ich mir jedes Jahr nur noch Schnee!«
    Kaum hatte er das gesagt, sprang Justus erschrocken in die Höhe und schüttelte sich die weiße Pracht ab. »Oje! Das hätte ich fast vergessen! Ich muss doch unbedingt noch herausfinden, was Tante Mathilda sich zu Weihnachten wünscht. Los, auf den Schlitten, Freunde! Ich ziehe euch bis zum Marktplatz. Tante Mathilda wollte nämlich auch gleich in die Stadt gehen. Vielleicht schaffen wir es ja, ihr ihren geheimen Wunschzettel noch irgendwie zu entlocken.« Dann griff Justus sich die Schlittenleine und zog seine beiden Freunde schnaufend die letzten Meter bis in die Stadt.
    Auf dem Marktplatz war jede Menge los. Aus der Wasserspritze des tapferen Feuerwehrmanns Fred Fireman hing ein dicker Eiszapfen. Fireman hatte vor vielen Jahren Rocky Beach vor einem Großbrand gerettet. Seitdem zierte sein Denkmal den Brunnen in der Mitte des Platzes. Vor MisterPorters Laden war sogar ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut. Es roch nach Pfefferkuchen, heißem Früchtepunsch und Zimtsternen. In der Mitte stand eine bunt geschmückte Weihnachtstanne mit vielen funkelnden Lichtern. Dazu ertönte Weihnachtsmusik.
    Bob staunte. »Ein richtiger Weihnachtsmarkt! Mister Porter hat mal wieder an alles gedacht. Wenn er etwas verkaufen kann, reißt er sich dafür wirklich ein Bein aus!«

    In diesem Moment kam der geschäftstüchtige Kaufmann aus seinem Laden. Neben einem goldenen Ohrenbackensessel, der dicht neben der Ladentür stand, blieb er stehen. In der Hand hielt er eine Glocke, mit der er jetzt im Takt der Musikbimmelte. »Frohe Weihnachten, liebe Leute! Frohe Weihnachten! Nur einmal werden wir noch wach – heißa, dann ist Weihnachtstag. Wer noch auf der Suche nach einem Geschenk ist, der ist bei mir genau richtig. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Sehen Sie sich um! Der Weihnachtsmarkt von Rocky Beach ist eröffnet.«
    Aus allen Ecken strömten Besucher herbei, und man spürte, dass Weihnachten vor der Tür stand.

Schneeballschlacht
    Justus sah sich um. »Tante

Weitere Kostenlose Bücher

Von Natur aus kreativ
Von Natur aus kreativ von Ernst Poeppel , Beatrice Wagner
Die Drohung
Die Drohung von Heinz G. Konsalik
Der Aufstand
Der Aufstand von Sean McCabe
Das Jesus Video
Das Jesus Video von Andreas Eschbach