Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Die beliebtesten Rezepte - Nudelsalate

Die beliebtesten Rezepte - Nudelsalate

Titel: Die beliebtesten Rezepte - Nudelsalate
Autoren: Naumann u Goebel
Ads
Italienischer Nudelsalat

    Für 4 Portionen:
    300 g Spaghetti
    Salz
    12 El Olivenöl
    2 Zwiebeln
    3 Knoblauchzehen
    1 rote Chilischote
    2 mittelgroße Zucchini
    300 g Spinat
    schwarzer Pfeffer
    100 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
    20 g Pinienkerne
    50 g Parmesan
    1 Bund glatte Petersilie
    1/2 Bund Basilikum
    3 El Weißweinessig
    6 El Tomatenketchup
    2 El Tomatenmark
    Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Zeit zum Ziehen: ca. 1 Stunde
    pro Portion ca. 430 kcal/1800 kJ, 19 g E, 12 g F, 59 g KH

    Warenkunde:
    Frischer Spinat im Salat überrascht viele. Dabei schmeckt gerade junger Spinat roh ganz fantastisch: Seine Blätter sind besonders zart und nicht größer als die von Rucola. Doch auch größere Spinatblätter lassen sich roh verzehren, diese müssen nur gründlicher geputzt werden.

    Tipp:
    Verwenden Sie für den Salat bevorzugt zarten, jungen Spinat.
    Wer mag, kann den Spinat vor der Verwendung natürlich auch kurz in kochendem Salzwasser blanchieren.
    1 Die Spaghetti in ca. 5 cm lange Stücke brechen. Dann nach Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser etwa 10 Minuten al dente kochen, abschrecken und mit 1 El Olivenöl beträufeln, damit sie nicht aneinanderkleben.
    2 Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und mit einem großen Küchenmesser fein hacken. Die Chilischote waschen, längs halbieren, Stielansatz, Scheidewände und Kerne entfernen. Die Schote ganz fein hacken. (Tragen Sie dabei am besten Küchenhandschuhe; wenn Sie mit Spuren von Chili an Nasen- oder Augenschleimhäute kommen, kann das schmerzhaft sein.)
    3 Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansätze abschneiden und in Scheiben schneiden.
    4 Etwa 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Chilischote darin andünsten, Zucchinischeiben hinzufügen und von beiden Seiten goldgelb braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    5 Spinat gründlich waschen, die Blätter dafür in ein Waschbecken mit Wasser geben, denn Spinat kann sehr sandig sein. Dicke Stiele und welke Blätter entfernen und den Spinat in mundgerechte Stücke zupfen. Diese in einer Salatschleuder trocken schleudern.
    6 Die getrockneten Tomaten aus dem Öl nehmen, überschüssiges Öl mit Küchenkrepp abtupfen und die Tomaten in feine Würfel schneiden.
    7 Für das Dressing Petersilie und Basilikum waschen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Essig mit Salz, Pfeffer und den Kräutern verrühren. Restliches Öl unter ständigem Rühren zugießen. Ketchup und Tomatenmark unterrühren.
    8 Alle Zutaten in eine große Salatschüssel geben. Das Dressing darüber verteilen und alles vermengen. Den Salat etwa 1 Stunde durchziehen lassen.
    9 Die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne unter Rühren rösten, dann auf einen Teller geben und auskühlen lassen.
    10 Den Parmesan eventuell entrinden und in große Späne hobeln.
    11 Vor dem Servieren mit den Pinienkernen und den Parmesanspänen garnieren.

Nudelsalat mit Fleischwurst

    Für 1 Portionen:
    200 g kurze Makkaroni
    Salz
    100 g TK-Erbsen
    200 g Fleischwurst
    100 g Emmentaler
    300 g Mandarinen (aus der Dose)
    100 g Salatmayonnaise
    100 g Naturjoghurt
    Pfeffer
    6 El Gewürzgurkensud
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
    pro Portion ca. 517 kcal/2165 kJ, 23 g E, 2 g F, 53 g KH
    1 Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Erbsen 1 Minute vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben und mitkochen. Dann alles in ein Sieb gießen, kurz abschrecken und gut abtropfen lassen.
    2 Die Fleischwurst von der Pelle befreien und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Käse ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Mandarinen gut abtropfen lassen, dabei etwas Saft auffangen.
    3 Die Salatmayonnaise mit dem Joghurt, Salz, Pfeffer, 3 El Mandarinensaft und Gewürzgurkensud verrühren. Die Nudeln, Erbsen, Wurst, den Käse und die Mandarinen mit dem Dressing verrühren und 15 Minuten durchziehen lassen. Dann den Nudelsalat erneut abschmecken.

Deli Style Nudelsalat

    Für 4 Portionen:
    300 g Nudeln
    100 g Provolone
    100 g Salami
    50 g schwarze Oliven ohne Stein
    1 kleine rote Zwiebel
    1 kleine Zucchini
    2 Tomaten
    1/2 grüne Paprikaschote
    1/2 rote Paprikaschote
    1 Knoblauchzehe
    1 El frisch gehackte Petersilie
    50 g frisch geriebener Parmesan
    100 ml Olivenöl
    50 ml Rotweinessig
    1/2 Tl Senf
    1 Prise gerebelter Oregano
    1 Prise gerebeltes Basilikum
    1/4 Tl Salz
    1 Prise Pfeffer
    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Zeit zum Ziehen: ca. 3 Stunden
    pro Portion ca.

Weitere Kostenlose Bücher

0121 - Ich suche Jerry Cotton
0121 - Ich suche Jerry Cotton von Heinz Werner Höber
Vampirgeflüster
Vampirgeflüster von Charlaine Harris
Freiheit statt Kapitalismus
Freiheit statt Kapitalismus von Sahra Wagenknecht
Der Weg des Feuers
Der Weg des Feuers von Christian Jacq