Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Die beliebtesten Rezepte - Klassische Torten

Die beliebtesten Rezepte - Klassische Torten

Titel: Die beliebtesten Rezepte - Klassische Torten
Autoren: Naumann u Goebel
Vom Netzwerk:
Schwarze Herrentorte

    Für 16 Stücke:
    Für den Teig:
    150 g dunkle Kuvertüre (75 % Kakaoanteil)
    6 Eier
    1 Prise Salz
    200 g feiner Zucker
    130 g weiche Butter
    1/2 Vanilleschote (Mark)
    130 g Mehl
    Für die Creme:
    300 g dunkle Kuvertüre (75 % Kakaoanteil)
    200 g Vollmilchkuvertüre
    1 unbehandelte Orange
    250 ml Sahne
    1 Tl Instant-Espressopulver
    15 cl Cognac
    50 g Kokosfett
    120 g Butter
    125 ml Rotwein
    50 g Zucker
    Butter für die Form
    Schokoladenraspeln zum Garnieren
    Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden
Backzeit: ca. 50 Minuten
Kühlzeit: ca. 7 Stunden
    pro Stück ca. 570 kcal/2386 kJ
    1 Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen und auf Handwärme abkühlen lassen. Eier trennen. Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, dann 150 g Zucker nach und nach einrieseln lassen und so lange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
    2 Backofen auf 190 °C vorheizen (Umluft ist nicht geeignet). Die Springform gut einfetten. Butter mit restlichem Zucker cremig rühren. Die Eigelbe nacheinander einrühren, dann löffelweise die Schokolade und das Vanillemark. Eischnee auf die Masse geben, Mehl darübersieben und alles vorsichtig unterheben. Teig in die Springform füllen, glatt streichen und 50 Minuten backen. Biskuit in der Form über Nacht abkühlen lassen, dann stürzen und die Form abnehmen.
    3 Für die Creme Kuvertüre grob hacken. Die Orange waschen und abtrocknen, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Die Sahne bei geringer Hitze erwärmen, Kuvertüre in der Sahne schmelzen lassen. Orangenschale, Espressopulver und 10 cl Cognac einrühren. In einem anderen Topf das Kokosfett bei geringer Hitze schmelzen lassen. Die Butter in einer Schüssel schaumig rühren; das flüssige Kokosfett unterrühren, dann löffelweise die Schokosahne. 4 Stunden durchkühlen lassen.
    4 Orangensaft mit Rotwein und restlichem Cognac erwärmen. Den Tortenboden in 3 Schichten schneiden und mit der Orangen-Wein-Mischung beträufeln. Die Schokoladensahne mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen. Auf jeden Boden ein Viertel der Masse streichen und die Torte zusammensetzen. Mit der übrigen Creme bestreichen und mit Schokoraspeln dekorieren. Noch einmal 3 Stunden durchkühlen lassen.

Sachertorte

    Für 12 Stücke:
    285 g Zartbitter-Schokolade
    125 g Butter
    9 Eier
    2 Eiweiß
    1 Prise Salz
    400 g Zucker
    2 Tl Vanilleextrakt
    120 g Mehl
    4 El Rum
    200 ml Sahne
    300 g Marillen- oder Preiselbeerkonfitüre
    Butter für den Formrand
    Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Garzeit: ca. 10 Minuten
Backzeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zeit zum Ziehen: ca. 1 Stunde
    pro Stück ca. 579 kcal/2424 kJ
    1 Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. 200 g Schokolade zerbröckeln und im heißen Wasserbad mit der Butter schmelzen, dabei ab und zu umrühren.
    2 8 Eier trennen, das neunte Ei beiseite legen. 10 Eiweiße mit Salz steif schlagen. Unter ständigem Rühren 100 g Zucker einrieseln lassen und so lange weiterquirlen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eigelbe schaumig rühren. Die flüssige Schokoladenbutter und 1 Tl Vanilleextrakt dazurühren.
    3 Etwa 1/3 des Eischnees unter die Schokoladenmasse heben. Diese Mischung auf den restlichen Eischnee geben. Das Mehl daraufsieben und alles vorsichtig unterheben. Den Teig in eine am Rand gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) füllen und im Backofen etwa 1 Stunde 15 Minuten backen. Tortenboden aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
    4 100 g Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen und 10 Minuten einkochen lassen. Den Rum zugeben.
    5 Den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Die Böden mit einem Hölzchen mehrfach einstechen und den etwas abgekühlten Zuckersirup auf die Böden träufeln. Etwa 1 Stunde einziehen lassen.
    6 Die restliche Schokolade zerbröckeln. Mit Sahne und Zucker unter Rühren erwärmen, bis die Schokolade und der Zucker geschmolzen sind. Bei mittlerer Temperatur aufkochen und etwa 5 Minuten kochen lassen.
    7 Das letzte Ei in einer Tasse verquirlen und mit 3 El der Schokoladenmischung verrühren. Wieder unter die restliche Schokoladenmischung rühren und so lange erhitzen, bis die Masse dickflüssig ist (nicht kochen). Restlichen Vanilleextrakt unterrühren und die Glasur abkühlen lassen.
    8 Die Konfitüre glatt rühren und 2/3 davon auf die beiden unteren Böden streichen. Alle Böden zusammensetzen und die Tortenoberfläche und den Rand mit der restlichen, durch ein Sieb gestrichenen Konfitüre bestreichen. Die Torte
Vom Netzwerk:

Weitere Kostenlose Bücher