Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

Die Arena

Titel: Die Arena
Autoren: Stephen King
Ads
Einige (aber nicht alle), die am Dome Day in Chester's Mill waren:
    AMTSTRÄGER
    Andy Sanders, Erster Stadtverordneter
    Jim Rennie, Zweiter Stadtverordneter
    Andrea Grinnell, Dritte Stadtverordnete
    BELEGSCHAFT DES SWEETBRIAR ROSE
    R ose Twitchell, Besitzerin
    Dale Barbara, Koch
    Anson Wheeler, Koch/Tellerwäscher Angie McCain, Bedienung
    Dodee Sanders, Bedienung
    POLIZEI
    Howard »Duke« Perkins, Polizeichef
    Peter Randolph, stellvertretender Polizeichef
    Marty Arsenault, Officer
    Freddy Denton, Officer
    George Frederick, Officer
    Rupen Libby, Officer
    Toby Whelan, Officer
    Jackie Wettington, Officer
    Linda Everett, Officer
    Stacey Moggin, Officer in Telefonzentrale
    Junior Rennie, Special Deputy
    Georgia Roux, Special Deputy
     Frank DeLesseps, Special Deputy
    Melvin Searles, Special Deputy
     Carter Thibodeau, Special Deputy
    SEELSORGER
    Reverend Lester Coggins, Kirche Christus der Heilige Erlöser
    Reverend Piper Libby, First Congregational (»Congo«) Church
    MEDIZINISCHES PERSONAL
    Ron Haskell, Arzt
    Rusty Everett, Arzthelfer
    Ginny Tomiinson, Krankenschwester
    Dougie Twitchell, Krankenpfleger Gina Buffalino, Lernschwester
    Harriet Bigelow, Lernschwester
    KINDER UND JUGENDLICHE
    Little Walter Bushey
    »Scarecrow« Joe McClatchey Norrie Calvert
    Benny Drake
    Judy und Janelle Everett
    Ollie und Rory Dinsmore
    ERWÄHNENSWERTE EINWOHNER
    Tommy und Willow Anderson, Besitzer und Betreiber von Dipper's Roadhouse
     
    Stewart und Fernald Bowie, Besitzer/Betreiber des Bestattungsinstituts Bowie
    Joe Boxer, Zahnarzt
    Romeo Burpee, Besitzer/Betreiber von Burpee's Department Store
    Phil Bushey, Chef von zweifelhaftem Ruf
    Samantha Bushey, seine Frau
    Jack Cale, Geschäftsführer des Supermarkts
    Ernie Calvert, (ehem.) Geschäftsführer des Supermarkts
    Johnny Carver, Betreiber eines Lebensmittelmarkts
    Alden Dinsmore, Milchbauer
    Roger Killian, Hühnerzüchter
    Lissa Jamieson, Stadtbibliothekarin
    Claire McClatchey, Mutter von Scarecrow Joe
    Alva Drake, Mutter von Benny
    Stubby Norman, Antiquitätenhändler
    Brenda Perkins, Frau von Polizeichef Perkins
    Julia Shumway, Besitzerin/Redakteurin des Lokalblatts
    Tony Guay, Sportreporter
    Pete Freeman, Pressefotograf
    »Sloppy« Sam Verdreaux, Dorfpenner
    ZUGEREISTE
    Alice und Aidan Appleton, Dome-Waisen (»Daisen«)
    Thurston Marshall, literarischer Mensch mit medizinischen Fähigkeiten
    Carolyn Sturges, Studentin
    ERWÄHNENSWERTE HUNDE
    Horace, Julia Shumways Corgi
    Clover, Piper Libbys Schäferhund
    Audrey, der Golden Retriever der Everetts

 
    Das Flugzeug und das Murmeltier
    1
    Aus einer Höhe von zweitausend Fuß, wo Claudette Sanders gerade eine Flugstunde nahm, leuchtete die Kleinstadt Chester's Mill im Morgenlicht, als wäre sie frisch hergestellt und eben erst dorthin verfrachtet worden. Autos rollten die Main Street entlang und schickten Sonnenblitze herauf. Der Turm der Congo Church sah spitz genug aus, um den makellos blauen Himmel zu durchbohren. Die Sonne raste über das Flüsschen Prestile, während die Seneca V es überflog - Flugzeug wie Wasserlauf auf demselben Diagonalkurs über und durch die Stadt.
    »Chuck, ich glaube, ich sehe zwei Jungen neben der Peace Bridge! Sie angeln!« Sie lachte vor Entzücken. Die Flugstunden waren ein Geschenk ihres Mannes, des Ersten Stadtverordneten. Obwohl Andy der Überzeugung war, wenn Gott den Menschen zum Fliegen bestimmt hätte, hätte er ihm Flügel gegeben, ließ er sich extrem leicht beeinflussen, und so hatte Claudette schließlich ihren Willen bekommen. Sie hatte das Erlebnis von Anfang an genossen. Aber dies hier war mehr als Vergnügen; es war ein Hochgenuss. Heute hatte sie erstmals verstanden, was das Fliegen so großartig machte. Was das Coole daran war.
    Chuck Thompson, ihr Fluglehrer, berührte das Steuerhorn leicht und zeigte dann auf die Instrumente. »Klar doch«, sagte er, »aber wir wollen trotzdem weiter aufpassen, Claudie, okay?« »Sorry, sorry.«
    »Halb so schlimm.« Er war seit vielen Jahren Fluglehrer und mochte Schüler wie Claudie, die begierig waren, etwas Neues zu lernen.
    Sie würde Andy Sanders vielleicht schon bald eine Menge Geld kosten: Sie liebte die Seneca und hatte schon erklärt, dass sie gern genauso eine besitzen würde, allerdings keine gebrauchte. Eine nagelneue Maschine würde rund eine Million Dollar kosten. Claudie Sanders war zwar nicht eigentlich verwöhnt, aber doch eine Frau mit teuren Vorlieben, die Andy, dieser Glückspilz, anscheinend mühelos befriedigen konnte.
    Chuck

Weitere Kostenlose Bücher

Lemmings Himmelfahrt
Lemmings Himmelfahrt von Stefan Slupetzky
Der Menschenspieler
Der Menschenspieler von Will Lavender
0633 - Zoraks Höllenschwur
0633 - Zoraks Höllenschwur von Werner Kurt Giesa