Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Des Teufels Kardinal

Des Teufels Kardinal

Titel: Des Teufels Kardinal
Autoren: Allan Folsom
Ads
Der Autor
    Allan Folsom ist 1944 geboren und lebt in Kalifornien. Er arbeitete als Kameramann, Filmredakteur und Drehbuchautor. Seitdem ihm mit "Übermorgen" ein internationaler Durchbruch gelang, widmet er sich ausschließlich dem Schreiben.

    Klappentext
    Ein schöner Junitag in Rom: Auf offener Straße wird Kardinal Rosario Parma erschossen. Vier Tage später in Los Angeles: Harry Addison, prominenter Anwalt, hört auf dem Anrufbeantworter die angstvolle Stimme seines Bruders Daniel, zu dem er vor Jahren den Kontakt abgebrochen hat. Daniel, der als Priester im Vatikan lebt, bittet ihn um Hilfe. Einen Tag später ist Daniel tot, Opfer eines Bombenatten-tats. Fassungslos macht sich Harry auf den Weg nach Italien, um die sterblichen Überreste seines Bruders nach Hause zu holen. In Rom wird er bereits von der Polizei erwartet. Sie verdächtigt Daniel des Mordes an dem Kardinal und ihn, Harry, der Mithilfe. Als die Polizei ihn zu der Leiche seines Bruders führt, erkennt Harry sofort, daß dies nicht Daniel sein kann. Doch niemand glaubt ihm, vor allem nicht die Polizei, die auf Drängen des Vatikans die Ermittlungen einstellen will. Stutzig geworden, beginnt Harry nachzufragen und stößt auf skrupellose Machenschaften…

    1

    Dieses eBook ist nicht zum Verkauf bestimmt.

    Special thanks an Goofy fürs klesen

    2

    3
    Allan Folsom

    Des Teufels Kardinal

    Roman
    Deutsch von Wulf Bergner

    C. BERTELSMANN
    Die Originalausgabe erschien 1998
    unter dem Titel »Day of Confession« bei Little, Brown & Company, Boston Dieser Roman ist frei erfunden.
    Personen, Institutionen, Organisationen,
    Situationen und Weltanschauungen sind entweder
    das Produkt der Phantasie des Autors
    oder, falls sie wirklich existieren,
    fiktiv und nicht in der Absicht verwendet worden,
    ihr tatsächliches Verhalten darzustellen
    oder zu schildern.
    1. Auflage
    Copyright © 1998 by Allan R. Folsom
    Copyright © der deutschsprachigen Ausgabe 1999
    beim C. Bertelsmann Verlag, München,
    in der Verlagsgruppe Bertelsmann GmbH
    Satz: Uhl + Massopust, Aalen
    Druck und Bindung: Graph. Großbetrieb Pößneck
    Printed in Germany
    ISBN 3-570-00.280-2

    4
    Für Karen und Riley
    und für Ellen

    5
    Die Personen der Handlung
    Harry Addison
    Pater Daniel Addison, Harrys jüngerer Bruder, Geistlicher im Vatikan und Privatsekretär von Kardinal Marsciano
    Schwester Elena Voso , Franziskanerin und Krankenschwester Herkules , ein kleinwüchsiger Artist
    VATIKAN
    Giacomo Pecci , Papst Leo XIV.
    Die uomini di fiducia, die »Vertrauten« des Papstes: Kardinal Umberto Palestrina
    Kardinal Nicola Marsciano
    Kardinal Joseph Matadi
    Monsignore Fabio Capizzi
    Kardinal Rosario Parma
    Pater Bardoni, ein Mitarbeiter Kardinal Marscianos VATIKANPOLIZEI
    Jakow Farel , Chef der Vatikanpolizei
    ITALIENISCHE POLIZEI
    Otello Roscani , Kriminalbeamter
    Gianni Pio , Kriminalbeamter
    Scala , Kriminalbeamter

    6
    Castelletti , Kriminalbeamter
    Gruppo Cardinale: die vom italienischen Innenministerium wegen der Ermordung des Kardinalvikars von Rom eingesetzte Sonderkommission
    Marcello Taglia , Chefermittler der Gruppo Cardinale CHINESEN
    Li Wen , staatlicher Wasserkontrolleur
    Yan Yeh , Präsident der Volksbank von China
    Jiang Youmei , Botschafter Chinas in Italien
    Zhou Yi , chinesischer Außenminister
    Chen Yin , Blumenhändler
    Wu Xian , Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas SONSTIGE
    Thomas José Alvarez-Rios Kind , international gesuchter Terrorist Adrianna Hall , WNN-Korrespondentin
    James Eaton , Erster Sekretär des Beraters für politische Angelegenheiten an der US-Botschaft in Rom
    Pierre Weggen , schweizerischer Investmentbankier Miguel Valera , spanischer Kommunist

    7
    Prolog
    Rom. Sonntag, 28. Juni
    Heute nannte er sich S und sah Miguel Valera, dem siebenunddrei-
    ßigjährigen Spanier, der hinter ihm in einem leichten, durch Drogen bewirkten Schlaf lag, täuschend ähnlich. Das Apartment, in dem sie sich befanden, war nichts Besonderes, nur zwei Zimmer mit Bad und einer winzigen Küche im vierten Stock über der Straße. Die Möbel waren billig und abgewohnt wie in den meisten wochenweise ver-mieteten Apartments. Die auffälligsten Möbelstücke waren das verblaßte Samtsofa, auf dem der Spanier ausgestreckt lag, und der kleine Klapptisch unter dem auf den Platz hinausführenden Fenster, an dem S stand und hinaussah.
    Die Wohnung war also nichts Besonderes. Attraktiv war nur die Aussicht: das Grün der Piazza di San Giovanni und dahinter die imposante

Weitere Kostenlose Bücher

Elke und ihr Garten
Elke und ihr Garten von Emma Gündel