Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Der Fluch der Druidin

Der Fluch der Druidin

Titel: Der Fluch der Druidin
Autoren: Birgit Jaeckel
Ads
Namen, Örtlichkeiten und Begriffe (keltisch, germanisch, römisch)
    Personen
    Talia
– Vindelikerin, Tochter von Caran, Mutter von Sumelis
Atharic
– einstiger Anführer des Rabenvolks, Ehemann von Talia
Nando
– ein Kriegsführer der Kimbern, Vertrauter von Boiorix
Sumelis
– Talias Tochter
Caran
– Fürst von Alte-Stadt, Talias Vater
Catuen
– Carans Frau
Samis
– Carans und Catuens Tochter
Litus
– Catuens Verlobter
Ientus
– verstorbener Hohedruide, einstiger Widersacher Talias
Hari
– Talias und Atharics Sohn
Vebromara
– Talias und Atharics Tochter
Boiorix
– König der Kimbern, historische Gestalt
Rascil
– Priesterin der Kimbern
Viriotali
– »Der Krüppel«, Helvetier. Geisel und Vertrauter von Boiorix
Dago
– von Talia getöteter König der Boier, Sumelis’ leiblicher Vater
Feuer-Schwan
– Tigurinerin, heilige Jungfrau
Suagrius
– ein Druide in Alte-Stadt
Marcus Valerius
– ein Junge aus Rom
Quintus Gabinius Flaccus
– Marcus’ Freund, Legionär
Gaius Marius
– römischer Konsul, reformierte das Heer, historische Gestalt
Quintus Lutatius Catulus
– römischer Konsul, historische Gestalt
Marcus Aurelius Scaurus
– römischer Legat, historische Gestalt
    Völker
    Nordvolk
– Germanen
Kimbern
– germanischer Stamm
Teutonen, Ambronen
– germanische Stämme, Verbündete der Kimbern
Rabenvolk
– Atharics Stamm
Bergstämme
– Räter
Gallier
– Synonym für Kelten in Frankreich, Belgien und der Schweiz
Veneter
– antikes Volk in der östlichen Poebene. Verbündete Roms
Vindeliker
– keltischer Stamm in Süddeutschland
Runicaten
– Unterstamm der Vindeliker
Helvetier
– keltischer Stamm in der Schweiz
Tiguriner
– Unterstamm der Helvetier, Verbündete der Kimbern
Boier
– keltischer Stamm im heutigen Böhmen
Taurisker, Skordisker
– keltische Völker in Österreich und dem ehemaligen Jugoslawien
Noriker
– keltischer Stamm in Österreich
Briganter
– keltischer Stamm in der Gegend um Bregenz
Sequaner
– keltischer Stamm in Frankreich
Insubrer
– keltischer Stamm in Gallia Cisalpina in der Gegend um Mailand
Cenomanen
– keltischer Stamm in Gallia Cisalpina
Caluconen, Vennonenser, Lepontier, Suaneten
– alpine Stämme, vorwiegend zu den Rätern zu zählen, teils zu den Kelten
    Orte und Flüsse
    Alte-Stadt
– das Oppidum von Manching (keltische Stadt)
Menosgada
– das Oppidum auf dem Staffelberg (keltische Stadt)
Brigantion
– das Oppidum von Bregenz (keltische Stadt)
Comum
– das Oppidum von Como (keltische Stadt)
Mediolanum
– Mailand, Hauptort der keltischen Insubrer
Herkynisches Gebirge/Herkynischer Wald
– antike Bezeichnung für die östlich des Rheins und nördlich der Donau gelegenen Mittelgebirge
Padus
– Po
Athesis
– Etsch
Danuius
– Donau
Enos
– Inn
Rhenos
– Rhein
Rhodanus
– Rhône
Ticinus
– Ticino, Nebenfluss des Po
Arausio
– Orange, Südfrankreich. Schlacht von Arausio, 105  v.Chr. Niederlage der Römer
Aquae Sextiae
– Aixen-Provence, Südfrankreich. Schlacht von Aquae Sextiae 102  v.Chr., in der Gaius Marius die Teutonen vernichtend schlug
Noreia
– Ort einer Schlacht in Kärnten zwischen Kimbern und Römern 113  v.Chr. Eindeutige Lokalisierung nicht möglich.
Vercellae
– das heutige Vercelli in der Nähe von Mailand, Lokalisierung jedoch nicht gesichert. Schlacht von Vercellae 101  v.Chr., die die totale Vernichtung der Kimbern durch die römischen Legionen unter den Konsuln Gaius Marius und Catulus zur Folge hatte.
Gallia Cisalpina
– »Gallien diesseits der Alpen«, das heutige Norditalien
Gallia Narbonensis
– römische Provinz im südlichen Frankreich
Via Postumia
– römische Straße in Norditalien, von Genua über Verona nach Aquileia
    Gottheiten
    Cernunnos
– gehörnter Gott der Kelten
Taranis
– keltischer Donnergott
Epona
– keltische Pferdegöttin
Wodan
– germanischer Gott
Donar
– germanischer Donnergott
Tiwaz
– germanischer höchster Gott, als solcher später von Wodan verdrängt. Bekannter ist sein altnordischer Name Tyr.
Mars
– römischer Kriegsgott
Jupiter
– höchster römischer Gott
    Weitere Begriffe
    Carnyx
 – keltische Trompete
    Pilum
 – römischer Wurfspeer
    Gladius
 – römisches Kurzschwert
    Hastati
 – Truppenteil der römischen Infanterie
    Capite Censi
 – römischer Stand der Besitzlosen. Diese waren bis zu den Heeresreformen des Marius vom Armeedienst ausgeschlossen.

[home]
Über Birgit Jaeckel
    Birgit Jaeckel, 1980 geboren, hat nach dem Abitur Ur- und Frühgeschichte studiert.

Weitere Kostenlose Bücher

Stalingrad
Stalingrad von Antony Beevor
Sarum
Sarum von Edward Rutherfurd