Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Der Bernsteinring: Roman

Der Bernsteinring: Roman

Titel: Der Bernsteinring: Roman
Autoren: Andrea Schacht
Ads
BUCH
    Die Halbschwestern Anita und Rose, die sich erst nach dem Tod des Vaters gefunden haben, entdecken in einem Antiquitätengeschäft einen antiken Bernsteinring, der in den Erzählungen des Vaters eine entscheidende Rolle gespielt hat. Anhand eines ungewöhnlichen Stundenbuchs rekonstruieren sie die Geschichte der Kölner Stiftsdame Anna von St. Maria im Kapitol.
    Anna ist im Jahr 1498 nur durch Vermittlung des reichen Gewürzkaufmanns und Ratsherrn Hrabanus Valens in das vornehme Stift gelangt, denn sie ist von unehelicher Geburt. Nur ganz knapp ist sie dem Schicksal entkommen, den gleichen Lebensweg wie ihre Mutter gehen zu müssen, die eine Hure war. Die Amme Horsel, die sie zeitlebens betreut hat, hatte bereits Annas Jungfräulichkeit verkauft – für die Anna von dem Freier einen Bernsteinring erhielt mit der Inschrift: »Letum non omnia finit«.
    Im Stift wird sie zur Schreibmeisterin ausgebildet und beginnt ein eigenes Stundenbuch zu entwerfen. Sie freundet sich mit Rosa an, der Witwe eines niederen Landadeligen, die eine etwas dubiose Vergangenheit zu verbergen sucht. Lange bleibt Rosa jedoch nicht in der keuschen Umgebung des Stifts, sondern heiratet bald schon den Ratshern Hrabanus. Als Annas Magd Valeska auf unheimliche Weise ermordet wird, gerät Rosa in Verdacht, das Mädchen zu magischen Zwecken missbraucht zu haben.
    Anna versucht nun, Rosas Unschuld zu beweisen. Es gelingt ihr tatsächlich, ihre Freundin aus dem Kerker zu befreien – doch dazu muss sie den Mann aufsuchen, der ihr einst den Bernsteinring geschenkt hat...
     
    Autorin
  Andrea Schacht, Jahrgang 1956, war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin in der Industrie und als Unternehmensberaterin tätig, hat dann jedoch den seit Jugendtagen gehegten Traum verwirklicht, Schriftstellerin zu werden. Sie lebt heute als freie Autorin mit ihrem Mann bei Bad Godesberg.
     
    Von Andrea Schacht außerdem lieferbar:
  Der Siegelring. Roman (35990)
 Der dunkle Spiegel. Roman (geb. Ausgabe, 0156)
     

Andrea Schacht
    Der
 Bernsteinring
    Roman
     
    BLANVALET

Blanvalet Taschenbücher erscheinen im
    Goldmann Verlag, einem Unternehmen
    der Verlagsgruppe Random House.
    Datenkonvertierung eBook:
 Kreutzfeldt Electronic Publishing GmbH, Hamburg
  www.kreutzfeldt.de
     
    1. Auflage
    Originalausgabe August 2004
    Copyright © 2004 by Wilhelm Goldmann Verlag, München,
    in der Verlagsgruppe Random House GmbH
    Umschlaggestaltung: Design Team München
    Umschlagmotiv: Sir Lawrence Alma Tadema
    Verlagsnummer: 36033
    Lektorat: SK
    Redaktion: Petra Zimmermann
    Herstellung: Heidrun Nawrot
    ISBN 978-3-641-01145-1
  www.blanvalet-verlag.de
     

 
     
    Denn frei vom Tod sind die Seelen.
    Nachdem sie den früheren Sitz verlassen haben,
    leben sie fort und wohnen immer wieder
    in neuen Behausungen,
    die sie aufnehmen.
     
    Morte carent animae, semperque priore relicta
    Sede novis domibus vivunt habitantque receptae.
     
    Ovid, M ETAMORPHOSEN

Dramatis Personae
Im Mittelalter
    Anna Dennes – die uneheliche Tochter einer leichtfertigen Dame, die es allen Widrigkeiten zum Trotz schafft, zur ehrbaren Stiftsdame aufzusteigen. Sie frönt der nicht ganz respektierlichen Neigung zur Gelehrsamkeit und arbeitet an einem Stundenbuch.
     
    Rosa sine cognomine – die Tochter eines reiselustigen Theriakhändlers und einer Tänzerin, die sich einen Mann aus dem Landadel angelt und nach seinem Tod in ein Stift abgeschoben wird.
     
    Hrabanus Valens – ein pockennarbiger Gewürzhändler und großzügiger Wohltäter des Stiftes, dem trotz seiner Entstellung ein reiches Liebesleben nachgesagt wird.
     
    Falkomar – Scharfrichter, der sein Geschäft mit Konsequenz und gelegentlicher Barmherzigkeit durchführt. Doch für Letztere verlangt er immer eine entsprechende Gegenleistung.
     
    Marcel le Breton – Söldner im Dienste Maximilians I., später Büchsenmeister am Bayenturm zu Köln, hilfsbereit den schutzlosen Frauenspersonen gegenüber, aber nicht ganz ohne Fehl und Tadel.
     
    Julius Cullmann – geschickter Gaukler, hinreißender Sänger und eifriger Sammler von Nachrichten, der eine Erinnerung mit sich trägt, die er nicht vergessen kann.
     
    Horsel Beckersche – Annas Amme und Schenkenwirtin, die nach dem Tod von Annas Mutter Annas Karriere plant. Freiberufliche Kupplerin.
     
    Valeska – ein polnisches Bettlerkind mit sonnigem Gemüt, später Annas Magd und noch später ein unschuldiges Opfer.
     
    Im Stift: Ida-Sophia, die Äbtissin, Heilgard, die Pistorin,

Weitere Kostenlose Bücher

Coaching to go
Coaching to go von Dasa Szekely
Blutwelt
Blutwelt von Jason Dark
Die Menschenleserin
Die Menschenleserin von Jeffery Deaver