Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Der Außenseiter

Der Außenseiter

Titel: Der Außenseiter
Autoren: Minette Walters
Ads
Howard Stamp hat es noch nie leicht
    gehabt im Leben. Aufgrund seiner
    psychischen Labilität haben ihn seine
    Altersgenossen schnell zum Außenseiter
    abgestempelt, und innerhalb der Familie
    hat er nie den Rückhalt bekommen,
    den er dringend gebraucht hätte. Doch
    als er 21 Jahre alt ist, ereignet sich
    die Katastrophe, die Howard unwi-
    derruflich aus der Bahn wirft: Seine
    Großmutter Grace wird in ihrem Haus in
    Bournemouth auf kaltblütige Weise er-
    mordet – und Howard wird für schuldig
    befunden. Das Urteil lautet lebensläng-
    lich, doch Howard wird seine Haftstrafe
    nie vollends verbüßen, denn er nimmt
    sich im Gefängnis das Leben. Mehr als
    dreißig Jahre später fallen dem jungen
    Anthropologen Jonathan Hughes die
    Prozessakten in die Hand, und ihm ist
    schnell klar, dass die Beweisführung da-
    mals eindeutig Mängel hatte. Gemeinsam
    mit der resoluten George Gardener, die
    mit dem Fall vertraut ist und noch nie an
    Howards Schuld glauben wollte, rollt er
    die Geschichte wieder auf – und macht
    alsbald eine erstaunliche Entdeckung.
    Denn wenige Tage vor dem Mord an
    Howards Großmutter verschwand ein
    junges Mädchen, das mit Howard und
    Grace befreundet war – die 13-jährige
    Cill Trevelyan. Bis zum heutigen Tag fehlt
    jede Spur von ihr, und niemand weiß, ob
    sie noch am Leben ist. Jonathan ist davon
    überzeugt, dass Cills Verschwinden kein
    Zufall sein kann und sie der Schlüssel
    zur Lösung des Falles ist. Noch kann er
    nicht ahnen, welch infamer Intrige er auf
    der Spur ist – und dass er sich längst im
    Umfeld des Mörders bewegt …

    MINETTE WALTERS · Der Außenseiter

    Minette Walters
    Der Außenseiter
    ROMAN
    Deutsch von
    Mechtild Sandberg-Ciletti
    Goldmann Verlag

    Die englische Originalausgabe erschien 2004 unter dem Titel
    »Disordered Minds« bei Macmillan, London.
    1. Auflage
    Copyright © der Originalausgabe 2004
    by Minette Walters
    Copyright © der deutschsprachigen Erstveröffentlichung 2005 by Wilhelm Goldmann Verlag, München,
    in der Verlagsgruppe Random House GmbH
    Satz: Buch-Werkstatt GmbH, Bad Aibling
    Druck und Bindung: GGP Media GmbH, Pößneck
    Printed in Germany
    ISBN 3-442-31078-4
    www.goldmann-verlag.de

    Für Benson & Hedges

    Kein Mensch ist so gut, dass er frei ist von allem Bösen Oder so böse, dass er ohne jeden Wert ist.
    MICHAEL CRICHTON

    1
    Colliton Park, Highdown, Bournemouth
    Montag, 4. Mai 1970, 13 Uhr 30
    Ein toller Park war es nicht, ein Stück verdorr-tes Gras am Colliton Way, knapp einen Morgen groß, auf dem die Leute aus der Gegend morgens und abends ihre Hunde ausführten. Tagsüber war kaum einer hier, von den paar Schulschwänzern abgesehen, die hinten bei den Bäumen herumlun-gerten. Die Polizei schaute selten vorbei, was damit zu tun hatte, dass zwischen den jungen Leuten und dem einzigen Eingang eine freie Strecke von etwa hundert Metern lag. Bis zwei übergewichtige Polizisten es schafften, dorthin zu kommen, waren die Jugendlichen längst fort. Sie sprangen einfach über die niedrige Umzäunung in die dahinter liegenden Gärten. Da es daraufhin von den Anliegern jedes Mal Beschwerden hagelte, zog die Polizei, die ein ruhiges Leben schätzte, es vor, die Schüler in Ruhe zu lassen.
    Solange sie im Park waren, so die Überlegung, klauten sie wenigstens nicht, da war es gescheiter, 13

    ein Auge zuzudrücken und anderswo für Recht und Ordnung zu sorgen. Schuleschwänzen stand bei den eher zynisch denkenden Ordnungshütern weit unten auf der Skala der Vergehen.
    Über den Colliton Way, im ärmeren Teil Highdowns gelegen, gab es wenig Gutes zu sagen. Die Arbeitslosigkeit war hoch, der Bildungshunger gering, und das Neubauprojekt auf dem riesigen un-genutzten Gelände dahinter, das Arbeitsplätze und Wohnungen in Aussicht gestellt hatte, war zunächst ins Stocken geraten und dann ganz zum Stillstand gekommen. Derzeit wurde einzig noch am Fabrikgebäude der Firma Brackham & Wright gebaut. Es sollte die gegenwärtig noch genutzte veraltete Fabrik in der Glazeborough Road ersetzen. Für die dort beschäftigten Arbeiter, von denen viele am Colliton Way wohnten, war das kein Trost. Neue Techno-logien und fortschreitende Automatisierung brachten doch immer Entlassungen mit sich.
    Die hartnäckigsten Schulschwänzer waren drei Jungen. Sie konnten sehr gewinnend und großzügig sein, solange niemand ihren Führungsanspruch in Frage stellte, kam jedoch jemand ihnen in die Quere, waren sie äußerst gewalttätig. Das verlieh ihnen eine starke

Weitere Kostenlose Bücher

Die steinerne Pest
Die steinerne Pest von Wolfgang Hohlbein
Der Memory Code
Der Memory Code von M.J. Rose
0429 - In der Monsterhöhle
0429 - In der Monsterhöhle von Werner Kurt Giesa
Briefe an eine Freundin
Briefe an eine Freundin von Wilhelm von Humboldt
Das Ultimatum
Das Ultimatum von Vince Flynn
Bote ins Jenseits
Bote ins Jenseits von Hauke Lindemann