Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Das Wohlfuehlbuch für Wohnungskatzen

Das Wohlfuehlbuch für Wohnungskatzen

Titel: Das Wohlfuehlbuch für Wohnungskatzen
Autoren: Susanne Vorbrich
Ads
Sicherung an. Diese besteht aus Gittern, die zwischen Wand und Fensterrahmen angebracht werden. Solche Sicherungen gibt es für Standardfenster im Handel, sonst bleibt Ihnen nur eine eventuell selbst hergestellte Maßanfertigung. Alternativ zu einer solchen Sicherung bieten sich an:

    • In der Fensteröffnung an der Wand angebrachte Winkel, die das gekippte Fenster fangen und nur einen Spalt von wenigen Zentimetern zulassen.

    • Keile oder Bretter aus Holz oder stabilem Kunststoff, die an der Seite bis mindestens zur halben Fensterhöhe zwischen Rahmen und Scheibe geschoben werden und so den Spalt blockieren.

    • Große, schwere Blumentöpfe mit großen, dichten Pflanzen, die jeweils in der Ecke der Fensterbank stehen und den Spalt verbauen. Aber Achtung, es gibt Katzen, die solche großen Pflanzen als Kletterhilfe ansehen.

    Fliegengitter halten nicht nur Mücken und anderes Getier aus der Wohnung fern, sondern verhindern auch, dass die Katze beim Durchlüften aus dem komplett geöffneten Fenster springen kann. Für Motten, Fliegen und Schnaken gehen manche Katzen buchstäblich die Wände hoch, und zwar ohne Rücksicht auf bewegliche Teile der Wohnungseinrichtung.
    26
    Eine ganz besondere Herausforderung sind Dachschrägenfenster. Abgesehen von Fliegenschutzrollos gibt es keine Standardlösungen von Herstellern. Wenn Sie also Ihr Dachschrägenfenster öffnen und gleichzeitig verhindern möchten, dass Ihr Stubentiger einen Ausflug aufs Dach (wo unweigerlich Tauben, Insekten oder auch nur Flecken oder ein laues Frühlingslüftchen locken) unternimmt, bleibt Ihnen fast nur die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden.
    Soll nur ein kleiner Spalt entstehen, kann eine Sperre in Form von Winkeln oder Haken eingebaut werden. Soll das Fenster komplett geöffnet werden, können Sie einen mit Katzennetz und Fliegengitter bespannten Holzrahmen in die Fensternische einpassen und ihn mit Winkeln oder Kabelbindern so befestigen, dass das Fenster schnell geöffnet oder geschlossen werden kann.

    Ist das Fenster breiter als die Fenstersicherung, lassen sich die Ecken mit Kaninchendraht umspannen. Wenn die Gitter stören, kann man sie leicht nach Geschmack dekorieren. (Foto: Vorbrich)
    Achtung: Wenn Sie zur Miete wohnen, sollten Sie entweder gemeinsam mit dem Vermieter eine Lösung suchen oder die Sicherung wieder rückstandsfrei entfernen können.
    Balkonnetze
    Ein Balkon ist natürlich das Größte für eine Wohnungskatze. Er bietet ihr frische Luft, interessante Beobachtungen und das Gefühl, draußen zu sein. Doch birgt ein ungesicherter Balkon auch einige Gefahren. Ein plötzliches, erschreckendes Geräusch beim Balanceakt auf dem Balkongeländer, ein in Reichweite vorbeihuschendes Eichhörnchen oder ein Vogel – schon kann es passieren, dass Ihre Katze vom Balkon springt oder fällt. Schlimmstenfalls kann sie sich dabei verletzen oder auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

    Durch die Fensteröffnung kommen interessante Düfte in die Wohnung, außerdem summt und zwitschert es draußen verführerisch. (Foto: Schanz)
    27
    Sichern Sie Ihren Balkon lieber mit einem Netz. Netze gibt es als Meterware in unterschiedlichen Höhen und Stärken im Tierfachhandel. Mit einigen in die Wand oder die Decke geschraubten Haken oder am Geländer befestigten Drähten lassen sich diese Netze leicht rund um den Balkon spannen. Haben Sie keine Spannmöglichkeit nach oben, bringen Sie in den äußeren Balkonecken zwei Pfosten an, ziehen das Netz daran hoch und lassen es in ausreichender Höhe nach innen umklappen. Auch so ist der Balkon ausbruchsicher. Kontrollieren Sie bitte regelmäßig die Stabilität des Netzes und tauschen Sie es gegebenenfalls durch ein neues aus.
    Erkundigen Sie sich, vor allem wenn der Balkon zur Straße geht, zuvor bei Ihrem Vermieter oder der Eigentümergemeinschaft, ob Sie ein solches Netz anbringen dürfen. Sichern Sie den sachgemäßen Aufbau und den schadenfreien Abbau bei einem Auszug zu.

    Auf einem gesicherten Balkon steht entspannten Stunden nichts im Wege. (Foto: Vorbrich)
    Wenn Ihre Katze noch sehr jung oder ein richtiger Klettermaxe ist, sollten Sie als oberen Abschluss eine Bahn Kaninchendraht ziehen, damit sie nicht durch die eventuell vorhandenen Luftlöcher in die Freiheit entschwindet.
    Eine gute Alternative ist eine Katzensicherung aus Maschen- oder Kaninchendraht. Dieser kann zum Beispiel auf Dachlatten befestigt werden, die als zusätzliche Balkonbegrenzung angebracht werden. So haben Sie bei einem

Weitere Kostenlose Bücher

Traumlawine
Traumlawine von Hubert Haensel
Geschichte des Westens
Geschichte des Westens von Heinrich August Winkler
Die Kolonie
Die Kolonie von Chuck Palahniuk