Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Das Wohlfuehlbuch für Wohnungskatzen

Das Wohlfuehlbuch für Wohnungskatzen

Titel: Das Wohlfuehlbuch für Wohnungskatzen
Autoren: Susanne Vorbrich
Ads
hat.

    Mitgebrachte, fliegende Blätter mit wippenden Zipfeln und interessantem Duft sind ein Abenteuer für Ihre Wohnungskatze. Sammeln Sie diese Blätter aber bitte nicht unbedingt rund um den Baumstamm, an dem Hunde beim Gassigehen gern stehen bleiben. (Foto: Schanz)
    Achtung: Kartons, in denen Obst oder Gemüse in den Handel kommen, sind nicht ganz ungefährlich. Oft werden sie mit Giften begast, die Schädlinge abtöten sollen. Das kann auch für Ihren Stubentiger lebensgefährlich sein. Lassen Sie also diese Kartons für Lebensmittel lieber vor der Wohnungstür, es gibt ja genügend Alternativen, oder besorgen Sie Ihren Katzenspielzeugkarton im Bioladen.
    Auch von einem Spaziergang lassen sich allerhand Dinge mitbringen, die Ihrer Katze zumindest kurzzeitig viel Freude bereiten. Ein frisches Grasbüschel, Federn, Gänseblümchen, ein Rindenstück oder auch ein kleiner Zweig aus dem Wald duften unwiderstehlich und viel aufregender als alles, was gerade in der Wohnung zu finden ist. Sammeln Sie im Herbst Kastanien, Haselnüsse oder Eicheln. So haben Sie einen kostenlosen und aufregenden Spielzeugvorrat. Alles, was neu ist und von draußen kommt, wird von Ihrer Katze begrüßt. Diese Mitbringsel haben zusätzlich den Vorteil, dass Ihre Katze hin und wieder mit fremden Gerüchen konfrontiert wird. So erweitert sie ganz nebenbei ihren Erfahrungshorizont und lässt sich nicht mehr so leicht aus der Fassung bringen, wenn plötzlich Neuerungen in ihrem Leben auftauchen.
    76
    Sie können noch mehr für Ihre Katze tun, indem Sie ihr ein Katzenkino anbieten. Die einfachste Variante ist ein Blick in den Hof oder den Garten. Wenn Sie Eichhörnchen in der Nähe haben, werfen Sie hin und wieder ein Paar Nüsse hin. Ihre Katze kann sich mit der Beobachtung eines so aufregenden Ortes ganze Stunden vertreiben. Von Langeweile keine Spur.

    So kann Ihr Stubentiger etwas Freiheit und frische Luft genießen, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen. (Foto: Schanz)
    Auch ein Aquarium in der Wohnung ist ein richtiges Katzenkino. Es muss natürlich gut abgedeckt sein, sonst angelt sich Ihre Katze ihr Abendessen in Zukunft selbst. Und es muss rundum für alle Katzen genügend Platz für einen kurzweiligen Beobachtungsposten haben.
    Die kleine Freiheit
    Einen Balkon können Sie mit einem Katzennetz ausbruchsicher gestalten. Ist Ihre Katze älter oder von besonders ruhiger Natur, reicht vielleicht sogar ein halbhohes Netz.
    Verfügen Sie über eine Terrasse, haben Sie diese vielleicht ohnehin mit einem stabilen hölzernen Schutz gegen Einblick und Lärm ausgestattet. Um zu verhindern, dass Ihre Katze darüberklettert, können Sie an der Oberkante, nach innen eingewinkelt, einen etwa 30 Zentimeter breiten Streifen Katzennetz anbringen. Möchten Sie auf eine offene Terrasse nicht verzichten, bietet sich ein halbhohes Zäunchen aus Holz oder Metall mit einer zusätzlichen Sicherung durch einen Elektrozaun (Weidezaun, Erdung nicht vergessen!) oder einen im Zoohandel erhältlichen sogenannten Petfence an.

    Die allermeisten Katzen haben ruck, zuck raus, wie eine Katzenklappe funktioniert. (Foto: Bosse)
Schluss mit dem Türdienst
    Die für Sie unbequemste Möglichkeit ist es, den Türöffner für Ihre Katze zu spielen. In der wärmeren Jahreszeit können Sie die Balkon- oder Terrassentür oder das mit Feststellern gesicherte Fenster möglicherweise geöffnet lassen. Eine weitere Möglichkeit ist der Einbau einer Katzenklappe. Dies ist allerdings nur dann wirklich praktikabel, wenn Sie eine geteilte Tür mit Holz- oder Kunststoffverkleidung im unteren Bereich haben oder eine Tür ohne Isolierverglasung.
    77
    Bei einer komplett aus Isolierglas bestehenden Tür ist der Einbau einer Klappe sehr aufwendig und teuer. Hier besteht die Möglichkeit, die vorhandene Glasscheibe von einem Glaser oder Schreiner durch eine kürzere auszutauschen und unten ein Holz- oder Kunststoffinlay einzubauen, in das dann die Katzenklappe integriert wird. Wenn Sie ausziehen, können Sie einfach die alte Scheibe wieder einbauen lassen. Das Ganze ist zwar kostspielig, aber dafür wird es im heißen Sommer nicht zu warm in der Wohnung und im Winter sparen Sie jede Menge Heizkosten.
    Wenn Sie die Tür aber einfach offen lassen möchten, sorgen Sie bitte für einen zuverlässigen Türstopper, der das Zuschlagen bei plötzlichem Durchzug verhindert.

    Neben einem Tisch und Stühlen für sich selbst sollten Sie auch „Möbel“ für Ihre Katze auf dem Balkon unterbringen.

Weitere Kostenlose Bücher

Mein Jakobsweg
Mein Jakobsweg von Elke Sauer
Der falsche Mörder
Der falsche Mörder von Stella Blómkvist