Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Das lange Lied eines Lebens

Das lange Lied eines Lebens

Titel: Das lange Lied eines Lebens
Autoren: Andrea Levy
Ads
Goodwin hat sich jede Spur verloren. Gelegentlich hat meine Mutter eine gewisse Neugier darüber zum Ausdruck gebracht, was aus ihrer Tochter geworden sein könnte. So hat sie mich gefragt, ob Emily als Weiße in England lebe. Ob sie in einem vornehmen Haus wohne oder ob sie als Dienstmädchen verwendet werde? Und wenn meine Mutter mich fragte, ob ich glaubte, dass ihre Tochter Emily um die wahren Umstände ihrer Geburt wisse oder dass sie sich an ihre Mutter erinnere, wirkte sie immer gereizt. Doch der Schmerz, den die Trennung von ihr verursacht hat, sorgte schon bald dafür, dass die liebe alte Frau jeden Gedanken an Emily verbannte und Gleichgültigkeit heuchelte, wann immer sie erwähnt wurde.

    In letzter Zeit habe ich jedoch selbst gerätselt, wo Emily Goodwin sich wohl aufhalten mag und in welchen Umständen sie lebt. Vielleicht ist sie in England und ahnt gar nichts von ihren engen familiären Bindungen an die Insel Jamaika. Möglicherweise hat sie selbst Kinder, die gar nicht wissen, dass ihre Großmutter eine Sklavin war.
    Daher die folgende Bitte: Sollte ein Leser Informationen bezüglich Emily Goodwins – ihrer Lebensumstände, ihres Aufenthaltsortes – haben, so wäre ich außerordentlich dankbar, wenn er mich davon in Kenntnis setzen würde. Ein Brief, adressiert an Thomas Kinsman, hier in meiner Druckerei in Kingston, würde mich jederzeit erreichen. Und jede Nachricht, die mir Kenntnisse darüber vermittelt, was aus meiner Schwester geworden ist, würde dankbar aufgenommen werden. An dieser Stelle möchte ich jedoch auch ein Wort der Warnung an all diejenigen aussprechen, die meiner Bitte bereitwillig nachkommen wollen. In England wird es nicht immer freudig aufgenommen, wenn man entdeckt, dass in einer Familie Negerblut fließt. Bitte hüten Sie sich also davor, Emily Goodwin allzu hastig mit Einzelheiten dieser Erzählung bekannt zu machen, denn die Belastung könnte sich als verstörend erweisen.
    Thomas Kinsman

DANKSAGUNG UND AUSWAHLBIBLIOGRAFIE
    Für Hilfe, Rat und Unterstützung, die mir beim Abfassen dieses Romans zuteilwurden, schulde ich vielen Menschen Dank: Olivia Amiel, Maya Mayblin, Albyn Hall, Catherine Hall, Judy Bastyra, Dorothy Kew, Ele Rickham, Marilyn Delevante, Gad Heuman, Jill Russell, Charles Sweeney, Lola Young, Kate Pullinger, Olive Senior, Patricia Duncker und Sheila Duncker. Ein weiteres Dankeschön gilt allen meinen Freunden und Verwandten (ihr wisst, wer ihr seid), die mir beigestanden haben, wenn es schwierig wurde.
    Da der Roman im Jamaika des 19. Jahrhunderts spielt, war ich, um mich in die betreffende Zeit und den betreffenden Ort hineinversetzen zu können, auf das Wissen vieler anderer angewiesen:
    Alexander, Ziggi / Dewjee, Audrey (Hrsg.): Wonderful Adventures of Mrs. Seacole in Many Lands . Bristol: Falling Wall Press, 1984.
    Barber, Peter (Hrsg.): Gin and Hell-Fire. Henry Batchelor’s Memoirs of a Working Class Childhood in Crouch End, 1823 – 1837 . London: Hornsey Historical Society, 2004.
    Bleby, Henry: Death Struggles of Slavery, Being a Narrative of Facts and Incidents, Which Occurred in a British Colony, During the Two Years Immediately Preceding Negro Emancipation . London: Hamilton, Adams, and Co., 1853.
    Carmichael, [A. C. ] : Domestic Manners and Social Condition of the White, Coloured, and Negro Population of the West Indies .
2 Bde. London: Whittaker Treacher, 1833. Neuausgabe: New York, NY: Negro Universities Press / Greenwood Publishing Group, 1969.
    Cassidy, F. G./ Le Page, R. B. (Hrsg.): Dictionary of Jamaican English . Cambridge: Cambridge University Press, 1967.
    Cave, Roderick: Printing and the Book Trade in the West Indies . London: Pindar Press, 1987. (Studies in the History of Printing 5).
    Edwards, Bryan: The History, Civil and Commercial, of the British Colonies in the West Indies . 2 Bde. Dublin: Luke White, 1793. Neuausgabe: Whitefish, MT: Kessinger Publishing, 2009.
    Emmet, Boris (Hrsg.): Montgomery Ward & Co. Catalogue and Buyers’ Guide, Nr. 57 (1895). New York, NY: Dover Publications, 1969.
    Ferguson, Moira (Hrsg.): The History of Mary Prince, a West Indian Slave. Related by herself . London: Pandora, 1987. Erweiterte Fassung: 1998. Erstfassung: The History of Mary Prince, a West Indian Slave. Related by herself; with a Supplement by the Editor. To Which is Added The Narrative of Asa-Asa, a Captured African . London: F. Westley / A. H. Davis, 1831.
    Hall, Catherine: Civilising Subjects. Metropole and Colony in the English

Weitere Kostenlose Bücher

Lerchenherzen
Lerchenherzen von Margaret Skjelbred
Vampyrus
Vampyrus von Doreen Kühne
0545 - Der Schlangen-Altar
0545 - Der Schlangen-Altar von Werner Kurt Giesa