Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Das einzig wahre Buch für Freundinnen: Tipps und Tricks für dich und deine beste Freundin (German Edition)

Das einzig wahre Buch für Freundinnen: Tipps und Tricks für dich und deine beste Freundin (German Edition)

Titel: Das einzig wahre Buch für Freundinnen: Tipps und Tricks für dich und deine beste Freundin (German Edition)
Autoren: Gemma Reece
Ads
Wie man gegenseitiges Vertrauen aufbaut
    Wie sehr vertraust du deinen Freundinnen? Mit diesen nicht ganz einfachen, aber spaßigen Vertrauensspielen kannst du es herausfinden! Es geht dabei nicht ums Gewinnen oder Verlieren – ihr müsst alle zusammenarbeiten oder das Spiel ist aus!
    Zusammenhalten
    Das Spiel zeigt, dass das Leben viel einfacher ist, wenn man zusammenarbeitet und sich gegenseitig unterstützt.
    Stehe mit deiner Freundin Rücken an Rücken, sodass sich eure Schultern berühren. Hakt euch an den Ellbogen ein.
    Versucht nun, euch ganz langsam auf den Boden zu setzen, ohne euch an den Armen loszulassen. Das ist schwieriger, als man denkt.
    Wenn ihr es geschafft habt, euch hinzusetzen, versucht, wieder aufzustehen, ohne die Arme voneinander zu lösen. Das ist sogar noch schwieriger und ihr werdet euch womöglich in den seltsamsten Positionen wiederfinden.
    Freundschaftstipp: Noch lustiger ist die Übung, wenn eine weitere Freundin mitmacht. Versucht, euch – zu dritt miteinander verhakt – hinzusetzen und wieder aufzustehen. Holt immer mehr Leute dazu, bis alle deine Freundinnen im Kreis vereint sind!

    Sich fallen lassen
    Diese Übung ist der ultimative Freundschaftstest. Sie zeigt, dass du dich jederzeit auf deine Freundin verlassen kannst und dass sie dich auffängt, wenn du fällst.
    Stehe mit dem Rücken zu deiner Freundin, ungefähr einen halben Meter von ihr entfernt. Sie streckt dann die Arme in deine Richtung aus – bereit, dich aufzufangen. Du brauchst nichts weiter zu tun, als dich in ihre Arme fallen zu lassen. Bei diesem Spiel musst du deiner Partnerin hundertprozentig vertrauen.
    Versuche, deinen Körper beim Fallen so durchgestreckt wie möglich zu halten, und mache keinen Schritt nach hinten.
    Es hört sich ziemlich einfach an. Du wirst aber schnell merken, dass es eine ganze Weile dauert, bis man sich traut, sich einfach fallen zu lassen!
    Freundschaftstipp: Lest auf jeden Fall genau die Anweisungen durch und passt gut aufeinander auf, damit nichts passiert.

    Minenfeld der Freundschaft
    Das Spiel zeigt dir, dass du Hindernisse überwinden und Unglück vermeiden kannst, indem du auf deine Freundinnen hörst. Ist eure Freundschaft stark genug, um das »Minenfeld« zu überstehen?
    Bitte deine Freundin, für ein paar Minuten den Raum zu verlassen.
    Während sie draußen wartet, baust du das »Minenfeld« oder die »Hindernisbahn« auf. Belass es möglichst bei einfachen Dingen: Rücke zum Beispiel einen Stuhl in die Mitte des Zimmers, den sie nicht berühren darf, und staple Kissen auf den Boden, an denen sie sich vorbeischlängeln muss.
    Wenn du mit deinem »Minenfeld« zufrieden bist, verbinde deiner Freundin die Augen und führe sie herein. Jetzt gibst du ihr Anweisungen, durch die sie auf dem »Minenfeld« umherlaufen kann, ohne an ein Hindernis zu stoßen. Sie muss sich dabei einzig und allein auf deine Hinweise verlassen – Spicken ist nicht erlaubt. Sobald sie ein Hindernis berührt oder etwas umstößt, tauscht ihr die Rollen. Jetzt wartest du draußen und sie baut das »Minenfeld« auf.

     
    Das Nachahmerspiel
    Bei guten Freundinnen darf jede mal die Führung übernehmen. Für dieses Spiel müsst ihr mindestens zu viert sein.
    Stelle dich mit deinen Freundinnen im Kreis auf und bitte eine von ihnen, den Raum für ein paar Minuten zu verlassen. Diese Freundin ist die »Beobachterin«. Die übrigen von euch wählen eine als »Anführerin«. Die anderen sind die »Nachahmer«.
    Holt die Beobachterin wieder ins Zimmer und nehmt sie in den Kreis auf. Anführerin und Nachahmer beginnen jetzt, die Arme vor und zurück schwingen zu lassen.
    Während ihr alle weiterhin die Arme schwingen lasst, macht die Anführerin zusätzlich noch andere kleine Bewegungen, zum Beispiel streckt sie die Zunge raus oder tippt mit dem Fuß auf den Boden. Die Nachahmer müssen die Bewegungen sofort imitieren. Dabei sollte es nicht zu offensichtlich sein, wen sie nachahmen. Die Beobachterin muss durch genaues Hinschauen herausfinden, wer die Anführerin ist.
    Sobald die Beobachterin die Anführerin ausgemacht hat, ist diese mit Beobachten dran, und das Spiel beginnt von vorn.
    Freundschaftstipp: Um das Spiel superschwierig zu machen, können Anführerin und Nachahmer die Bewegungen absprechen, bevor die Beobachterin wieder den Raum betritt. Dann wissen die Nachahmer, nach welchen Bewegungen sie Ausschau halten müssen, und können sie noch schneller nachmachen.

Wie man ein Freundschaftssäckchen

Weitere Kostenlose Bücher

Princess Band 47
--
Penny Jordan
Princess Band 47 von Penny Jordan , Ellen Clare , Charlotte Lamb