Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Das Dorf der Katzen

Das Dorf der Katzen

Titel: Das Dorf der Katzen
Autoren: Bernhard Fritz
Ads
 
     
     
    DORF
    DER
    KATZEN
     
     
     
    Über dieses Buch:
     
    DORF DER KATZEN beschreibt, wie sich das Fantastische und Unheimliche langsam in das Leben einer jungen Frau schleicht, die auf Rhodos eigentlich nur einen entspannten Urlaub verbringen wollte. Ehe sie sich versieht, steckt sie inmitten einer uralten Prophezeiung, die ihr nur eine Chance läßt: den Kampf. Einen Kampf auf Leben und Tod gegen eine altägyptische Gottheit und deren größenwahnsinnigen Priester mit seinen grausamen Helfern. Es gilt, die Unterjochung der Menschheit zu verhindern. Joannis, ein junger Grieche, und die besonderen Katzen eines Inseldorfs helfen ihr dabei, das zu bewältigen, was ihr die Prophezeiung auferlegt hat, nämlich eine schier unlösbare Aufgabe, denn der Priester zieht alle Register seines teuflischen Könnens.
     
    DORF DER KATZEN ist ein Roman, der manchmal augenzwinkernd, aber immer mit respektvoller Distanz griechische Gepflogenheiten beschreibt, sowie eine Liebeserklärung an die Katzen dieser Welt ist. Eine spannende Erzählung, die mit der Mythologie der Göttinnen Bastet und Sachmet, deren Priestern, mit übersinnlichen Mächten und Dämonen verwoben wird. Unheimlich auf der einen Seite, amüsant und ironisch auf der anderen, bietet DORF DER KATZEN kurzweiliges Lesevergnügen sowohl für Anhänger aufregender Fantasyerzählungen als auch für Katzen- und Griechenlandfreunde.
     
     
    Über den Autor:
     
    Bernhard Fritz wurde 1957 in Freising/Obb. geboren. Neben seiner Zuneigung zu Katzen kann er sich auch stets auf Neue für Griechenland und dessen Inselwelt begeistern. So war es irgendwie naheliegend, dass er sich als Schauplatz für seinen Erstlingsroman DORF DER KATZEN die schöne Insel Rhodos und eine fiktive Nachbarinsel hiervon ausgesucht hat und dass Katzen mit die Hauptakteure in der Geschichte sind.
     
     
     
    Alle Rechte vorbehalten. Dieses Buch ist vollinhaltlich und ausstattungsmäßig urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen und Wiedergaben aller Art bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung durch den Autor. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht!
     
    ©2009 und 2012/13
    Bernhard Fritz
     
     
    Umschlag: ©2012 Gisela Kanzler
     
     
     
    Kontakt:
    [email protected] oder [email protected]
     
    Homepage:
    www.dorf-der-katzen.com
     
     
     
     
    Für Axel, Bimbo, Blasius, Bomberlo, Bommel, Cappuccino, Gimli, Gini, Gizmo, Kira, Laila, Leo, Max, Mucki, Nelly, Nicki, Pauline, Piri, Sammy, Schnauzl, Smokey, Stegnos, Wiggerl, Zorbas und all die anderen Abbilder:
     
    Möge DIE EINE stets über Euch und Euresgleichen
    und über die, die Euch zugetan sind, wachen!
     
     
    Alle Personen- und Ortsnamen, mit Ausnahme von Straßen- und Ortsnamen in und auf Rhodos und von Namen aus der griechischen und ägyptischen Mythologie sind frei erfunden
     

 
    ΦΦ ΦΦ
     
     
    ΠΡΟΛΟΓΟΣ:
    Η ΠΡΟΦΙΤΕΙΑ
     
    PROLOG:
    DIE PROPHEZEIUNG
     
    In einer neuen Zeit
    Wo die Sterne sich verdecken
    Und ein zweiter Mond erscheint
    Eine Erwählte wird kommen von fern
     
    Sie wird reisen in einer Barke
    Ohne Segel und Ruder
    Und sie wird tragen das Mal Der Einen
    Und Gold auf dem Haupt
     
    Erheben werden sich alsbald
    Die staubgeborenen Bestien
    Sie werden kommen aus der Nacht
    Und Neun wird sein ihre Zahl
     
    Halten könnt ihr sie
    Mit der Heerschar Der Einen
    Und dem feurigen Kreis
    Geschlagen um den Hort
     
    Speere aus Glas
    Werfen in den Staub sie zurück
    Aus dem sie wiederkommen
    Stärker denn je
     
    Nehmt ihr Strahlen des Ra
    Gefangen im Kristall
    Könnt blenden ihr sie
    Doch nicht auf ewige Zeit
     
    So ihr sie schließlich bekämpft
    Mit Speeren zerfallenden Erzes
    Werden sie verderben
    Und verstreuen Ihr Leben
     
    Vergeht der letzte Diener
    Des falschen Dieners
    Werden die göttlichen Schwestern
    Wieder vereint
    Sanftmut nimmt den Zorn in sich auf
    Und das Eiland wird verglühen
    Wenn dieser Tag sich neigt
     
    ΦΦ ΦΦ
     
    Saphir war tot. FIP, feline infektiöse Peritonitis. Unheilbar. So hatte es ihr der Tierarzt mit ehrlichem Bedauern in der Stimme erklärt, als er sie um Erlaubnis bat, Saphir die erlösende Spritze geben zu dürfen. Was hätte sie tun sollen? Saphir noch ein paar Tage länger am Leben und damit weiter leiden zu lassen? Das wäre unverantwortlich und egoistisch gewesen. Sie wusste das, aber trotzdem zerriss es ihr fast das Herz, als sie zusehen musste, wie Saphir langsam seine Augen schloss und für immer einschlief, während sie ihn zum letzten

Weitere Kostenlose Bücher

014 - Der Tod über Paris
014 - Der Tod über Paris von Michael J. Parrish
Mortimer & Miss Molly
Mortimer & Miss Molly von Peter Heinisch