Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Crash

Crash

Titel: Crash
Autoren: J. G. Ballard
Ads
Buch

    Im Mittelpunkt von J. G. Ballards »Crash« steht das Automobil - als finsteres Symbol einer lebensfeindlichen Technologie und gleichzeitig als sexuelles Symbol für den Zerstörungstrieb des Menschen in der modernen Gesellschaft. Ballard, der sein Buch als »ersten pornographischen Roman des zwanzigsten Jahrhunderts« bezeichnet hat, entwirft das infernalische Tableau eines motorendominierten Kosmos, in dem der Lust- und Chromfetischist Vaughan, besessen von der geheimnisvollen Erotik von Unfallwunden, einen nicht enden wollenden Todestrip über die Highways unternimmt, um die orgasmische Vermischung von Blut, Samen und Kühlwasser zu zelebrieren und zur ultimativen Ekstase zu gelangen. Sein Frontalkurs kulminiert in der Kollision mit der Limousine Elizabeth Taylors, in der Einswerdung von Eros, Thanatos und blutverschmierten Karosserien.
    »Ballard ist ein Schriftsteller von ungeheurem Erfindungsreichtum, und er hat, wie Italo Calvino, die bemerkenswerte Gabe, die Leere und Schäbigkeit des modernen Lebens mit nie gesehenen Dingen und Wunderwelten zu erfüllen.« Malcolm Bradbury
    »Ein Roman von erschütternder Eindringlichkeit. Ein Meisterwerk.« Anthony Burgess

    Autor

    James Graham Ballard, 1930 als Sohn eines englischen Geschäftsmanns in Shanghai geboren, versuchte sich in den verschiedensten Berufen, bevor er sich Mitte der sechziger Jahre als einer der kompromißlosesten Autoren der sogenannten New Wave in der Science-fiction etablierte. Sein bekanntestes Werk ist der autobiographisch gefärbte Roman »Das Reich der Sonne« (1984), der von Steven Spielberg verfilmt wurde. Sein radikalster Roman, »Crash« , wurde von David Cronenberg verfilmt und beiden Filmfestspielen in Cannes 1996 mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet.

    J.G. BALLARD

    CRASH

    ROMAN

    Ins Deutsche übertragen
    von Joachim Körber

    GOLDMANN VERLAG
    Die englische Originalausgabe erschien 1973
    unter dem Titel »Crash« bei Jonathan Cape Ltd., London

    Umwelthinweis:
    Alle bedruckten Materialien dieses Taschenbuches
    sind chlorfrei und umweltschonend.
    Das Papier enthält Recycling-Anteile.

    Der Goldmann Verlag ist ein Unternehmen der Verlagsgruppe Bertelsmann

    Copyright © der Originalausgabe 1973 by J. G. Ballard
    Copyright © der deutschsprachigen Ausgabe 1996
    by Wilhelm Goldmann Verlag, München
    Umschlaggestaltung: Design Team München
    Umschlagmotiv: Jugendfilm
    Satz: IBV Satz- und Datentechnik GmbH, Berlin
    Druck: Elsnerdruck, Berlin
    Verlagsnummer: 43574
    SW Herstellung: Sebastian Strohmaier
    Made in Germany
    ISBN 3-442-43574-9

    1 3 5 7 9 10 8 6 4 2
    Einige Anmerkungen zu CRASH

    Die Verbindung von Vernunft und Alptraum, die das zwan zigste Jahrhundert beherrscht, hat eine in zunehmendem Maße unüberschaubarere Welt hervorgebracht. Die Ge spenster unheimlicher Technologien und für Geld käuflicher Träume huschen über die Kommunikationslandschaft. Thermonukleare Waffensysteme und Werbesendungen für alkoholfreie Getränke existieren nebeneinander in einem überleuchteten Gebiet, das von Werbung und Pseudo Ereignissen, Wissenschaft und Pornographie beherrscht wird. Unser aller Leben wird von den beiden großen Zwil lingsleitmotiven des zwanzigsten Jahrhunderts überschattet - Sex und Paranoia. Ungeachtet von McLuhans Freude an superschnellen Informationsmosaiken, werden wir doch ständig an Freuds profunden Pessimismus in Das Unbeha gen in der Kultur erinnert, an Voyeurismus und Selbstver achtung, die infantile Basis unserer Träume und Sehnsüchte - diese Krankheiten der Psyche haben nun im entsetzlichsten Ereignis des Jahrhunderts ihren Höhepunkt gefunden: dem Affekt-Tod.
    Diese Vermengung von Gefühl und Emotion hat den Weg für unsere aufrichtigsten und zärtlichsten Genüsse geebnet - in der Freude an Schmerz und Demütigung, im Sex als per fekter Arena, einem sterilen Nährboden für Bakterienkultu ren vergleichbar, der der Kultivierung unserer eigenen Per versionen dient, in unserer moralischen Freiheit, unsere eigene Psychopathologie als Spiel auszuleben, in unseren anscheinend grenzen losen Fähigkeiten zur Konzeptualisie rung -‚ und unsere Kinder müssen nicht die Autos auf den Straßen von morgen fürchten, sondern unsere Freude, selbst die elegantesten Parameter für ihren Tod zu berechnen.
    Die Aufgabe, die unbehaglichen Freuden des Lebens in diesem trügerischen Paradies zu dokumentieren, wurde mehr und mehr zur Rolle der Science-fiction. Ich bin der festen Überzeugung, daß die

Weitere Kostenlose Bücher