Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Brot selbst gebacken

Brot selbst gebacken

Titel: Brot selbst gebacken
Autoren: Kristiane Mueller-Urban
Ads
hinzufügen müssen, geben Sie außerdem noch etwas Trockenhefe dazu. Backen Sie weiche Teige am besten in einer Form, damit sie nicht zum Fladen verlaufen.

    3 | … der Teig zu fest ist?
    Lässt sich der Teig kaum kneten, dann geben Sie nach und nach etwas lauwarme Flüssigkeit dazu. Bearbeiten Sie den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche, bis er elastisch ist und nicht mehr klebt.

    4 | … der Teig nicht aufgeht?
    Teige mit Hefe, Sauerteig und Spezial-Backferment lieben die Wärme. Sollte Ihr Teig einfach sitzen bleiben, dann überlegen Sie: War die Raumtemperatur beim Gehen zu kalt? Oder haben Sie zu kalte Zutaten (Flüssigkeiten, Eier, Fett) zugegeben? In beiden Fällen wird Ihr Teig vermutlich doch noch aufgehen; es dauert nur länger. Oder war etwa die Hefe alt? Dann verrühren Sie ca. 12 g frische Hefe (gut 1/4 Würfel) mit etwas Zucker, 1 EL Mehl und 4 EL warmem Wasser. 15 Min. ruhen ruhen lassen und Ansatz unter den Teig arbeiten. Vermeiden Sie während der Teigzubereitung Zugluft!

    5 | … mein Brot immer einen feuchten Streifen (Klitsch) bekommt?
    Backwaren mit hohem Anteil Roggenmehl werden klitschig, wenn lediglich Hefe verwendet wurde. Roggenmehl braucht Sauerteig, damit das Brot gut aufgehen kann. Ob Sie flüssigen (selbst angesetzt oder gekauften im Beutel) oder Sauerteigpulver verwenden, bleibt dabei Ihnen überlassen.

    6 | … das Brot zu hell oder zu dunkel backt?
    Ein zu helles Brot können Sie leicht in etwa 10 Minuten nachbacken. Aber von einem verbrannten Brot können Sie nur noch die Kruste abschneiden. Wenn es Ihnen immer wieder passiert, dann verringern Sie einfach die Backtemperatur um 10° oder 20°. Wird nur die Oberfläche zu braun, schieben Sie das Brot eine Schiene tiefer in den Backofen oder decken Sie die Oberfläche gegen Ende mit Backpapier ab.

    7 | … das Brot nicht aus der Form geht?
    Fetten Sie die Backform am besten immer üppig mit weicher Butter ein; Öl und flüssiges Fett sind nicht geeignet. Streuen Sie die Form zusätzlich mit etwas Grieß aus.

    8 | … Nüsse oder Früchte während des Backens auf den Boden sinken?
    Mischen Sie beim nächsten Mal feste Zutaten mit etwas Mehl, bevor Sie sie unter den Teig geben. Machen Sie den Teig durch Zugabe von etwas Mehl stabiler.

Semmelauflauf
    schmeckt mit würzigen Saucen
    Für 4 Portionen 4 altbackene Brötchen in kleine Würfel schneiden. 1 Zwiebel schälen und würfeln, in 1 EL Butter weich schmoren. 75 g Räucherspeck würfeln, mit den Zwiebeln 1 Min. braten, mit 4 EL gehackter Petersilie, 2 Eiern (Größe M) und 300 ml warmer Milch gründlich vermengen und mit den Brötchenwürfeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 45 Min. ruhen lassen und noch einmal durchrühren. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Masse in eine gefettete Kastenform (28 cm Länge) füllen und mit wenig Öl bestreichen. Auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. backen (Umluft 160°). Den Semmelauflauf aus der Form stürzen und zum Servieren in Scheiben schneiden. Dazu schmeckt Salat.

Brotsalat
    schmeckt zu gegrilltem Fleisch
    Für 4 Portionen 4–6 dicke Scheiben Ciabatta oder Baguette in 4 EL Olivenöl beidseitig hellbraun rösten, würfeln. 4 Tomaten waschen, ohne Stielansatz in Scheiben schneiden. 1 gelbe Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden, 1/2 Salatgurke waschen und würfeln. 1 Bund Rucola waschen, trocken schleudern. Alle Salatzutaten mit je 50 g grünen und schwarzen Oliven sowie 4 EL Kapern mischen. 6 EL Olivenöl , 4 EL Zitronensaft , 2 EL Orangensaft , 2 EL grünes Pesto verrühren, salzen und pfeffern. Das Dressing mit den Salatzutaten und dem Brot vermengen, mit gehobeltem oder grob geriebenem Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Kirschenmichel
    schmeckt mit Vanillesauce
    Für 4 Portionen 400 g altbackenes Misch- und/oder Vollkornbrot würfeln, mit 250 ml heißer Milch begießen und quellen lassen. 50 g gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. 150 g weiche Butter mit 125 g Zucker schaumig rühren. 3 Eigelb hinzufügen, 3 Eiweiß steif schlagen. 1 kg Süß- oder Sauerkirschen putzen, waschen und entsteinen. Buttermischung, Mandeln und Kirschen unter die Brotmasse rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben, alles in eine gefettete Auflaufform füllen. Mit Butterflöckchen, Zucker und etwas Zimt bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft 180°) ca. 1 Std. backen. Evtl. zum Schluss mit Backpapier

Weitere Kostenlose Bücher

Nelken fuers Knopfloch
Nelken fuers Knopfloch von Horst Biernath
Erde
Erde von David Brin