Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Bewegungswissenschaft

Bewegungswissenschaft

Titel: Bewegungswissenschaft
Autoren: Rainer Wollny
Ads
Einleitung
Lies mich.doc – Lehrbuch der Bewegungswissenschaft – warum?
    Das zunehmende Interesse von Sportlehrern, Trainern, Übungsleitern, Sportorthopäden und Sporttherapeuten an den faszinierenden Gegenstandsfeldern, Modellvorstellungen, Perspektiven und Kenntnissen der Bewegungswissenschaft des Sports und die enormen methodischen Fortschritte der Bewegungsforschung haben zu einem bis dato kaum noch zu überblickenden Wissensstand über das äußere Erscheinungsbild und die körperinneren koordinativen Kontrollprozesse sowie die konditionellen Funktionsprozesse sporttypischer Bewegungen geführt. Für Sportpraktiker von besonderer Bedeutung sind die zahlreichen sportpraktischen Anwendungsbezüge bewegungswissenschaftlicher Kenntnisse.
    Für den Autor eines in die Bewegungswissenschaft des Sports einführenden Lehrbuchs stellt sich die nicht einfach zu beantwortende Frage: Was müssen Studierende nach Abschluss des sportwissenschaftlichen Grundstudiums im Bereich der sportbezogenen Bewegungswissenschaft wissen und können? Die umfangreichen, nicht einheitlichen und klar abgegrenzten bewegungswissenschaftlichen Gegenstandsfelder, das Überangebot an konkurrierenden theoretischen und forschungsmethodischen Positionen und die Vielfalt der empirischen Resultate verlangen für die sportwissenschaftliche Ausbildung an universitären Studieneinrichtungen einerseits die fundierte theoretische und sportpraktische Aufbereitung der bewegungswissenschaftlichen Kenntnisse. Hierbei darf der Blick für das Wesentliche weder durch eine Vielzahl von Einzelbefunden behindert noch auf einige wenige Inhalte reduziert werden. Andererseits können nicht alle Gegenstandsfelder, Theorien, Kenntnisse, Untersuchungsansätze und Anwendungsbezüge der Bewegungswissenschaft im Rahmen des Sportstudiums vermittelt werden.
An wen richtet sich das Lehrbuch?
    Das Lehrbuch Bewegungswissenschaft ist in erster Linie für Studierende sportwissenschaftlicher Studiengänge und für am Sportstudium interessierte Personen konzipiert. Das Buch dient als Begleit- und Einführungstext für grundständige Vorlesungen und Proseminare, zur Vorbereitung auf studienbegleitende Prüfungen und als Basis- oderNachschlagewerk für die Examensphase. Ebenso eignet sich der Lehrbuchtext zum Selbststudium derjenigen bewegungswissenschaftlichen Gegenstandsfelder, die am jeweiligen Studienort nicht unterrichtet werden. In zweiter Linie spricht das Lehrbuch Sportlehrer, Trainer, Übungsleiter, Sportorthopäden, Sporttherapeuten und alle anderen Personengruppen an, die sich zur Bereicherung ihrer praktischen Arbeit im Sport mit aktuellen grundlagen- und anwendungsbezogenen Kenntnissen der Bewegungswissenschaft des Sports auseinander setzen möchten.
    In diesem Sinn ist der Lehrbuchtext nicht als eine Einheit von vorne nach hinten verfasst. Vielmehr können die einzelnen Lektionen unabhängig voneinander studiert werden. Die Reihenfolge der Bearbeitung der verschiedenen Lektionen kann der Studierende an die Gegebenheiten der Stoffvermittlung der jeweiligen Studienorte angleichen oder nach persönlichen Interessen gestalten.
Wie ist die Konzeption des Lehrbuchs?
    Entsprechend dem äußeren „Markenzeichen“ der Lehrbuchreihe „Sportwissenschaft studieren“ ist der Band Bewegungswissenschaft in 12 eigenständige Lektionen gegliedert. Das leitende Vorbild für die Auswahl der Inhalte ist die didaktische Zielsetzung einer guten, nicht nachhaltig ermüdenden Vorlesung. Diese soll das Verständnis für das Zusammenwirken bewegungswissenschaftlicher Problemstellungen, Theorien, Befunde und Forschungsmethoden fördern, die historischen Dimensionen nachzeichnen, die Praxisnähe aufzeigen und den Wissenserwerb der Leser hilfreich unterstützen. Hierzu bedarf es eines ausgewogenen Verhältnisses von repräsentativem Grundlagenwissen, sportpraktischen Anwendungsmöglichkeiten und sinnvollen Reduktionen in der Breite (z. B. Anzahl der Theorien) und der Tiefe der bewegungswissenschaftlichen Themenfelder (z. B. neurobiologische Fundierung der sensorischen Mechanismen der Motorik).
    Um allzu großen Enttäuschungen vorzubeugen, werden nachfolgend die im vorliegenden Lehrbuch aufgegriffenen zentralen Problem- und Fragestellungen der Bewegungswissenschaft des Sports vorgestellt:
Welchen Gegenstandsfeldern, Zielstellungen und Aufgaben wendet sich die sportbezogene Bewegungswissenschaft zu? (Lektion 1)
Was sind die körperinternen Leistungsvoraussetzungen der Bewegung und der Motorik?

Weitere Kostenlose Bücher

Verplappert
Verplappert von Alison Grey
Engel des Todes
Engel des Todes von Jo Zybell
Der Preis des Lebens
Der Preis des Lebens von Christian Endres
The Christmas Catch
The Christmas Catch von Ginny Baird