Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
AstroTown - Die Zukunft der Menschheit

AstroTown - Die Zukunft der Menschheit

Titel: AstroTown - Die Zukunft der Menschheit
Autoren: Saulo Fonseca
Ads
zerstören und in kleinere Stücke teilen,
mit denen unser Lasersystem umgehen kann. Wir haben die Raketen
aber noch nie benutzen müssen. Obwohl der Asteroidengürtel viele
Felsen hat, sind sie relativ weit voneinander entfernt. So können
wir unsere Umlaufbahn anpassen, um eine Kollision mit diesen großen
Objekten zu vermeiden.« erklärt Herr Berg.
    »Sehr interessant... und was ist
mit meinem Projekt nach meinem Tod passiert?« fragt Paul.
    »Die LiveForever hat das
Gehirnscanner Projekt unterbrochen, weil nach Ihrem Tod niemand
anderes damit umgehen konnte. Die Unzufriedenheit der Kunden hat
sich weiter erhöht. Das Unternehmen ging Bankrott und die Daten,
die bereits aufgenommen worden waren, sind über die Jahre fast
verloren gegangen.«
    »Die Probleme, mit denen sich
die Menschheit konfrontiert sah, hat die Entwicklung von Tests mit
Gehirndaten verzögert. Erst jetzt können wir diese Daten in einen
Klon einsetzen, um einen Menschen in seinem ursprünglichen Zustand
herzustellen. Sie sind das erste Experiment, das nicht zum Tod des
Klons geführt hat.« sagt Herr Berg.
    Paul ist schockiert. Er schaut
ein paar Sekunden auf seine eigenen Hände und fragt. »Also haben
Sie ein menschliches Klon mit meiner DNA aus den Zeiten der
LiveForever hergestellt und die Daten meines Gehirnscanners in
diesen Klon eingegeben? Und das bin ich jetzt?«
    »Genau.« sagt Herr Berg. »Sie
haben das Gefühl, die Zeit übersprungen zu haben. Aber dieser
Körper, den Sie hier haben, ist nicht Ihr ursprünglicher Körper.
Aber so gut wie. Machen Sie sich keine Sorgen.«
    »Und haben Sie so lange
gebraucht meinen Gehirnscanner wieder aufzubauen?« fragt Paul.
    »Wir haben diesen noch nicht
wieder aufbauen können.« sagt Herr Berg. »Unser Prozess beim Lesen
von Gehirndaten zerstört das Gehirn, so dass niemand die Tests
überlebt hat. Aber Sie sind ein Beweis dafür, dass wir zumindest
die vorhandenen Daten in einen Klon implementieren können.«
    Herr Berg kommt zum Schluss.
»Herr Sky hat eine gute Arbeit gemacht. Er ist ein großer
Wissenschaftler. Wir wollen es schaffen, Menschen zu konservieren,
damit, wenn sie tot sind, geklont und reaktiviert werden können. So
wie wir das mit Ihnen gemacht haben. Sie sind nicht zufällig für
unser Experiment ausgewählt worden. Wir brauchen Ihre Hilfe, um den
Prozess zu verbessern. Wir brauchen Sie, um den Gehirnscanner
wieder aufzubauen. Denn Sie haben das bei einem sehr primitiven
Stand der Technik geschafft. Ich bin sicher, dass Sie einen großen
Beitrag hier bei uns leisten können.«

    * * * * *

Kapitel 7:
Aufhebung

    Die Nachricht über den Erfolg
von Pauls Reaktivierung verbreitet sich in der Stadt und damit wird
folgendes verkündet: Alle Zulassungen, Kinder zu bekommen, sind
aufgehoben worden.
    Die Verwaltung der AstroTown
will Klone mit Gehirndaten von strategischen Leuten schaffen, die
die Stadt kontrollieren. Die knappen Ressourcen, um einen neuen
Menschen zu erschaffen, werden nun für diesen Zweck verwendet.
    Jenny und ihr Ehemann erhalten
die Nachricht, die wie eine Bombe einschlägt. »Beruhig dich mal
Jenny!« sagt ihr Ehemann. »Das ist bestimmt ein Missverständnis.
Sie können keine Zulassung geben und dann zurückziehen.«
    »Doch!« sagt Jenny weinend.
»Siehst du nicht? Wir stellen für die Verwaltung keine Priorität
dar. Ich habe so lange auf diesen Moment gewartet und jetzt ist es
zu spät.«
    Die Leute hinterfragen dies,
weil in der AstroTown eine starke Bevölkerungskontrolle
stattfindet. Ein Kind darf nur geboren werden, wenn jemand stirbt,
um die Ausbeutung der knappen Ressourcen zu vermeiden. Der
Schwangerschaftsprozess wird durch den Inkubator nachgestellt;
Frauen werden nicht mehr schwanger. Alle Menschen werden
sterilisiert, bevor sie geboren werden. Den Leuten selbst gefällt
das System, besonders den Frauen. Sex wird nur zum Vergnügen
genutzt.
    Ein Paar mit Kinderwunsch gibt
seine Gene beim Inkubator ab, der die DNA der beiden kombiniert.
Das Kind wächst in einer Ei ähnlichen Form heran, das den
Uterus der Mutter simuliert. Wenn das Kind reif ist, nehmen es
seine Eltern mit nach Hause. Es ist wie ein Traum, ein eigenes Kind
zu haben und dieser erfüllt sich nur für die Wenigsten.
    Die Zulassung, Kinder zu
bekommen, ist sehr umstritten. Die Paare werden ausgewählt, um die
genetische Vielfalt der AstroTown zu erhöhen. Die genetische
Vielfalt ist ein wichtiger Punkt, wenn eine Bevölkerung in seiner
Zahl sinkt. Wenn die Differenz zwischen den

Weitere Kostenlose Bücher

0352 - Die Bestie von Neapel
0352 - Die Bestie von Neapel von Werner Kurt Giesa
Der Verrat
Der Verrat von Sarah Rees Brennan
Jungs zum Anbeißen
Jungs zum Anbeißen von Mari Mancusi
Eine Braut muss her!
Eine Braut muss her! von Paula Marshall
Die Mädchenakademie
Die Mädchenakademie von Sandra Henke