Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
Alasea 05 - Das Buch der Entscheidung

Alasea 05 - Das Buch der Entscheidung

Titel: Alasea 05 - Das Buch der Entscheidung
Autoren: James Clemens
Ads
Das Buch Im Kampf gegen die Mächte des Bösen, die das Land Alasea beherrschen und den Gott des Lichts vertrieben haben, ist es der dreizehnjährigen Elena und ihren Gefährten endlich gelungen, drei der vier gewaltigen Wehrtore zu zerstören. In ihnen konzentrierte der Herr der Dunklen Mächte ungeheure Energie und seine gefährlichsten Kräfte. Aber das letzte und gleichzeitig mächtigste der vier Tore muss erst noch gefunden werden. Da taucht Harlekin Qual auf, der in der Festung von Schwarzhall war und Elena mitteilt, dass der Herr der Dunklen Mächte das vierte Tor so versteckt habe, dass es unauffindbar sein wird – und dass er blutige Rache für seine vorige Niederlage plane. Eine nie endende Herrschaft des Bösen soll über Alasea hereinbrechen. Elena und ihre Gefährten sammeln sich erneut, um den letzten und gleichzeitig härtesten Kampf anzutreten.
    Der Autor James Clemens wurde 1961 in Chicago geboren und wuchs in Kanada auf. Er studierte Veterinärmedizin an der University of Missouri und wandte sich dem Schreiben erst später zu. Sein Zyklus mit den Titeln Das Buch des Feuers , Das Buch des Sturms , Das Buch der Rache , Das Buch der Prophezeiung und Das Buch der Entscheidung wurde weltweit millionenfach verkauft und liegt vollständig im Wilhelm Heyne Verlag vor. James Clemens lebt mit seiner Familie in Sacramento/Kalifornien.
    James Clemens
    Das Buch der Entscheidung
    Roman
    Aus dem Amerikanischen
von Irene Holicki
    WILHELM HEYNE VERLAG
MÜNCHEN

    WAS BISHER GESCHAH
    Vor hunderten von Jahren hat der Gott Chi dem Land Alasea seine positive Kraft entzogen und ist verschwunden. Dies ließ das Land wehrlos zurück, und es wurde schnell von den Gul’gotha überrannt, einem Volk des Bösen, dessen Herrscher das ›Schwarze Herz‹ genannt wird.
    Einige Magiker aus der Magik Schule Alaseas, Greschym, Er’ril, Schorkan und De’nal, versuchen im letzten Moment, die magischen Kräfte für Alasea zu retten, indem sie das ›Buch des Blutes‹ erschaffen, ein Objekt der Macht, mit dem das Schwarze Herz eines Tages besiegt werden soll. Aber ihr Wissen um die Kräfte des Buches ist unvollständig und führt ins Verderben: Der junge De’nal wird getötet, und Er’rils Bruder Schorkan verschwindet spurlos. Er’ril versteckt das Buch in der prächtigen, von einem magischen Schutzschild umgebenen Stadt A’loatal und führt fortan das Leben eines unsterblichen Schwertkämpfers.
    Jahrhunderte später wächst die junge Elena als Tochter eines Obstbauern heran. Als ihre erste Menstruation eintritt, verfärbt sich ihre rechte Hand plötzlich blutrot. Zudem verfügt Elena über eine bislang unbekannte Kraft, die stark und zerstörerisch in ihr wirkt: Feuermagik.
    Elenas abrupte Veränderung ist das Signal für den Dunkelmagiker Dismarum. Zusammen mit seinem Gehilfen Rockenheim versucht er, Elenas habhaft zu werden. Elenas Eltern werden von Dismarums magischen Kreaturen getötet, aber mithilfe ihrer neuen Feuermagik gelingt es Elena, mit ihrem Bruder Joach zu entkommen. Sie fliehen nach Winterberg, werden jedoch bald entdeckt und von den Menschen der Stadt als Hexen angeklagt. Der Magiker Er’ril weilt jedoch in der Stadt und greift ein, unterstützt von Ni’lahn vom Volk der Nyphai und von dem hünenhaften Bergmenschen Kral. Dismarum verschwindet mithilfe dunklen Zaubers und nimmt Joach mit sich.
    Er’ril hat den Mann, der sich Dismarum nennt, erkannt: Er ist niemand anderes als Greschym, jener alte Magiker, mit dem zusammen er das Buch des Blutes erschuf und der sich nun allem Anschein nach dem Bösen zugewandt hat.
    Elenas weiterer Weg führt sie zu ihrem Onkel Bol, einem Gelehrten und Mitglied der geheimen ›Gebrochenen Bruderschaft‹, der Elena und ihre Retter über Elenas wahre Bedeutung und über den Grund aufklärt, warum sie von den Gul’gotha gejagt wird: Zwei Kräfte haben sich nach dem Niedergang der Magik in Alasea darum bemüht, das Land wieder den Mächten des Lichts zuzuführen. Die Gebrochene Bruderschaft hat sich intensiv, aber erfolglos dem Buch des Blutes verschrieben, während die Schwesternschaft von Svesa’kofa, der Hexe des Geistes und des Steins, auf die Wiedergeburt ihrer Gründerin wartet. Das äußere Zeichen dieser Person ist eine blutrote Hand. Elena erfährt, dass sie diejenige ist, auf die die Widerständler Alaseas jahrhundertelang gewartet haben. Aber die Hexe allein kann nichts ausrichten gegen die Beherrscher der dunklen Magik, sie muss zusammengeführt werden mit dem Buch

Weitere Kostenlose Bücher

Die Spitze des Eichbergs
Die Spitze des Eichbergs von Schalker Fan-Initiative
La nuit de l'ile d'Aix
La nuit de l'ile d'Aix von Gilbert Prouteau
Tu dir weh
Tu dir weh von Ilaria Palomba