Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

2427 - Hilfe fÃŒr Ambriador

Titel: 2427 - Hilfe fÃŒr Ambriador
Autoren: Unbekannt
Ads
Hilfe für Ambriador
     
    Die Friedensfahrer auf Mission – Schach der Terminalen Kolonne
     
    von Uwe Anton
     
    Im Frühjahr 1346 Neuer Galaktischer Zeitrechnung steht die Menschheit vor der größten Bedrohung ihrer Geschichte. Die Terminale Kolonne TRAITOR hat die Milchstraße besetzt und alle bewohnten Planeten unter ihre Kontrolle gebracht.
    Die gigantische Raumflotte steht im Dienst der sogenannten Chaotarchen. Deren Ziel ist, die gesamte Milchstraße auszubeuten, um die Existenz der Negasphäre in der Nachbargalaxis Hangay abzusichern: ein Ort, an dem gewöhnliche Lebewesen nicht existieren können und herkömmliche Naturgesetze enden.
    Der Kampf gegen TRAITOR wird derzeit an vielen Fronten geführt: In fernster Vergangenheit sucht Perry Rhodan nach dem Geheimnis der „Retroversion", in Hangay selbst setzt sich Atlan auf die Fährte der Mächtigen innerhalb der Kolonne, und Reginald Bull hält das Solsystem ...
    Perry Rhodans Sohn Kantiran setzt derweil die Kursänderung einer überparteilichen Organisation durch, die in vielen Sterneninseln wirkt. Die Friedensfahrer leisten ihren Beistand in Pinwheel und Andromeda und auch HILFE FÜR AMBRIADOR ...  
     
     
     
     
     
     
     
Die Hauptpersonen des Romans:
     
    Kantiran Rhodan - Perry Rhodans Sohn überbringt die Nachricht eines Solarmarschalls.  
    Polm Ombar - Der Friedensfahrer hört den Kolonnen-Funk ab und begibt sich auf einen Einsatz.  
    Das Modul - Einer der besten Piloten unter den Friedensfahrern beweist sein Können.  
    Anton Ismael - Der Administrator des Imperiums Altera versucht, den Erzfeinden seines Volkes zu helfen.  
    Kaum ein Volk hat bei dem Versuch, die Bildung einer Negasphäre in der Galaxis Hangay zu verhindern, eine so bedeutende Rolle gespielt wie die Terraner.
    Und kaum eine Fremdgalaxis hat für die Entwicklung dieser Humanoiden eine so große Rolle gespielt wie deren unmittelbarer kosmischer Nachbar, Andromeda.
    Dabei handelt es sich um die größte Galaxis des Kernbereichs der Mächtigkeitsballung der Superintelligenz ES, als deren besondere Schützlinge die Terraner lange Zeit galten.
    Weit ehe die Terraner die kosmische Bühne betraten, stand Andromeda im Brennpunkt bedeutender Entwicklungen. Spätestens bei dem Kampf gegen die Negasphäre erkannten die Menschen, dass der Aufbruch in die Weite des Raums auch einer in die Tiefe der Zeit war.
    Je weiter sie in das All vorstießen, desto offensichtlicher wurde es: Ereignisse, die in ferner Vergangenheit stattgefunden hatten, hatten nicht nur einen Zusammenhang, sondern auch eine gravierende Bedeutung für die Gegenwart und deren Gestaltung.
    Andromeda etwa zählte vor ES’ scheinen zum Einflussbereich der Superintelligenz ARCHETIM, die bei der Retroversion einer Negasphäre eine bedeutende Rolle spielte. Zu ARCHE-TIMS Zeit – etwa 20 Millionen Jahre, bevor sich die Terraner zu einer galaktischen Großmacht entwickelten – trug die Galaxis den Namen Duero Cachan und war, wie die umliegenden Sterneninseln auch, von dieser Superintelligenz befriedet worden.
    Was nach ARCHETIMS Tod in Duero Cachan geschah, wissen die Terraner nicht. Bekannt ist ihnen lediglich, dass sich 2,5 Millionen Jahre vor ihrem Vorstoß ins All in Andromeda das Volk der Hathor entwickelte, woher Andromeda seinen Namen Hathorjan hatte. Die späteren Herrscher Andromedas aus dem Volk der Tefroder nannten Duero Cachan oder Hathorjan dann „Die Große Insel" und bezeichneten sich selbst als deren Meister.
    Der Hathor Terak Terakdschan war vor 2,3 Millionen Jahren ein Ritter der Tiefe und der Gründer des Doms Kesdschans auf Khrat in der Galaxis Norgan-Tur. Und die Ritter der Tiefe spielten bei der Entwicklung, die dazu führte, dass Perry Rhodan den Kampf gegen die Terminale Kolonne TRAITOR aufnahm, eine nicht zu unterschätzende Rolle.
    Aus einem Teil der Hathor entwickelten sich später die Hüter des Lichts, ein anderer Teil zog sich zurück.
    Vor 2,2 Millionen Jahren führte die Bahn des vagabundierenden Kosmonukleotids TRIICLE-9 durch Andromeda. Es gelang dem Volk kosmokratischer Beauftragter, die als Porleyter bekannt waren, den Kurs Er- des Kosmonukleotids von Andromeda aus statistisch vorherzusagen und es durch die Rotationsenergie einer Kleingalaxis als Frostrubin zu verankern – ein weiteres Ereignis in tiefer Vergangenheit, das eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Terraner spielte.
    Die eigentliche kosmische Bühne betraten die Terraner jedoch erst, als sie vor etwa zweieinhalbtausend

Weitere Kostenlose Bücher

Wuestentochter
Wuestentochter von Sarah Bryant
Herzstoss
Herzstoss von authors_sort
Ave Maria - Roman
Ave Maria - Roman von Blanvalet-Verlag <München>