Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

1477 - Die Piratin

Titel: 1477 - Die Piratin
Autoren: Unbekannt
Ads
handelte, denn immer wieder verdeckten treibende Nebelschwaden den Blick auf die Umgebung.
    Nach etwa einer Stunde blieb der Terraner stehen. Er fragte sich, ob es noch einen Sinn hatte, ziellos umherzuirren.
    Plötzlich wichen die Nebelschwaden ein wenig zur Seite - und er sah sich zwei Gestalten gegenüber.
    Die eine war Testare - und die andere, mit dem schulterlangen schwarzen Haar und den tiefen, dunklen Augen, die Mondseen glichen, sie war niemand anderes als Gesil.
    Ellert wollte mit einem Freudenschrei auf die Wiedergefundenen zulaufen, als er die Betroffenheit auf ihren Gesichtern sah.
    Und plötzlich begriff er.
    Er hatte Gesils Gefängnis gefunden. Doch anstatt sie befreien zu können, würde er es mit ihr teilen, genau wie Testare.
    Denn das Gefängnis war kein normales Gefängnis, sondern ein Dimensionsgefängnis, eine wahrscheinlich künstlich geschaffene Raum-Zeit-Falte, die man durch eine Strukturlücke betreten, aber nicht wieder verlassen konnte.
    Eine Strukturlücke, die sich unsichtbar fur normal wahrnehmende Lebewesen dort verbarg, wo die 12. Stufe des großen Turms von Nakkaran lag.
    Demnach war die Warnung vor der 13. Stufe eine Falschinformation gewesen - und er, Ellert, war wohl genauso in die Falle getappt wie vor ihm Testare.
    Es war eine Ironie des Schicksals.
    Sie hatten Gesil gefunden - und niemand hatte etwas davon. „Ich bin euch trotzdem dankbar", sagte Gesil mit ihrer unverwechselbaren dunklen Stimme. „Komm, versuchen wir gemeinsam, darüber nachzudenken, wie wir hier herauskommen!"
     
    ENDE

Weitere Kostenlose Bücher

Der Raritätenladen
Der Raritätenladen von Charles Dickens
Tödliche Therapie
Tödliche Therapie von Sara Paretzky
Bad Blood
Bad Blood von John Sandford