Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

1211 - Der gute Geist von Magellan

Titel: 1211 - Der gute Geist von Magellan
Autoren: Unbekannt
Ads
beiden Prospektoren würde die Funktion des Schiffes - nach entsprechender Programmierung - kaum beeinträchtigen.
    Die angekoppelten Moduls hatten die Länge und den Umfang des Schiffes verdreifacht, und die Antriebsblöcke, die Kraftwerke und der Navigationscomputer arbeiteten mit Höchstleistung, um die GURMONRER in den interstellaren Raum jenseits der Planetenbahnen zu steuern.
    Hraverrik-Tro war längst schon in der Weltraumnacht verschwunden, und in wenigen Lichtminuten Entfernung passierte die GURMONRER den vierten und äußersten Trabanten des Tro-Systems.
    Torborscher betrachtete mißmutig den Panoramabildschirm, der die diffusen Ballungen aus kosmischer Feinmaterie, die vereinzelten Sonnen und die wenigen Sternhaufen der Materiebrücke zwischen den beiden Magellanschen Wolken zeigte. Über 16.000 Lichtjahre hinweg schwang sich diese intergalaktische Brücke durch den Leerraum. Das Tro-System mit seinen Metallschätzen und dem rätselhaften Paratrontrichter auf dem zweiten Planeten lag - von der Großen Magellanschen Wolke aus gesehen - etwa im ersten Drittel der Brücke, rund 5800 Lichtjahre von der GMW entfernt. Bis zur Peripherie der Kleinen Magellanschen Wolke waren es noch 10.600 Lichtjahre.
    Torborscher gab ein leises Fauchen von sich.
    Worrgron sah von seinem Terminal auf. Die geschlitzten, funkelnden Augen des alten Gurrads hatten einen nachdenklichen Ausdruck angenommen.
    „Merkwürdig", knurrte er. „Nach der Computerauswertung der Ortungswerte hat es sich nicht um eine einfache fünfdimensionale Schockwelle gehandelt. Die Wellenfront war teilweise sechsdimensionaler Natur."
    „Woher willst du das wissen?" gab Torborscher zurück. „Unsere Geräte sind für eine Sechs-D-Ortung nicht geeignet."
    Worrgron drückte eine Taste. Auf einem der kleineren Monitoren leuchtete eine Computergrafik auf.
    „Das Muster ist nicht komplett", erläuterte der Alte. „Hier - hier - und hier. Siehst du? Lücken im Muster."
    „Vielleicht handelt es sich dabei um eine normale Impulsunterbrechung?"
    Worrgron schüttelte den Kopf mit der wallenden Löwenmähne. „Das dachte ich zunächst auch, aber die Hochrechnung zeigt, daß die Welle nicht unterbrochen wurde, sondern kurzfristig in eine andere Zustandsform überging, um dann wieder im fünfdimensionalen Bereich in Erscheinung zu treten.
    Faszinierend! Eine oszillierende ndimensionale Schockwelle."
    „Faszinierend?" Torborscher schnaubte. „Die ganze Sache gefällt mir nicht. Wir sollten von hier verschwinden, Worrgron."
    Der Alte schien nicht zugehört zu haben. „Da ist noch ein weiteres Phänomen. Gewöhnlich steht die Reichweite eines ndimensionalen Impulses in direktem Verhältnis zu seiner Stärke. Je energiereicher er ist, desto größer ist auch seine Reichweite. Aber dieser Impuls verhält sich völlig anders. Die Meßergebnisse lassen keinen anderen Schluß zu: Am Entstehungsort muß er von ungeheurer Intensität gewesen sein, aber im Tro-System angekommen, hatte er bereits etwa neunzig Prozent seiner Energie verloren. Ein Verlust von neunzig Prozent auf einundzwanzig Lichtjahre! Einige Parsec weiter ist er wahrscheinlich nicht einmal mehr anzumessen. Und das ist höchst mysteriös."
    „Mysteriös", bestätigte Torborscher. „Das ist es."
    Worrgron studierte die Zahlenkolonnen, die der Navigationscomputer auf einen Bildschirm einblendete.
    „In zehn Minuten beginnt der Linearflug", sagte er.
    „Wir sollten das Manöver unterbrechen", drängte Torborscher. „Bei allen Sternen, vielleicht verschwenden wir nur unnötig Energie. Vielleicht handelt es sich bei dem Zentralgestirn des Systems, aus dem der Impuls kam, um einen intensiven Fünf-D-Strahler. Vielleicht..."
    „Bei dem fraglichen Stern handelt es sich um einen Roten Riesen mit minimaler Fünf-D-Komponente", unterbrach Worrgron. „Das System wurde vor 850 Jahren von einem Robotschiff kartographiert. Sechs Planeten; keiner bewohnt, keiner für Leben vom Gurrad-Typ geeignet. Nach den Katalogdaten ist der Rote Riese sogar ein besonders schwacher Fünf-D-Strahler. Der Impuls war künstlicher Natur."
    Torborscher sah den älteren Mann finster an. „Ein Grund mehr, einen großen Bogen um den roten Stern zu machen", sagte er heftig. „Bei den Ungeheuern der Vorzeit, nicht einmal 180 Lichtjahre weiter liegt das zerstörte Heimatsystem der Alten Tyrannen! Die ganze Materiebrücke zwischen den Wolken ist mit den Hinterlassenschaften der Tyrannen verseucht. Sind denn nicht schon genug Schiffe in

Weitere Kostenlose Bücher

Kinder des Monsuns
Kinder des Monsuns von David Jimenez
Occupy Economics
Occupy Economics von Florian Josef Hoffman
Das Crusenriff
Das Crusenriff von Hubert Haensel
Das Schlitzohr
Das Schlitzohr von Albert Schöchle
Savannah
Savannah von Linda Lael Miller