Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen

0427 - Am See der Götter

Titel: 0427 - Am See der Götter
Autoren: Unbekannt
Ads
Am See der Götter
     
    Auf dem Weg in das geheimnisvolle Land Thoronis – und zur heiligen Insel
     
    von Clark Darlton
     
    Auf Terra und den anderen Welten des Solaren Imperiums schreibt man Mitte September des Jahres 3433. Etwa sechs Wochen zuvor hat Perry Rhodan mit 22 Begleitern eine der gefährlichsten und riskantesten Unternehmungen begonnen, die Menschen oder andere Lebewesen jemals gewagt haben. Der nach den Plänen der Lapalisten von Geoffry Abel Waringer erbaute Nullzeit-Deformator wurde in Betrieb genommen mit dem Versuch, ganze 200 Jahrtausende in die Vergangenheit einzudringen - denn nur dort, so vermutet man, dürfte sich das Geheimnis des Todessatelliten, der nach wie vor die Existenz der solaren Menschheit bedroht, ergründen lassen. Die Zeitexpedition ist planmäßig gestartet - aber sie hat das angesteuerte Ziel nicht erreicht. Perry Rhodan und seine Begleiter sind in einer Zeit gelandet, die, vom Jahr 3433 gerechnet, exakt 55 421 Jahre in der Vergangenheit liegt. Dort treffen sie auf die Lemurer, die Vorväter der Menschheit, und auf deren Gegner, die monströsen Präbios.
    Die Zeitreisenden nehmen mit den Lemurern freundschaftlichen Kontakt auf. Sie helfen der ersten Menschheit bei ihrem verzweifelten Kampf gegen Horden der Monstren - und sie erfahren von den Lemurern den Ort, an dem die „Goldene Spindel" sich befindet. Es ist jenes Gerät, das Perry Rhodans Vordringen in die fernere Vergangenheit und auch den Weg zurück in die Zukunft blockiert - das steht jetzt fest. Und fest steht auch, dass nur die Zerstörung des Geräts den Weg wieder frei machen würde. Die Mitglieder der Zeitexpedition müssen daher eine neue, gefahrvolle Reise unternehmen. Ihr Ziel liegt AM SEE DER GÖTTER.  
     
     
     
     
     
Die Hauptpersonen des Romans:
     
    Reginald Bull und Galbraith Deighton - Der Staatsmarschall und der SolAb-Chef rätseln über das Schicksal der Zeitexpedition.
    Perry Rhodan - Der Großadministrator ist in der Vergangenheit gestrandet.
    Atlan - Perry Rhodans Freund und Begleiter.
    Ras Tschubai und Gucky - Die Teleporter erleben eine unliebsame Überraschung.
    Asthron Dopoulis - Herrscher von Olegaris.
    Lavas Rasony - Ein lemurischer Scout, der das Land Thoronis kennt
    Katalo Osonoton - Kommandant eines Luftschiffes.
     
     
    1.
     
    Am Mittwoch, dem 11. September 3433 Terra-Normal-Zeit, saß Reginald Bull wie gewöhnlich hinter seinem Schreibtisch in Terrania und nahm die Lageberichte aus allen Teilen der Welt und des Sonnensystems entgegen, um sie auszuwerten. Er vertrat Perry Rhodan während dessen Abwesenheit, und kein Mensch konnte wissen, wie lange Rhodan abwesend sein würde. Ein Jahr, tausend Jahre, hunderttausend Jahre ...?
    Denn Rhodan, Atlan und ihre Begleiter waren mit der Zeitmaschine in die Vergangenheit der Menschheit vorgedrungen, vor ziemlich genau sechs Wochen.
    Seitdem fehlte jede Spur von ihnen.
    Bully seufzte und nahm den nächsten Bericht, las ihn durch, hakte ihn ab und schob ihn zu den anderen erledigten.
    Nichts Neues - Gott sei Dank!
    Seit dem letzten Ausbruchsversuch der Cappins war nichts mehr geschehen. Die Cappins saßen noch immer isoliert und von der Umwelt abgeschlossen in ihrem Sonnensatelliten. Solange das Zeitfeld das Sonnensystem vier Minuten in der Zukunft hielt, konnten sie nicht entkommen. Und solange wiederum das der Fall war, würden sie es nicht wagen, die geheimnisvolle Vernichtungsmaschinerie des Satelliten anlaufen zu lassen, der die Sonne in eine Nova verwandelte.
    Rhodan war in die Vergangenheit zurückgekehrt, um den Ursprung des Todessatelliten und der Cappins festzustellen und eventuell eine Korrektur der damaligen Geschehnisse vorzunehmen.
    Bully sah auf die Datumsuhr und dann auf den Terminkalender.
    „Gleich wird Deighton kommen und mir erzählen, dass noch keine Nachricht aus der Vergangenheit bei uns eingetroffen ist.
    Hoffentlich berichtet er mir auch, dass die Cappins sich nicht rühren." Er kratzte sich am Hinterkopf.
    „Oder er teilt mir mit, dass Cappins und Satellit verschwunden sind. Das wäre doch immerhin der Beweis dafür, dass Rhodan mit seinem Unternehmen in der Vergangenheit Erfolg hatte ... oder etwa nicht?"
    Er stellte sich die Frage selbst, verzichtete aber darauf, sich selbst auch die Antwort zu geben. Er nahm den nächsten Bericht.
    Kurz vor der Mittagspause kam Galbraith Deighton, der Chef der Solaren Abwehr. Sein Gesicht strahlte, als er sich setzte.
    „Die Cappins verhalten sich ruhig. Scheinen nach dem letzten

Weitere Kostenlose Bücher

So ein Mist!
So ein Mist! von David Lubar