Bücher online kostenlos Kostenlos Online Lesen
0038 - Vorstoß nach Arkon

0038 - Vorstoß nach Arkon

Titel: 0038 - Vorstoß nach Arkon
Autoren: Kurt Mahr
Ads
Vorstoß nach Arkon
     
    Sie hatten ein freundliches Willkommen erwartet – aber sie werden behandelt wie Bettler...
     
    von Kurt Mahr
     
    Die Geschichte der Dritten Macht in Stichworten:
     
    1971 - die Rakete STARDUST erreicht den Mond, und Perry Rhodan entdeckt den gestrandeten Forschungskreuzer der Arkoniden.
    1972 - Aufbau der Dritten Macht gegen den vereinten Widerstand der irdischen Großmächte und Abwehr außerirdischer Invasionsversuche.
    1975 - Die Dritte Macht greift erstmals in das galaktische Geschehen ein. Perry Rhodan stößt im Wega-Sektor auf die Topsider und versucht das "galaktische Rätsel" zu lösen.
    1976 - Perry Rhodan erreicht mit der STARDUST II den Planeten WANDERER und erlangt zusammen mit Bully die relative Unsterblichkeit - aber er verliert mehr als vier Jahre.
    1980 - Perry Rhodans Rückkehr zur Erde und Kampf um die Venus.
    1981 - Der Overhead greift an, und die Dritte Macht besteht ihre bisher schwerste Bewährungsprobe.
    1982/83 - Die "galaktischen Händler" wollen die Erde in eine Kolonialwelt verwandeln - aber Perry Rhodan dreht den Spieß um und nimmt den Händlern einen wichtigen Stützpunkt ab.
     
    Inzwischen schreibt man auf der Erde das Jahr 1984, und die GANYMED wird für den VORSTOSS NACH ARKON vorbereitet...
     
     
     
     
     
    Die Hauptpersonen des Romans:
    Perry Rhodan - Er meint, man könne nicht in einem gestohlenen Anzug den ehemaligen Besitzer dieses Anzuges besuchen. Reginald Bull - Perry Rhodans bester Freund und Vertrauter. Crest und Thora - Nach dreizehn Jahren sehen sie die Heimat wieder. Tako Kakuta - Er beschädigt ein Blumenbeet. Novaal - Ein Lebewesen des Planeten Naat. Sergh - Der arkonidische Administrator auf Naat. Ghorn - Serghs Stellvertreter.      
     
     
     
    1.
     
    „Sie ist ein Alptraum von einem Schiff", sagte Reginald Bull andächtig, und die Kampfeslust, mit der seine kurzen, roten Haarborsten zu Berge standen, bildete einen erheiternden Gegensatz zu der Ergriffenheit, mit der er am Rumpf des schlanken, hohen Raumschiffes hinaufschaute.
    GANYMED - neuester Schiffsriese der Dritten Macht. Schlank nur für den, der von unten her an ihr heraufsah, weil ihm so die Perspektive verlorenging. In Wirklichkeit eine Riesenwalze von achthundertundvierzig Metern Höhe und über zweihundert Metern Durchmesser. Der ehemals stumpfe Bug war in der Werft von Terrania durch einen kegelförmigen, spitz auslaufenden Aufsatz um sechzig Meter verlängert worden. Vorher betrug die Gesamtlänge nur siebenhundertachtzig Meter. Auf vier Tragbeinen stehend, die aus den mächtigen Heckflossen ragten; in den Boden gerammt wie ein Koloß, dem niemand zutraute, daß er sich jemals von seiner Stelle würde rühren können.
    „Wenn man sie nicht mit der STAR-DUST vergleicht", fügte er hinzu.
    Aber die STARDUST stand zehn Kilometer entfernt, und ihr gewaltiger Kugelleib zeichnete einen verhältnismäßig unscheinbaren Kreis gegen den violetten Himmel des späten Abends. „Wir fliegen also nach Arkon", begann Bull ein neues Thema, ohne den Blick von der GANYMED zu wenden. „Mit diesem Schiff?"
    „Mit diesem Schiff", bestätigte Rhodan.
    „Warum nicht mit der STARDUST?"
    „Weil die STARDUST ein arkonidischer Schiffstyp ist. Wenn ich Mister Thompson, den ich zuvor nie gesehen habe, einen Besuch mache, dann komme ich nicht in einem Anzug, der früher einmal Mister Thompson gehörte und sage: Ich weiß, daß das eigentlich Ihr Anzug ist, aber da ich ihn nicht Ihnen, sondern einem Dritten abgenommen habe, darf ich ihn ja wohl behalten. - Nicht wahr, das widerspräche den Regeln der Diplomatie?" - Bulls Blick sank an der GANYMED herunter bis auf den Boden.
    „Und ob!" gab er mit Betonung zu. „Also schön: Wir fliegen mit der GANYMED nach Arkon. Wir landen dort und sagen: Wir kommen von der Erde, hier haben wir euch gleich zwei eurer verunglückten Leute mitgebracht. Nun helft uns, daß die Erde nicht in die Hände der Springer gerät. Ja?"
    Rhodan lachte. „Ich wollte, ich wüßte, wie es vor sich gehen wird. Wenn alles unkompliziert genug ist, werde ich mich an deinen Vorschlag erinnern."
     
    *
     
    Der Start wurde auf den 10. Mai 1984 festgesetzt. Thora und Crest, die beiden Arkoniden, waren die ersten, die ihre neuen Wohnräume an Bord des Riesenschiffes GANYMED bezogen. Es sah aus, als wollten sie durch ihren frühzeitigen Umzug das Schicksal bannen und verhindern, daß der Starttermin noch einmal verschoben werde. Das war eine neue Thora, die Perry Rhodan

Weitere Kostenlose Bücher

Machtbereiche
Machtbereiche von Natalie Rabengut
Isolation
Isolation von Dan Wells
Duenenmond
Duenenmond von Lena Johannson